System zum Arbeiten und Spielen

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • System zum Arbeiten und Spielen

    Servus,

    hab mir heute bei einem Online-Versender mal n System zusammengestückelt welches ich mir vorstellen könnte ... preislich. Sollte sowohl fürs Arbeiten (Webdesign) und anspruchsvolleres Spielen sein.

    Was habt ihr denn für ne Meinung zu den Komponenten?

    CPU: Intel Core 2 Duo E8400 Box 6144Kb, LGA775, 64bit

    Mainboard: MSI P45 Neo3-FR, Intel P45, ATX

    Grafikkarte: Powercolor HD4870 PCS+1024MB GDDR5, PCI-Express

    RAM: 4096MB DDR2 Corsair Twin2X CL5, PC6400/800

    Tower: Aerocool I-Curve+ Schwarz, ATX


    Netzteil mit 450 W (glaub ich) und diverse DVD-Brenner und so hab ich hier noch im alten Rechner. Taugt das System in dieser Zusammenstellung was?

    Danke und Gruß
    Caddie
  • Ich würde dir Persönlich diese Komponenten nahelegen:
    Grafikkarte: Zotac 260 GTX² AMP!
    Preis ~ 250€
    Kostet ein bissl mehr als die ATI, hat dafür ein hohes speicherinterface (448bit) und die 896 videoram kommen, dank der restlichen Leistung sehr oft (meist immer) über die ATI. Aber auch nur leicht (zumindest die Standart version der ²). Diese version (AMP!) ist aber auch noch stark übertaktet womit sie noch einmal etwas mehr leistung zulegt.

    CPU: Intel Core 2 Duo e8500 BOXED
    Preis ~ 160€ also nur ein paar euro mehr als der 400er und trotzdem VIEL mehr LEISTUNG

    Netzteil: Glacialtech GP-AL650 (650W) 80+ Das Netzteil brauchst, egal welche Grafikkarte du nimmst (ob die ATI oder die nVidia).
    Preis ~ 60€
    "It's done when it's done" - 3D Realms
  • Wenn du uns sagst, von welcher Marke genau dein Netzteil ist, könnte man sagen, ob es ausreichend für eine neue Graka wäre.

    Von der reinen "Rohleistung" ist es ausreichen (Watt), aber wichtig ist auch die Stromstärke auf der 12Volt Schiene.

    Jedes modernere Markennetzteil ab 400Watt sollte aber mit allen neuen Grakas locker zurecht kommen.

    mfg
  • Cool-Rider schrieb:



    CPU: Intel Core 2 Duo e8500 BOXED
    Preis ~ 160€ also nur ein paar euro mehr als der 400er und trotzdem VIEL mehr LEISTUNG


    so viel mehr leistung hast du mit dem e8500 auch nicht...die paar megaherz kannst durchs ocen locker reinholen

    ich würd dir eventuell noch nen cpu kühler ans herz legen

    es sei denn dir ist die lautstärke deines rechners egal ;)

    zum netzteil:
    bedenke 450 watt sind nicht gleich 450 watt

    finger weg von no name zeugs
    das sind alles maximal werte
    in der realität wird nichtmal die hälfte erreicht ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • Vielen Dank für Eure Tipps ...

    Hab grad mal nachgeschaut und festgestellt, dass mein Netzteil nur 350 W hat ... hatte mal 450 W, aber das war abgeraucht und meine Dame - die ein neues kaufen sollte, weil ich keine Zeit hatte - hat sich wohl vom Verkäufer im PC Spezialist Müll aufdrücken lassen.

    Na da bleibt wohl dann nur den alten Rechner auszuschlachten und die Teile bei ebay zu verticken, damit wenigstens etwas Kohle wieder reinkommt ...

    Also falls jemand Bedarf hat an einem Intel Pentium 4 (3,2 Ghz) samt passendem Mainbord, 2 Gig RAM und ner Geforce 8600 GT dann lasst es mich wissen. :cool:

    Findet jemand bei hardwareversand.de ein entsprechend geeignetes Netzteil? Dann könnt ichs gleich mitbestellen dort ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caddie ()

  • EDIT: coolrider wie recht du doch hast^^

    coolriders oben genanntes hat ne effizienz von 80% und der preis is auch ok ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MemphisBlue ()

  • Tja nur leider haben BEIDE zu WENIG leistung für eine HD 4870 oder 260 GTX². Unter 500W (selbst mit markennetzteilen) läuft dort garnichts. Empfohlen sind zwar 550W (für jede der beiden Grafikkarten) aber wenn man wie gesagt ein Markennetzteil mit genug EFFIZIEZ hat ist das so ok. Das von mir dargebotene ist zwar kein BEKANNTES markennetzteil hat aber genug Leistung um ALLE Komponenten zu versorgen.
    mfg cool-rider
    "It's done when it's done" - 3D Realms
  • mele1 schrieb:

    .

