Verschlüsselte TrueCrypt Festplatte formatiert

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verschlüsselte TrueCrypt Festplatte formatiert

    Ich habe in einer Minute der Unachtsamkeit meine verschlüsselte Festplatte mit einem Tool formatiert. Eigentlich wollte ich einen USB Stick formatieren. Dazu hab ich ein Programm von HP geladen weil Windows keine großen Sticks formatieren kann.

    Nun hab ich das Problem dass meine Externe Platte nicht mehr gemountet werden kann. Das Dumme daran ist auch noch das ich den Header nicht gesichert habe sodass ich ihn nicht einfach wiederherstellen kann. Nun ist die Frage ob ich mit irgendeinem Tool den Header wiederherstellen kann. Da sämtliche Software die ich kenne dafür gedacht sind Dateien wiederherzustellen sind diese hier zwecklos.

    Frage ist also gibts es überhaupt Software die dass kann? Gibt es eine andere möglichkeit an die daten zu kommen? Eventuell eine Firma die die Daten wiederherstellen kann.

    Bitte keine Sinnlosen posts wie z.B. : "Die Daten kannste vergessen" usw.
    Dass hilft weder mir noch irgendjemand anderem der eventuell das gleiche Problem hat.

    Vielen Dank für sinnvolle Posts
  • Deine Daten sind auf jeden Fall noch da (solange Du nichts auf die Platte geschrieben hast). Ich glaube Ontrack bietet einen derartigen Service an.... Aber das kostet auf jeden Fall ein paar Steine.... theoret. dürfte sich das auf reiner Softwareseite lösen lassen - Experimente können aber übel enden (deshalb lasse ich persönlich sowas sein und Experten ran).
  • ich hab die komplette festplatte verschlüsselt und das habe ich gemacht gleich als ich sie gekriegt habe. ich habe bei truecrypt im forum gelesen dass ab version 6.0 der header nochmals am ende als sicherung ablegt wird. ich hab natürlich eine frühere version benutzt.
    für ältere versionen gibt es einen befehl den man ausführen kann dieser bringt jedoch auch keinen erfolg.

    Ich habe jetzt mal sämtliche Datenrettungsfirmen die bei Google angezeigt werden angeschrieben und hoffe auf eine positive Antwort zu einem vernünftigen Preis. Die Preise die ich bisher so gelesen hab, waren zwischen 50 und 500 euro. Jedoch nehme ich an dass durch die Verschlüsselung der Preis etwas höher liegt als der Niedrigste der angegeben ist.

    @gbg2008

    Ontrack habe ich auch angeschrieben, ich hoffe die können mir weiterhelfen.

    Es handelt sich um eine Samsung F1 1TB in einem externen noname Gehäuse.

    Hat jemand vielleicht Erfahrung mit Testdisk oder ein Programm dass nicht unter bestimmten Dateisystemen sucht?
  • Die Software ist zwar ganz nett aber wie ich schon erwähnt habe, funktioniert es nicht mit einer Standartsoftware da vorher kein wirkliches Dateisystem vorhanden war sondern nur der header den Truecrypt zum mounten braucht. In den meisten fällen wird nach der Dateistruktur gesucht die hier nicht vorhanden ist da das Programm nur die verschlüsselten Daten sieht.

    Ja kann man sagen das meine Verluste enorm sind, es handelt sich größtenteils um unwiderbringliche private Unterlagen. Sonst würde ich nicht überlegen ordentlich Schotter dafür hinzulegen.

    Bisherige Antworten der "Professionellen" Firmen:
    1. Nein es ist nicht möglich
    2. Antragsformular für Datenrettung zugeschickt
    3. Antragsformular für Datenrettung zugeschickt
    4. Ist bei Ihnen nicht möglich ( Hinweis auf andere Firma)
    5. Antragsformular für Datenrettung zugeschickt

    Was ich sehr amüsant fand war etwas kleingedrucktes dass die Firma die Festplatte behält wenn man nicht explizit angibt das man sie wiederhaben will?! Bei physikalischen Schäden ist das ja verständlich aber generell...?!

    Naja mal schauen was noch kommt. Kennt niemand jemanden der einen näheren Bezug zur Datenwiederherstellung hat?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gastgeber () aus folgendem Grund: Update der Antworten

  • naja aber diese ganzen tools funktionieren ja nur auf windows/linux partitionen.... hab probeweise eine truecrypt hd erstellt, was draufgespielt und diese dann formatiert.... da erkennt leider keins der datenrettungsprogramme irgendwelche daten :(