Welche Kopfhörer sind gut?

  • Beratung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Kopfhörer sind gut?

    Hallo Leutz!

    Ich weiß nich ob ich im richtigen Topic bin aber meine Frage an euch:

    Ich möchte mir neue Kopfhörer kaufen. Sie sollten einigermaßen gut
    aussehen und ne gute Soundqualität haben. Ich habe nen Ipod Touch
    und höre ausschließlich Metal und so Zeug. Manchmal wenn ich Skaten geh
    auch etwas Techno...also ganz viel Bass und Höhen und ja.
    Welche guten Kopfhörer krieg ich bis max. 50 Euro?

    Ich will keine normalen Kopfhörer sondern diese großen..(ähm...hab keinen Namen dafür) Kopfhörer. Also sowas in dieser Richtung:

    weare your Snowboard Shop - wesc oboe kopfhörer black wesc oboe


    Kann mir jemand sagen ob die Kopfhörer gut sind oder meinen Bedürfnissen
    entsprechen? Wenn nicht...welche anderen Möglichkeiten gibt es dann noch?

    Vielen Dank,
    der Martin:)
  • Hi Skaterkid,

    grundsätzlich sind diese Art Kopfhörer vom Klang her bestimmt besser als die InEar-Kopfhörer. Mein Tip: Nimm Dir ein paar gute bzw. Deine Lieblingstracks (zu meiner Zeit wurde oft mit Dire Straits - Money for Nothing probegehört. War eine der ersten DDD-CDs mit nem ruhigen und mit nem "lauten" Part) und geh Dir in einem Laden ein paar Kopfhörer probeanhören. Das ist definitiv das beste, denn jeder Hörgeschmack ist anders. Es kann gut sein, dass Dir ein paar recht preiswerte am besten vom Klangbild her gefallen.

    Gruss
    AK
  • grundsätzlich gilt genau das, was arschkrampe schon gesagt hat.
    Um dir die auswahl etwas leichter zu machen könnt ich dir den AKG Acoustics K 518 DJ empfehlen. Der kostet um die 50 euro, ist ziemlich bassbetont, also alles andere als neutral, aber genau das scheinst du ja zu wollen.
    Der nachteil beim 518 ist, dass die höhen nicht ganz so gut sind, also auf jeden fall probe hören!
    Übernehme gerne IPVS aller Art, pn me:)
  • also zunächst halten wir fest: du suchst kopfhören und keine ohrstöpsel.
    bei kopfhörern lässt sich in drei kategorien unterscheiden:
    geschlossene
    halboffene
    offene

    so... welche version für dich am besten geeignet ist hängt davon ab, wo und wie du hören willst.

    geschlossene sind toll für orte, an denen störgeräusche vorhanden sind, welche du eig. nicht hören möchtest... (also: bei geschlossenen hörst du "nur" das, was von der tonquelle kommt, sonst "nichts", die anführungszeichen, weil es relativ ist. wenn die störgeräusche laut genug sind, dann hilft auch der beste geschlossene nichts mehr. ;) )
    nachteil: geschlossene können den klang nicht soo dynamisch darstellen. das liegt einfach daran, dass im lautsprecher keine luft zirkulieren kann und der lautsprecher selbst dadurch auch keine luft "verdrängen" kann sondern selbige komprimieren muss.

    offene hingegen bieten dir eine sehr hohe dynamik im klang. bedeutet, dass du einen sehr sauberen und unverfälschten klang hast, der sich über das gesammte spektrum sehr sauber und detailgetreu darstellt.
    nachteil liegt klar auf der hand, offene lassen dich alles um dich herum hören. aber vlt. ist das auch ganz gut. (gerade im straßenverkehr. :P) gleichzeitig können bei offenen auch alle aussenrum mithören. ^^

    halboffene kopfhörer versuchen die vorteile von beiden kopfhörern zu vereinen, also der membran des lautsprechers ein möglichst freies und ungehindertes schwingen und somit ein möglichst dynamisch-detailgetreues klangbild zu ermöglichen, gleichzeitig aber auch störgeräusche zu minimieren.

    was nun für dich am besten ist, das musst du selbst entscheiden.

    der nächste punkt ist: beim skateboarden bewegst du dich einigermaßen viel, nehm ich an. da wären stoepsel vlt. doch besser für dich. ich habe z.b. selbst die akg k330. sind in-ear, bieten aber meiner meinung nach ein recht gutes klangspektrum und liegen in deinem preisbereich. der vorteil von stoepseln ist klar. bei bewegungen würde ein kopfhörer direkt von deinem kopf fliegen. oder er müsste schon sehr fest an deinen ohren kleben.

    einen anderen punkt solltest du auch nicht vergessen: selbst der beste kopfhörer kann dir niemals das klangerlebnis einer richtigen anlage bieten. der klang ist zwar vlt. sehr gut sauber und angenehm, aber gerade in den bässen wirst du merken, dass es etwas anderes ist, ob du mit kopfhörern hörst oder mit anlage.
    ich habe z.b. die beyerdynamic DT770 Pro (professionelle kopfhörer, etwas ausserhalb deines preisspektrums) und obwohl die einen frequenzbereich von 10Hz bis 35MHz haben merkst du den bass trotzdem nicht so wie bei einer anlage. das ist ja auch ganz klar. bass ist etwas, was man in hohem maße fühlt und weniger hört.

    daher würde ich dir die akg k330 in-ear kopfhörer empfehlen. das kabel ist mit 1m zwar etwas kurz, das klangbild ist aber toll und beim skateboarden kann dir der kopfhörer nicht flöten gehen. ;)
    alternativ kannst dir auch einen kopfhörer für zu hause und einen für unterwegs zulegen.
  • Danke für eure Hilfe!

    Also ich möchte schon auf jeden Fall Kopfhörer. Keine Stöpsel!

    Ich fahr nicht Skateboard sondern Freestyle-Slalom.:D Ähm...also bewegen tu ich mich schon aber nich so das mir die Kopfhörer flöten gehen.

    Siehe Beispiel: YouTube - Rollin´ Infinity

    Also mir wären die halboffenen am Liebsten. DAnn is beides mitdrinnen.;)

    Das mit der Anlage mag schon stimmen. Aber es geht mir nicht darum, die Kopfhörer mit einer Anlage zu vergleichen. Nur was für die Beschäftigung außen ohne Anlage.:D

    Ihr habt mir aber sehr geholfen! Danke!;)

    Werde schon schauen was für mich das Beste wär!

    Viele Grüße,
    Martin:)
  • Hallo Martin,

    ich kann Dir nur eine Empfehlung aus eigener Erfahrung geben:
    Geh mal auf Amazon und suche nach "KOSS Porta Pro".

    Die kommen aus den USA, haben lebenslange Garantie und klingen an meinem iPod-Touch excellent! Unglaubliche Bässe, kristallklare Höhen.

    Dabei sind sie nicht einmal teuer!
    Lies Dir bitte die Kunden-Rezensionen bei Amazon durch - es lohnt sich.

    Nur das Design ist nicht jedermanns Sache, da sie schon sehr lange in unveränderter Form produziert werden.

    Witzig finde ich, dass ich - jetzt woe ich sie benutze - öfter mal Jemanden damit auf der Straße sehe ;)

    LG,
    Andi
  • Hallo :)
    Ich würde dir den Kopfhörer von AKG K26P empfehlen. Die habe ich selber und die haben einen super Klang. Das sind so kleinere Kopfhörer, nicht so riesige Dinger.

    Liebe Grüsse :)