    Jedes modernere Markennetzteil ab 400Watt sollte aber mit allen neuen Grakas locker zurecht kommen.

    mfg


    Nein...Ich hab ein be quiet Straight Power mit 400Watt und eine GF 9800GTX+ wo 2x 6pin Anschluss brauch, aber das Netzteil hat nur einen..DArum muss ich jetzt auch meins zurück schicken:(

    /edit:

    Ich kauf mir ein Netzteil. Ist das auch ein be quiet original?? Halt nur wegen dem LISTAN und stimmt das das Netzteil schon 1 Jahr lang gibt?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr.Nix ()

  • CPU würde ich einen Q6600 nehmen und einen netten Kühler z.b Alpenföhn Großglockner auf Deinem Mainboard läuft der Q bei Anhebung des Taktes locker auf 3 Ghz mit Glück sogar auf 3,6 OHNE Erhöhung der Spannung.
    Und der Q is für zukünftige und auch bei einigen jetzigen Spielen deutlich schneller. Netzteil wie schon gesagt Be Quiet 600W sollte passen Graka kann man streiten ohne Ende gegen die Qualität der ATI in hohen Auflösungen 1600x1050 oder größer kann die GTX aber definitiv nichts gegen setzen.
    Aber wie gesagt eine Glaubensfrage oder Ansichtssache.
    Schau mal bei ALternate rein haben auch gute Preise z.b. momentan sehr günstigen Geilspeicher,Asusmainboard P5Q Pro bei dem kannst dann falls irgendwann mal endlich vernüftige Treiber gibt auch 2 4870 im Crossfire laufen lassen.
    Ein sehr günstiges und gutes Gehäuse is das Antec Threehundret.
    Gruß Pit
  • Cool-Rider schrieb:

    Tja nur leider haben BEIDE zu WENIG leistung für eine HD 4870 oder 260 GTX². Unter 500W (selbst mit markennetzteilen) läuft dort garnichts. Empfohlen sind zwar 550W (für jede der beiden Grafikkarten) aber wenn man wie gesagt ein Markennetzteil mit genug EFFIZIEZ hat ist das so ok. Das von mir dargebotene ist zwar kein BEKANNTES markennetzteil hat aber genug Leistung um ALLE Komponenten zu versorgen.
    mfg cool-rider


    Quatsch hoch drei

    ComputerBase - Test: Grafikkarten 2008 (Seite 22)

    Da werkelt ein Quad @ 4GHz im Rechner und selbst mit einer GTX280 sind es noch unter 350W, für ein gutes 400er also kein Problem.

    mfg

    €:
    Wohl wahr, aber bei fast allen Grakas, die 2 Anschlüsse benötigen liegen heutzutage Adapter dabei, wo du einfach nur diese alten weissen vier-poligen IDE (Strom-)Anschlüsse dranstecken musst :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mele1 ()

  • @ Mele1,
    wie kommt es dann das HIER der Leistungsverbrauch NUR für die Grafikkarte 260 GTX (ohne alles andere) 270W beträgt und bei computerbase nur 24Watt mehr??? Du willst mir wohl nicht sagen das ein QUAD mit 4GHz nur 24 Watt verbraucht und der rest GARNICHTS??????? Also ist eines mit mehr als 450Watt wohl doch BESSER.
    mfg cool-rider
    "It's done when it's done" - 3D Realms
  • Cool-Rider schrieb:

    @ Mele1,
    wie kommt es dann das HIER der Leistungsverbrauch NUR für die Grafikkarte 260 GTX (ohne alles andere) 270W beträgt und bei computerbase nur 24Watt mehr??? Du willst mir wohl nicht sagen das ein QUAD mit 4GHz nur 24 Watt verbraucht und der rest GARNICHTS??????? Also ist eines mit mehr als 450Watt wohl doch BESSER.
    mfg cool-rider


    Du glaubst doch wohl nicht allen Ernstes, dass eine GTX260 ALLEINE 270Watt verbraucht? :löl:

    Das ist das GESAMTE System, also CPU, GPU, MB, HDDs, MB, Laufwerke, etc etc.

