Festplattenempfehlung 750-1000GB

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Festplattenempfehlung 750-1000GB

    Hi,
    möchte mir ne Festplatte zur Datensicherung kaufen!
    Wollte eine interne nehmen, da diese bisschen billiger sind, ich mir kein eSATA Slotblech kaufen muss und ich die Festplatte eigentlich sowieso nich rumtragen will.
    Größe sollte 750GB oder 1TB betragen.
    Welche festplatte ist da Empfehlenswert. Lege auch auf Datensicherung wert, da ich da meine wichtigen Daten drauf speichern (und verschlüsseln) will.
    Würde am liebsten unter 80€ bleiben, was mich dan wohl eher zu den 750er Platten führt!
    Wie siehts denn mit einer Samsung Spinpoint F1 oder sowas aus? Habe in bewertungen gelesen, dass die schnell den Geist aufgibt?!
    Mit welcher Platte habt ihr die besten Erfahrungen?

    Danke schonmal im Vorraus für Ratschläge!





    PS: Brauchte nen leisen, blau beleuchteten(möglichst hell) 120mm Lüfter.
    Kann ich da irgendeinen nehmen oder gibts da besonders gute?
  • ich würde auch garnicht mal auf sata setzen ... wenn die festplatte rein zur datensicherung ist kannste auch eine ide festplatte verwenden ... dann würde ich mir aber auch ein gehäuse kaufen und sie extern machen ... da haste dann nochmal ein bisschen mehr sicherheit dadurch das sie nur läuft wenn du sie gerade benutzt um sachen abzuspeichern
  • Samsung empfehlenswer.

    Hallo,

    Meiner Meinung nach sind die Platten von Samsung voll empfehlenswert.
    Die haben eine Top Leistung was Datentransfer und Zugriffsteiten angeht, auch sind sie im Vergleich mit anderen Herstellern keine "Krachmacher" und laufen relativ ruhig.
    Preisleistung beim aktuellen GB-Preis ist fast nicht mehr zu toppen.

    Dass auch mal von Ausfällen bei den Samsung Platten zu lesen ist kann man nicht abstreiten. Auffallen tut dies aber vielleicht nur (oder hauptsächlich) wegen der grossen Anzahl an Samsung Platten die schon verkauft wurden.

    Habe mal gelesen dass eine Martanalyse ergeben hat dass gerade diese grossen (günstigen) Platten in der Relation viel häufiger verkauft wurden als alle anderen und wenn dann mal Ausfälle auftreten, muss man die auch relativieren.

    Bei mir steht auch der Kauf einiger neuen Platten vor, 3 interne SATA (auch um den Dreh 750 bis 1000 GB) und eine 2,5" externe (320 bis 500 GB)
    mit USB2 und ESATA-Anschluss.
    Und ich bin schon fast 100% sicher dass das alles Samsung Platten sein werden.

    PS: Ich arbeite nicht für Samsung, und auch werde ich nicht von denen gesponsored (leider):)

    Gruss
    ANFL
  • Deine Meinung in Ehren, aber Samsung ist echt Technischer Sperrmüll!

    Ich habe selber 2x die Samsung HD501LJ und die 750 GB Sinnpoint F1,
    dann noch eine 250 GB Festplatte und eine 120 GB (wobei die ersten 3 S-ATA Platten und die letzte via IDE angeschlossen ist)

    (Die Festplatten sind nicht in einem Rechner!!!)

    Ich habe derzeitig das Problem das meine beiden 500 GB Platten Klackgeräusche bis zum Windows Freeze produzieren (2 Jahre bzw. 1,5 Jahre alt).

    Habe heute die billigste 1TB Seagate Baracuda bestellt.

    MfG

    msi-user
  • Willi Wahnsinn schrieb:

    Ich rate auch von Samsung ab. Habe schon mehrere defekte gehabt.
    Wurden zwar auf Garantie ersetzt, aber die Daten sind u.U. wech ...

    Empfehlenswert ist auf jeden Fall Seagate!

    Beste Grüße,
    WW


    Ich habe meine XP Daten trotz defekter Partition mit True Image 2009 nach mehreren Versuchen auf die 1TB seagte Baracuda retten können,
    mitte febuar steht dann vermutlich der Ersatz der zweiten Samsung HD501LJ mit einer Seagate an.

    Msi-user
  • Ravener1991 schrieb:

    ich würde auch garnicht mal auf sata setzen ... wenn die festplatte rein zur datensicherung ist kannste auch eine ide festplatte verwenden ... dann würde ich mir aber auch ein gehäuse kaufen und sie extern machen ...

