WindowXP-CD erkennt keine Festplatte

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WindowXP-CD erkennt keine Festplatte

    Hallo,
    vielleicht weiß jemand Rat:
    Ich wollte auf der Festplatte neben WindowXP noch Kubuntu 8.10 einrichten.
    Dabei hab ich ganz sehr daneben gegriffen. Der genaue Hergang ist mir nicht mehr gegenwärtig. Jedenfalls war am Ende WindowXP weg und Kubuntu nicht da.
    Als ich WindowXP später neu installieren wollte, bricht die Installation ab: es wäre keine Festplatte angeschlossen. Ist aber. Dann hab ich WindowVista installiert.
    Das geht. Nur ich würde gern wieder WindowXP haben. Kann mir da jemand helfen.
    MfG red-rabbit.
    Selig ist, der sich nicht an mir ärgert. (Matth. 11,6)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von red-rabbit ()

  • Hallo,

    ich hatte das gleiche Problem wie du. Wollte XP installieren und war keine Festplatte mehr da. Dann habe ich eine Startdiskette vom Win98 genommen bin ins Partitions Programm (fdisk) und da war die Platte wieder zu erkennen. Einfach ne neue Partition erstellt und noch mal probiert XP zu installieren. Habe aber im XP installations Modus die Partition wieder in die neue geändert.
    Dann Windows aufgespielt (hatte dann immer wieder Probleme drin, wärend der Installation wo normaler weiße keine wären). Dann am nächsten Tag in PC Shop rein neue Festplatte geholt und alle Probleme waren weg.


    Langer Text aber ich hoffe dir geholfen zu haben.


    Schönen Tag noch
  • Hallo
    Du hast sicherlich SATA -Festplatte/n eingebaut. Auf der Vista DVD sind die Treiber für SATA dabei. Bei einer XP DVD fehlen die Treiber. Du musst während der Installation von XP die SATA-Treiber mit einer Diskette einbinden. Windows fragt während der Installation
    "Treiber von Fremdanbieter einbinden drücke F6" oder so ähnlich.
    mfg mario
  • MarioMMM schrieb:

    Hallo
    Du hast sicherlich SATA -Festplatte/n eingebaut. Auf der Vista DVD sind die Treiber für SATA dabei. Bei einer XP DVD fehlen die Treiber. Du musst während der Installation von XP die SATA-Treiber mit einer Diskette einbinden. Windows fragt während der Installation
    "Treiber von Fremdanbieter einbinden drücke F6" oder so ähnlich.
    mfg mario


    Ähm also ehrlich gesagt hab ich das noch nie gehört :confused:
    Und gesehen gleich 2 mal ned^^....XP unterstützt ohne Probleme SATA Platten.

    Zum Thema : Im Bios wird die Platte aufgeführt, bevor due versuchst XP zu installieren oder?

    Ansonsten würd mir noch einfallen die Platte unter der Vista-DVD komplett platt zu machen und dann zu versuchen XP drauf zu installieren (evtl unter der XP Installation nochmal formatieren.)

    So long
  • Hallo
    Das stimmt schohn mit den SATA-Treibern bei XP. Kannst du mir glauben. Bei manchen Mainboards kann man im Bios IDE-Kompatibel (oder so) einstellen, dann gehts ohne Treiber. Ich habe mir mit nlite eine XP-CD erstellt mit integrierten SATA-Treibern. Nur so geht es bei mir ohne einbinden der Treiber per Diskette.

    mfg mario
  • @MarioMMM

    Oke das wusste ich ned. Tut mir leid, wegen der "Anschuldigung" ;)

    Und noch ne Frage an den TS: Hast du zufällig 2 Platten im System verbaut?
    Dann könntest du ja die andre mit XP bespielen.

