iCal und Bootdauer

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • iCal und Bootdauer

    Ich habe sowohl Google als auch das Forum schon durchsucht jedoch noch keine Lösung für mein Prob gefunden.

    Zum einen dauert es seit ein paar Tagen unglaublich lange bis mein MacBook 2,1 GHz (Mac OS X Tiger) betriebsbereit ist. Einige Einbußen bei dem blauen Bildschirm am Anfang habe ich ja schon hingenommen, aber seit ein paar Tagen eben dauert es ca. 2 Minuten am Schreibtisch bis mal die Icons zu sehen sind und dann noch ca. 2 Minuten bis oben rechts alle Programme gestartet sind, also Uhrzeit, WLAN usw. Ich habe nichts neu installiert und nichts großartig verändert, keine Ahnung woher das kommt. Habe schonmal Cache gelöscht und Rechte repariert via MainMenu, hat aber nichts gebracht.

    Zum anderen stürtz iCal immer ab wenn ich es öffne. Habe ein Pref.-Datei gelöscht auf Anraten von Google, jedoch hat das nichts geholfen und ich bräuchte es sehr dringend.

    Ich hoffe irgendwer hatte mal ähnliche Probleme und kann mir aus der Patsche helfen!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nandinho ()

  • was für eine pref Datei (Speicherort)
    TimeMaschine aktiviert?
    Schon mal ein PRAM Reset durchgeführt?(beim starten apfel/alt/P/R solange halten bis es drei mal gegongt hat)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seiko ()

  • danke schonmal für die Antwort!
    Also die Pref Datei war com.apple.iCal.plist im Library/Preferences Verzeichnis, hat leider auf nichts gebracht für iCal.
    Und den PRAM Reset hab ich ausgeführt, leider weder eine Verbesserung beim Boot-Vorgang noch bei iCal.

    Sonst noch irgendwelche Tips? Bin am Verzweifeln. Wie froh war ich als ich endlich ein MacBook hatte und mich von solchen Problemen verabschiedet habe, aber jetzt....
  • Vielleicht hilft es das aktuelle Comboupdate zu laden und im Abgesicherten Modus selbiges zu installieren,wenn du während dem Systemstart die Shift-Taste gedrückt hältst startet der Mac im "Safe Boot Mode", wo die Login-Items und nicht wichtige Kernel-Extension Files temporär deaktiviert werden.
  • ok, hab das noch nie gemacht, deshalb beschreib ich mal wie ich vorgehen würd: Ich besorg mir von apple dieses combo update und starte dann im Safe Boot Mode und installier dieses Update dann? Gibts da irgendwelche Gefahren? Nicht dass danach alles noch schlimmer wird ?
  • Hab iCal neu installiert... .nichts
    hab auch das Combo Update installiert.... nichts
    ich bild mir sogar ein dass der Start nun noch länger dauert und iCal kann ich auch nicht benutzen... weiß denn noch wer was ich mache könnt? Schön langsam sehne ich mich nach der alten Kiste mit XP, da konnte ich die Probleme wenigstens nach dem Ausschlussverfahren behandeln....
  • also ich hab jetzt mal deinen rat befolgt und einen 2. benutzer angelegt: Bei diesem Benutzer dauert das Booten genauso lange mit den gleichen Problemen, jedoch funktioniert iCal wunderbar.
    Was sagt mir das jetzt???

    P.S.: Um die Chancen zu erhöhren werd ich vielleicht bei dem Forum auch parallel hierzu schreiben...
  • Hm,jetzt scheint das Problem etwas komplexer zu werden,ich würde dir auf alle fälle das Macuserforum empfehlen,da sind einfach kompetentere User wie ich.
    Schreibe denen was du schon alles gemacht hast,dann wird dir bestimmt geholfen.
    Mich würde alledem interessieren ob das Problem gelöst worden ist,
    poste dann mal.
    Viel Glück und tut mir leid das ich dir nicht weiterhelfen konnte.
  • ich hab jetzt mal mit onyx eine optimierung durchgeführt, nun scheinen die icons am schreibtisch eigentlich recht zügig auf, war vermutlich der cahce, aber wie gesagt die anderen probleme (Icons in der Leiste rechts oben und iCal) bestehen nach wie vor... hab auch bei macuser.de keine antwort... und eine komplette neuinstallation will ich wegen sehr vieler wichtiger daten, emails usw. eigetnlich nur ungern machen...
  • Ein Problem gelöst:
    iCal läuft jetzt wieder (und hoffentlich noch lange). Habe die Ordner "iSync", "iCal" und "SyncServices" auf den Schreibtisch gezogen, danach iCal gestartet und die alten kalender wieder importiert. Keine Beschwerden bis jetzt.

    leider ist das Boot Problem immer noch vorhanden und ich wäre dankbar wenn mir jemand helfen könnte