    Ja, ich hab aba Angst, dass eine Externe in meim Saustall eher zu Datenverlust führt :)
    ...und intern hab ich kein IDE mehr frei...
    Ok, dann denke ich ,dass ich keine Platte von Samsung nehme sondern eine von WesternDigital oder Seagate.
    Eine Frage hätte ich aber noch:
    Wie wichtig ist die Größe des Caches??
  • also ich hab auch eine samsung mit 750 gb und so richtig begeistert bin ich von der nicht......

    gelegentlich "knattert" die was manchmal schon ziemlich nerven kann
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • WÜrde dir eine Western Digital Caviar Blue 750GB, 16MB Cache, SATA II (WD7500AAKS) empfehlen, habe selbst die 620GB variante und bin absolut zufrieden damit. In meinem Gehäuse ist sie absolut lautlos selbst bei lese und schreibzugriffen und sie arbeitet sehr kühl.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • die externen sind die billigeren !!
    1 TB bei z.B ATELCO für 89.- €

    Festplatten sind Massenware, die funktionieren alle. Es sei denn, man hat einfach Pech gehabt; und das kann bei jedem Fabrikat passieren.

    Finde die Forderungen nach leisen Platten einfach lächerlich.
    Was ist eine leise Platte ??
    Wir leben doch nicht in absoluter Stille.
    Da hört man den Fernseher, die Waschmaschine, die Stereoanlage, den Nachbarn, die Straße, den Lüfter vom PC, usw, usw ...........
    Wer will denn jetzt noch die HDD heraushören und sich belästigt fühlen ?

    Da gibt es viel wichtigere Kriterien, wie z.B.:
    Gibt es einen EIN/AUS-Schalter ?
    Wenn ja, ist er mechanisch oder elektronisch. Verhält sich im Betrieb unterschiedlich !!
    Ist der Stromanschluß Rund oder mit Pins in der Mitte ?
    Ist das Datenkabel Standard oder Fabrikatabhängig ?
    Ist bei Plattenwechsel von Bedeutung, das die Kabel installiert bleiben können !
    Betrieb stehend und/oder liegend möglich ?
    Stapelbar ?

    Habe 13 Externe, nehme immer die billigsten und kann über kein Fabrikat, negative Aussagen machen. Es laufen alle einwandfrei !

    Glück gehabt .............
    Die Weisheit Des Lebens
    Besteht Im Ausschalten
    Der Unwesentlichen Dinge
    --- aus china ---
  • paul.panther schrieb:

    die externen sind die billigeren !!
    1 TB bei z.B ATELCO für 89.- €

    Da hat dir aber jemand einen Panther, ähh Bären aufgebunden (sorry konnte es mir nicht verkneifen ;)). Wenn ich mir den Preisvergleich mal anschaue sind die internen immer noch 20% billiger als die Externen.

    paul.panther schrieb:


    Festplatten sind Massenware, die funktionieren alle. Es sei denn, man hat einfach Pech gehabt; und das kann bei jedem Fabrikat passieren.

    Das sie Massenware sind stimmt und das sie funktionieren stimmt am Anfang auch meistens. Allerdings gibt es doch gravierende Unterschiede, was Zugriffszeit, Cache und auch die Technik betrifft. Es gibt TB-Platten die kommen mit 2 Physischen Platten aus andere verwenden dabei 4, dies wirkt sich stark auf Stromverbrauch, Wärmeentwicklung und Lautstärke aus. Wenn alle auch sonst so gleich wären, warum gibt es dann bestimmte Serien (wie die oben genannte Seagate und wenn ich mich recht erinnere auch die Samsung Spinpoint F1) die besonders häufig ausfallen?

    paul.panther schrieb:


    Finde die Forderungen nach leisen Platten einfach lächerlich.
    Was ist eine leise Platte ??
    [...]
    Da hört man den Fernseher, die Waschmaschine, die Stereoanlage, den Nachbarn, die Straße, den Lüfter vom PC, usw, usw ...........
    Wer will denn jetzt noch die HDD heraushören und sich belästigt fühlen ?

    Hast du schon mal versucht am Rechner über längere Zeit konzentriert zu arbeiten? Dann weißt du wie nervig eine "laute" Platte sein kann. Natürlich höre ich sie nicht raus wenn nebenbei mein Wäschetrockner mit 1600 Umdrehungen schleudert, aber ich persönlich empfinde das Zwitschern eines Vogels oder ein hin und wieder vorbei fahrend des Auto als wesentlich angenehmer als den monotonen Ton einer surrenden Festplatte. Übrigens höre ich bei mir auch keinen einzigen PC-Lüfter (Scyth S-Flex 800rpm mit 120mm)

    paul.panther schrieb:


    Da gibt es viel wichtigere Kriterien, wie z.B.:
    Gibt es einen EIN/AUS-Schalter ?
    Wenn ja, ist er mechanisch oder elektronisch. Verhält sich im Betrieb unterschiedlich !!
    Ist der Stromanschluß Rund oder mit Pins in der Mitte ?
    Ist das Datenkabel Standard oder Fabrikatabhängig ?
    Ist bei Plattenwechsel von Bedeutung, das die Kabel installiert bleiben können !
    Betrieb stehend und/oder liegend möglich ?
    Stapelbar ?

