Wo besser kaufen ? Amazon oder Notebooksbilliger.de

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wo besser kaufen ? Amazon oder Notebooksbilliger.de

    Hi, ich will mir ein teueres Gaming-Laptop zulegen und weiß nicht wo ich es besser kaufen sollte. Es geht hier nicht um das Gerät an sich - da weiß ich nämlich was ich haben will, sondern bei welchem Shop ich das kaufe.
    Und zwar geht es um Notebooksbilliger.de oder Amazon.de

    Für Notebooksbilliger spricht:
    - sind fast 40€ günstiger
    - zur Zeit keine Versandkosten


    dagegen:
    - habe noch keine Erfahrungen mit denen gemacht.
    - einige schlechte Bewertungen im Netz
    (Retourware als Neuware verkauft, bei Rückgabe innerhalb der 14 Tagen nicht vollen Preis zurückgegeben)


    Amazon
    - schon sehr viel bei denen gekauft, auch teueres
    nie Probleme

    dagegen:
    - 40 € teurer

    Frage ist jetzt z.B bei welchem Laden könnte ich das Gerät besser zurückgeben innerhalb meiner 14 tägigen Frist.
    Bei Amazon habe ich gehört das die immer sehr kulant sein sollen, bei Notebooksbilliger habe ich schon Geschichten gelesen wo sie die Versandkosten zurück nicht bezahlt haben und sich mit der Rücknahme angestellt haben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von homies ()

  • Ich weiss nicht, was du mit deiner Frage eigentlich bezwecken willst....und ausserdem hast du dir die Frage, ja selbst beantwortet !

    Nehmen wir mal das Logische denken her, vielleicht hilft es dir :



    Notebooksbilliger.de:

    Für:

    - sind fast 40€ günstiger
    - zur Zeit keine Versandkosten

    Dagegen:

    - habe noch keine Erfahrungen mit denen gemacht.
    - einige schlechte Bewertungen im Netz
    (Retourware als Neuware verkauft, bei Rückgabe innerhalb der 14 Tagen nicht vollen Preis zurückgegeben)


    Amazon.de


    Für:


    - schon sehr viel bei denen gekauft, auch teueres
    nie Probleme

    Dagegen:

    - 40 € teurer


    Da muss du dich jetzt fragen, was Wichtiger ist:

    1.) Entweder, erspare ich mir die 40€ und habe danach Probleme mit der Rückgabe und Reparatur....und nebenbei hat dieser Shop, nur negative Bewertungen bekommen ?

    oder:

    2.) Ich zahle gerne die 40€ mehr und habe danach keine Probleme mit der Rückgabe oder Eintauschsrecht und ausserdem habe ich posetive Erfahrung mit diesem Händler gemacht !?


    Das einzige was ich mich immer frage...Warum spart ihr immer am falschen Ende ?

    Fazit:

    Kaufe nicht hier, wo man viel spart,..... sondern da, wo man am wenigsten Ärger hat !



    Hammy
  • Ich kann aus Erfahrung nur sehr positiv über Amazon sprechen.

    Die Abwicklung gerade im Mängelfall ist vorbildlich.

    40 Euro ist sicher schon etwas, aber die Frage ist, wie teuer ist das Gerät.
    Setze das mal in Relation. Das dürften weit weniger als 10 Prozent sein.

    Ich kaufe (gerade teure Ware) eher beim Händler meines Vertrauens.

    Gruß
    yuhu
  • *Hammy* schrieb:

    Fazit:

    Kaufe nicht hier, wo man viel spart,..... sondern da, wo man am wenigsten Ärger hat !


    Genau so isses.

    Alle Rückgaben bei Amazon liefen bei mir immer problemlos.

    Mit Notebooksbilliger.de hab ich keine Erfahrungen

    MfG
    [SIZE="2"][COLOR="Navy"][SIZE="1"]Frauen suchen Liebe, das kann gelegentlich zu Sex führen. Bei Männern ist es[/SIZE] [SIZE="1"]umgekehrt[/SIZE].[/color][/SIZE]
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"][COLOR="RoyalBlue"]„Eines Tages wird alles wieder wie früher sein. Und es wird dir nicht mehr gefallen.“[/color][/color][/SIZE]
  • Hallo,

    habe selbst mein Laptop von Notebooksbilliger.de, ist über 3 Jahre her und die Kiste geht immer noch. Damals war Nb noch in den Kinderschuhen und hatte weitaus nicht soviel Produkte anzubieten.
    Hatte keinen Reklamationsgrund. Der DHL-Express kam zu spät, dafür gabs zügig einen Gutschein. (War damals eine Sonderaktion)

    Als ich wegen Ram-Aufrüstung Fragen hatte, bekam ich innerhalb eines Tages eine E-Mail mit korrekter freundlicher Antwort, inkl. Linkvergabe zum richtigen Artikel.

