Griesbrei

  • Suche Rezept

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi zusammen,

    würde meiner Süssen gerne mal nen richtig leckeren Griesbrei machen, da sie den über alles liebt.

    Hat von Euch jemand ein Rezept und nen Tip wie man nen richtig leckeren Griesbrei zubereitet, so ala Großmutter?

    Vielen dank schonmal

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FishBone ()

  • Hallo FishBone,
    Hab Dir mal ein Rezept rausgesucht.

    0,5 Liter Milch in einem Topf erhitzen. 2 EL Zucker und 4 EL Weichweizengrieß unter Rühren mit dem Schneebesen zugeben (sonst brennt es an). Wenn die Milch kocht, den Topf von der Platte ziehen, sonst läuft es schnell über. Temperatur auf milde Hitze stellen und die Milch 5 Minuten leicht köcheln lassen. Im Laufe dieser 5 Minuten wird aus der Milch Grießbrei. Er sollte noch so flüssig sein, dass er selbst aus dem Topf in einen Teller fließt. Ggf. noch Milch oder Grieß nachschütten (je nach Konsistenz).

    Klassisch kommt auf den Grießbrei Zucker und Zimt.


    Guten Appetit - Buswusel :lego:
    Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

    Abraham Lincoln
  • und braunen unraffinierten Rohzucker verwenden , statt weissen, raffinierten Zucker ist gesünder. Noch besser: rühre Honig unter 80 Grad C. ein, er enthält natürliches Antobiotikum und stärkt die Abwehrkräfte, was der Zucker nicht tut.

    Letzte Rafinesse: etwas abgeriebene Bio-Zitronen oder Orangenschale (ohne das giftige Weisse) darunter mischen. Die Schale enhält viel Aroma!

    Gruss
    sonne1
  • etwas abgeriebene Bio-Zitronen oder Orangenschale (ohne das giftige Weisse) darunter mischen. Die Schale enhält viel Aroma!


    Das mir dem Aroma stimmt keine Frage aber das mit dem giftig ist Quatsch.
    Es ist lädiglich nicht zu empfehlen weil das weiser bitter schmeckt!

    Noch besser: rühre Honig unter 80 Grad C. ein, er enthält natürliches Antobiotikum und stärkt die Abwehrkräfte, was der Zucker nicht tut.


    kann ich auch nur empfehlen, allein schon des Geschmacks wegen!
  • lion07 schrieb:

    Das mir dem Aroma stimmt keine Frage aber das mit dem giftig ist Quatsch.
    Es ist lädiglich nicht zu empfehlen weil das weiser bitter schmeckt!

    Stimmt!
    Die weiße Haut der Orange ist reich an Ballaststoffen, aber auch an Vitamin C-Komplex, Zitrus-Bioflavonoiden, Hesperidin, Rutin. Und gerade in der weißen Haut sitzen die Stoffe, die wie Antibiotika wirken.
    Nur ist sie eben sehr bitter. Aber giftig keineswegs!