    Meine anfänglichen Vermutungen, dass du kaum Ahnung von der Materie PC hast bestätigen sich immer mehr...

    mfg

    €: Lies dir auch mal den letzten Satz durch:
    Die 2D-Leistungsaufnahme der GTX 280 soll nach der Absenkung der Taktraten auf 300 MHz GPU und 100 MHz Speicher um die 25 Watt betragen, bei der Wiedergabe von Blu-ray sind es dann 35 Watt.
  • @ Mele1,
    was soll mir denn der letzte satz für den 3D Bereich sagen??
    Er sagt nur den Verbrauch im 2D Bereich aus, aber ich glaube jetzt mal das du wohl kaum nur Spiele in 2D auf deinem PC spielen willst :rolleyes:
    Ach ja, wenn du meinst das ein 350Watt Netzteil reicht, wieso hat dann das Standartmäßig eingebuate Be Quiet! Straight Power 350W nicht für meine 280 GTX ausgereicht??? (Konfig des alten PC's:
    AMD Athlon 4000x2
    Asus M2NS-NVM (AM2)
    2x 512 MB DDR-2 Ram @ 667MHz
    Zotac 280 GTX)

    Ich glaube das Be Quiet schon ein Markennetzteil :rolleyes: ist und ich glaube auch das es halt zu wenig Leistung hatte, oder wie willst du mir das sonst erklären??????

    Ich glaube langsam das du kaum Ahnung hast :P und nicht ich

    mfg cool-rider

    P.S. Aber ich muss MemphisBlue rechtgeben,
    gute 450Watt Netzteile sind der bürde schon gewachsen, lassen aber nur wenig freiheit nach oben (SLI oder CF).
    "It's done when it's done" - 3D Realms
  • Ok, hab mich jetzt für ein Netzteil mit 500 W entschieden und den Kram bestellt. Die empfohlene Nvidia-Karte hätte den Gesamtpreis nochmal nach oben geschraubt, von daher hab ich am Ende

    Gehäuse: Aerocool I-Curve+ Schwarz
    Netzteil: 500 W (Xilence)
    Grafikkarte: Powercolor HD4870 PCS+1024MB GDDR5
    Mainboard: MSI P45 Neo3-FR, Intel P45, ATX
    CPU: Intel Core 2 Duo E8400 Box
    RAM: 4096MB DDR2 Corsair Twin2X CL5, PC6400/800

    für 580 € bestellt...

    Wenns am Ende nix taugt, dann schick ichs zurück.
  • @Caddie:
    Also wenn dir das System nix taugt, bist du zu verwöhnt ;)
    Besser geht kaum.

    @Cool-Rider:
    Wo habe ich gesagt, dass ein 350er ausreicht?
    Ich habe gesagt, dass das ganze System (inkl [email protected]+GTX280) weniger als 350W schluckt und ein gutes 400W NT das packt.

    Und laut deinem Link hat dein altes Netzteil weniger als 20 Ampere auf der 12 Volt-Schiene gehabt, da hast du den Grund, warum dein System damit nicht lief.

    Leistung (= Watt) ist nicht alles! (Es kommt nicht immer auf die Länge an xD)

    mfg
  • für 3d anwendungen kann die 280 gtx schonmal 240 watt schlucken

    ein q6600 schluckt beispielsweise auf 3,3 ghz unter last schonmal 150 watt

    von daher muss ich deiner aussage wohl wiedersprechen mele1 ;)

    somit kommst mit deinen 400 watt net weit ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • ComputerBase - Test: Grafikkarten 2008 (Seite 22)

    Ich kann ihn nur nochmal posten den Link.

    Ein Quad @ 4GHz + GTX280 liegt hier bei "nur" 350Watt.
    Ok, ic gebe zu, dass hier wahrscheinlich nicht alle 4 Kerne komplett ausgelastet werden, aber dass OCen eine drastische Steigerung des Verbrauchs mit sich zieht, sollte klar sein.

    Ausserdem bekommt man als Spieler nahezu nie alle 4 Kerne ausgelastet und, was viel wichtiger ist, geht es hier nur um einen Dual-Core...