    Bei Amazon hab ich noch nie technisch hochwertiges gekauft. Aber auch hier funktioniert der Kontakt freundlich und problemlos.

    Wenn dein Gerät zum Service muss weiss ich leider weder bei Amazon noch bei Notebooksbilliger ob dort jemand ist der das genauer untersuchen kann oder ob es wie bei den Discountern auch eingeschickt wird.
    Einfache Austauschsachen wie Ram-Erweiterungen / Pixelprüfung des TFT
    machen sie ja.

    Vielleicht findest du ja auch über die diversen Gutscheinzentralen noch
    Vergünstigungen die dir deine Entscheidung leichter machen.

    Was die unterschiedlichen Beurteilungen betrifft bin ich meist sehr skeptisch und überprüfe solche Aussagen gerne nochmal quer - die Rezensionen bei günstiger.de z.b. nicht jede Aussage ist fair und letztlich entscheidet immer noch der Bauch und der Geldbeutel.

    Grüsse
    Morticia
    Willst du fliegen, lass hinter dir, was dich nach unten zieht!
  • Also mein Laptop kostet 1400€. Ich hätte das Gerät ja auch lieber in einem Elektronikmarkt gekauft, da man dann ja wenigstens mal einen hat den man zussammenfalten kann wenn was schief geht ;). Allerdings hat kein Elektromarkt das Gerät, sie hätten es mir nur bestellen können für 1500€. Und ich habe sie wirklich alle abgeklappert.
  • Habe einen PC sowie Laptop vor einem Jahr gekauft bei Notebooksbilliger.de.Freitag 21,00Uhr bestellt Samstag 9.00Uhr Geliefert (24Stundenlieferung).PC habe ich nach einer Woche Nichtgefallen zurück geschickt kein Problem.Habe auch den vollen Kaufpreis zurück erstattet bekommen vom PC.Ich kann nur sagen Guter Service bei beiden.Die Rückerstattung hat auch eine Woche gedauert Bank usw.
  • Elektronikmarkt
    sorry für mein breites grinsen gerade :)

    Wenn willst du dort noch zusammenfalten? Wir haben kürzlich einen grossen
    wirklich sehr grossen teuren LCD gekauft im Elektronikmarkt,
    wegen persönlicher Beratung, wegen Fachgeschäft, wegen Aufbauproblematik,Transport etc.
    Fakt war dann,
    1. die Aufbautruppe war von der Blitzsorte - > 30 Min inkl. Einweisung
    2. Audio zur Stereoanlage war nicht korrekt eingestellt
    3. unterschiedliche Senderqualität lag am zu billig verkauften HDMI-Kabel.
    das deutlich teurere das er wegen "nicht-nötig" nicht verkauft hatte, hats
    dann gebracht.
    zusammenfalten ist nicht, wenn sich derjenige in Urlaub/Mittag befindet
    oder sich nicht mal mehr an deinen Namen erinnern kann.

    Fazit für uns, pfeif auf die Elektronikmärkte, die Leute sind nur noch provisionsgesteuert und ob du ein Gerät dann online kaufst oder bei einem
    "Markt" ist m.E. echt egal.
    Willst du fliegen, lass hinter dir, was dich nach unten zieht!
  • würde auf jedenfall bei notebooksbilliger de nicht bestellen schlechte erfahrung bei meinem notebook gemacht (brauchte es dringend) war nicht wie beschrieben, auf reklamation kam nur ein "senden sie es uns doch zurück" ich so, ja ich brauchs aber dringend und zwar ab heute ;( (hoffte halt das es nen kleines gimmick oder sowas gibt, zudem brauchte ich es wirklich)

    deren antwort war nur das ist nicht unser problem.

    irgendwo haben sie zwar recht dennoch ist es nicht gerade kundenfreundlich, ich werd da nix mehr kaufen.


    amazon nur gute erfahrungen