    Und hab da nach was im göggle gefunden:
    google

    des heisst S0Kill und wird von ner Bootfähigen Diskette gestartet. Musst mal ausprobieren.
  • tja wie ich das rauslese,wolltest du dein kubuntu neben xp haben ?
    dabei haste den bootmanager von xp flachgelegt :) aus diesem grunde konnte xp nicht starten.
    was mit kubuntu ist kann ich noch nicht so recht nachvollziehen :)

    also wenn du xp wieder haben möchtest machst du folgendes:

    1.platte komplett formatieren
    2.xp mit sata treiber installieren
    3.besorge dir partiton magic8.0.5 dieses lfunzt unter xp :)
    4. nun eine 2.partition für kubuntu mit dem tool anlegen
    5.kubuntu in dieser partition installieren

    achte darauf das du ein anderes dateisystem für die 2 .partition verwendest.
    weil ntfs funktioniert nicht unter linux :) glaube ist e2 oder so,aber das fragt dich dann schon partition magic.

    hoffe konnte es etwas verständlich herüber bringen

    gruß snoppy:drum:
  • Hallo, ich hab mir dies SOKILL heruntergeladen. Und ausgeführt. Da kommt die Warnung, das die Software die Inhalte von ...C\user\... zerstören würde.Darunter die Auswahl: Schließen um das zu verhindern, oder Warnung ignorieren. Bei "Ignorieren" tut sich aber nichts. Habe mir mit "n-Lite" eine Boot -CD zusammen gesetzt und dabei die Treiber von der "Asus-(Motherboard)-CD" dazu geladen. Es wurde wieder keine Festplatte gefunden. Jetzt bin ich soweit, lasse Vista wo es ist. Stöpsel die 2. Festplatte wieder ein und spiel da Ubuntu 7.10 auf. Das funktioniert. Bin mit Ubuntu 7.10 zur Zeit im Netz. Aber wie krieg ich XP wieder auf die Platte?
    Selig ist, der sich nicht an mir ärgert. (Matth. 11,6)
  • Hallo! Also mit dem S0kill.exe wird die ganze Festplatte komplett gelöscht, wird mit "0 " überschrieben. Danach bleiben überhaupt keine Dateien drauf. Auch wenn du auf Festplatte mehrere Partitionen hast, werden die auch gelöscht!!!

    Mfg
    TDK672
  • Hallo
    Letzter Versuch meinerseits. Lader dir die "DriverPack MassStorage" runter. Findest du mit Google. Binde diese Treiber mit nLite in eine Boot-CD ein.
    Mit CD Booten. Neu installieren auswählen. Festplatte neu Formatieren NTFS, Partitionen anlegen oder löschen (wie du magst). Achtung alle Daten werden gelöscht!!! Windows neu installieren. Geht garantiert!!!

    mfg mario
  • Hallo,
    das mit dem "DriverPack MassStorage" versuch ich jetzt mal. Ich hatte es schon einmal mit "n-Lite" versucht, mit Treibern von der Asus-CD, das ging nicht. Ich bekam gesagt: es wäre keine Festplatte angeschossen. Hoffentlich klappt es mit dem "DriverPack MassStorage". Weil mit Vista hab ich kein Ton.Es zickt mit dem Drucker rum. Sieht die 2.Festplatte nicht. Andersherum kann ich aber mit Ubuntu auf Dateien in Vista zugreifen. Vorher (mit XP) ging es in beide Richtungen. Also ist es den Versuch wert zu XP zurück zu Kommen.
    MfG red-rabbit.
    Selig ist, der sich nicht an mir ärgert. (Matth. 11,6)
  • Heureka;
    ich hab es wieder. Vista ist weg und XP wieder drauf und auf der zweiten Festplatte läuft Ubuntu 7.10. Beim Hochfahren des PC hab ich immer einen Satz in gelber Schrift gesehen: If you ...default ...Linux ...RAID ...irgendwas. Dann hab ich in einem anderen Forum gelesen: manchmal reiche es schon im Bios den "Serial ATA IDE Controller" von RAID auf IDE oder AHCI umzustellen, um wieder XP aufzuspielen.
    Hier im FSB bekam ich den Hinweis und mehr zu Knoppicilin ---das hat sehr geholfen. MRB auf der Festplatte wieder herstellen und mehr.
    Dann hatt die selbstbebastelte nLite-CD (danke für den Tipp) die Festplatte erkannt und formatiert und Vista ist in der Gosse.
    Danke allen die sich an der Fehlersuche beteiligten - red-rabbit.
    Selig ist, der sich nicht an mir ärgert. (Matth. 11,6)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von red-rabbit ()