    Stimme ich dir Großteils zu, allerdings nur wenn ich eine externe suchen würde. Der Themenersteller sucht aber eine interne und dabei sind alle diese Kriterien für die Katz.
    Im übrigen würde ich bei einer externen noch als Kriterium 2,5'' hinzu fügen um erst gar keinen externen Stromanschluss zu benötigen, weniger Strom verbrauchen und auch mal wieder leiser sind.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • @mogler28++:
    Dir ist schon klar das die Barracuda momentan die am häufigsten ausfallende Platte am Markt ist und Seagate aus diesem Grund schon eine eigene Hotline und kostenlose Datenrettung einrichten musste?
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • Mh.. hier einfach nochmal meine Meinung zu dieser.. "Problematik" :D

    ..zur Groessenvorstellung: 750GB-Platten haben afaik alle 3 Plattern á 250 GB.. 1TB-Platten 3 Plattern á 333 GB - und je groesser die einzelnen Plattern sind, desto hoeher ist im Allgemeinen die Transferleistung.
    Da die 1TB-Platten inzwischen auch schon unter 80 EUR zu haben sind, wuerde ich dir zu so einer raten..

    grundsaetzliches zu HDD-Herstellern: So ziemlich jeder favorisiert da was andres.. die einen sagen, Seagate ist Muell, WD waer das beste, andre sagen, dass WD Muell waere und Samsung das Non+ultra waere, und wiederum sagen manche, dass Seagate am besten ist und Samsung auch sch... ist.
    ich persoenlich hab glaub nur gegen andere Hersteller wie Maxtor oder Hitachi oder noch unbekanntere Namen eine grundsaetzliche Abneigung, da ich die doch.. eher fuer Billig- (und OEM-) Hersteller halte.. (vllt. auch nur ein Vorurteil)
    Wenn ich nun eine HDD finden soll (fuer wen auch immer), schau ich halt auf die jeweilige Serie..

    Samsung
    Die aktuelle F1-Serie ist sehr oft verbaut und faellt dadurch nicht nur unter Beachtung absoluter Werte haeufiger aus, auch unter Beachtung relativer Werte - WD ist momentan bei Ruecklaufquoten von <=1%, Samsung bei den F1 bei rund 3 %.
    Wenn du die Platte aber nur zum Sichern verwenden willst und die nur dazu anschliesst und sie sonst nicht-angeschlossen in deinem PC eingebaut ist, brauchst du dir darueber glaub keine Gedanken machen.

    Seagate
    Nun ja - von den aktuellen Seagate-Platten fallen echt andauernd welche aus ;) (hab mal die Zahl 30% irgendwo gelesen)
    ..um das Problem zu beheben, gab es schon viele neue BIOS fuer die ganzen Platten - und viele updates haben nichts gebracht und von manchen Modellen, die deswegen ausfallen, weiss Seagate offiziell auch noch nicht, dass sie ausfallen.. (jedenfalls sind manche Modellreihen, die fehlerhaft sind, nicht von Seagate als fehlerhaft deklariert worden)
    Die Daten sind dann nicht weg - man kann die HDD einschicken und bekommt von Seagate eine kostenlose Datenrettung und die Daten auf einer andern Platte wieder.. Da ich aber nicht glaube, dass der Fehler gaenzlich behoben wurde bzw. dass ich ihn mit einem BIOS-Update definitiv beheben kann, und ich zu faul waer, die HDD einzuschicken, wuerde ich momentan keine aktuelle Seagate kaufen..

    Western Digital
    Die wuerd ich momentan favorisieren.. Sind leider etwas teurer, doch weiss ich nix negatives darueber.. Bei vielen Zugriffen auf die Platte, hoert man sie haeufig, doch sonst sind sie relativ ruhig..
    Grad die Caviar Blue und Black sind relativ schnell.

    fu_mo
  • @mogler28++:
    Dann ließ mal bspw. hier: ComputerBase - Einige Updates für Seagate-Platten online (Update 8)
    Zusätzlich finde ich das Geschäftsgebaren was an den Tag gelegt wurde alles andere als Kundenfreundlich.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]