160 GB HDD zeigt nur 128 GB nach partitionieren

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 160 GB HDD zeigt nur 128 GB nach partitionieren

    Hallo @all
    Ich habe mir für mein NB ein anstatt meiner 40Gb HDD eine 160GB zugelegt.
    Ich habe dann mit Acronis Workstation die Daten und Partitionen (2) 1zu1 von meiner alten HDD auf die neue übertragen(die zwei Partitionen hatte ich voher in der Größe bestimmt PQService 4GB, C. 30GB, D 115 GB) zusammen 149GB. Dann die neue Festplatte eingebaut und gebootet. Alles soweit in Ordnung. Partitionen überprüft und IO. Jetzt wollte ich LW D nochmal unterteilen in zwei gleichen Größen mit Acronis Disk Direktor. Danach hatte die Festplatte nur noch insgesamt 128GB, das LW D anstatt 115GB nur noch 93,99GB. Was ist passiert??
    Kann mir jemand behilflich sein??
    Gruß
    dk1000
  • Hallo,

    es wird oft mit 1000 MB = 1 GB gerechnet;
    Die Physikalische größe für 1GB ist jedoch 1024MB,

    Angabe Hersteller --> tatsächliche Größe

    80 GB ---> 78,125 GB
    250 GB --> 244,141 GB
    1000 GB --> 976,562 GB

    Du siehst, je größer die HDD, desto mehr unterscheiden sich die tatsächliche größe von der Angegeben. Dazu kommt dann noch das die HDD für Dateiverwaltund u.a. auch noch Speicher benötigt.

    mfg
    n0b0dy
    [SIZE="2"]
    [COLOR="DarkRed"]Evil sleeps, but never dies ...[/color]
    [/SIZE]
    [COLOR="Black"][SIZE="2"]
    Blacklist[/SIZE][/color]
    Meine Uploads
  • Das ist nicht völlig normal.

    149 GB wären völlig normal, wegen der Umrechnung.


    Dass du nur 128 gb hast liegt am deinen Einstellungen oder am Betriebssystem. Da musst du was umstellen, damit Festplatten > 128 gb als solche erkannt werden.

    Habe die Lösung jetzt nicht parat, weil es schon ewig her ist, seit ich mal mit dem Problem zu tun hatte. Ich meine, man musste nur irgendwo eine Kleinigkeit umstellen (BIOS, config oder so).

    Google mal, dann wirst du die Lösung schnell finden.

    Oder vielleicht ist hier ja Jemand, der schnell die Lösung kennt.

    Wollte das nur mal schnell loswerden, damit du nicht denkst du müsstest dich damit abfinden, dass nur 128 gb erkannt werden.

    Siehe z.B. hier:

    Check das mal nach:
    Start- Ausführen- regedit32.exe HKEY_LOCAL_MACHINES\SYSTEM\CurrentControlSet\Se rvices\Atapi\Parameters öffnen
    Über den Menüpunkt Bearbeiten - Wert hinzufügen einen neuen Eintrag EnableBigLba (Typ DWORD bzw. Reg_DWORD) hinzufügen und den Wert 1 eintragen. Nach einem Neustart wird die Festplatte über 128GB von Windows 2000/XP erkannt.


    wintotal.de/Tipps/index.php?id=650

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von McKilroy ()

  • Hi,
    Die Festplatte ist nach dem Copieren der Daten 1zu1 in ihrer vollen Kapazität von 149 Gb erkannt worden. Es waren zwei Partitionen vorhanden C UND D.
    Erst als ich die Partition D die 115GB groß war noch mals unterteilen wollte ist die Platte dann noch mit 128 GB erkannt worden!
    Der Eintrag in der Reg is vorhanden!!
    Heute morgen als ich nochmal in der Datenträgerverwaltung nachgeschaut habe ist jetzt eine Partition E vorhanden 21GB groß im Dateivormat RAW.
    Ich kann diese Partion E nicht formatieren! Wie kann ich die Partition Nutzbar machen

    Gruß dk1000
  • Hm so ein ähnliches Prob hab ich auch irgendwie... ich habe einen USB Stick, und da passte zuerst einiges an Zeugs drauf, und dann hab ich den irgendwann formatiert, und plötzlich gehen Datein der angegeben Grösse nicht mehr drauf :confused:

    Das Ding hat 2 GB, aber wenn ich ne Datei draufschmeiss die 1,75 GB gross ist, plärrt er rum, das der Stick nicht genügend Platz hat (obwohl er leer ist..logisch *g*)

    Wär auch mal intressant was da los ist *hm*

    LiGrü,
    Cora :hy: