VISTA Problem bei PhotoImpact

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • VISTA Problem bei PhotoImpact

    Ich hab auf meinem Notebook Vista Home Premium SP 1 32Bit und habe mich getraut Photo Impact 10 zu installieren.

    Nun kann ich damit arbeiten aber wenn ich die Datei gespeichert habe bekomme ich sie nie wieder geöffnet geschweige denn von der Festplatte gelöscht oder verschoben oder umbenannt.

    Somit habe ich hier jede Menge Gigabyte an .ufo-Dateien auf der Festplatte und bekomme Sie nicht weg.

    Ich kann auch keine Kopie der Datei auf meine Exterene Festplatte machen, nix geht mehr :(:mad:

    Vielleicht kann mir hier wer helfen, ich bin echt am Ende was das Thema VISTA angeht :(

    Besten Dank im voraus :blink:
    Liebe Grüße Sylvia

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von *Teddy* ()

  • Vista ist nicht das Problem, Photoimpact kann nicht mit Vista.
    Da hilft nur noch sich mit der UAC (User Account Control, UAC)und deren Auswirkungen auseinander zu setzten oder ein brauchbares Tool zu kaufen, was mit Vista kann. Du musst dir von der Homepage des Herstellers noch den Vistapatch herunterladen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von luwi ()

  • @ luwi

    Vielen Dank schon mal für die Turbo schnelle Antwort *freu*

    Aber sag mir ... was ist UAC ?
    Gibt es denn so ein brauchbares Tool überhaupt ?

    Das Update-Pack auf Version 10.0.0.1 hab ich schon drauf.

    Was für mich auf jeden Fall wichtig wäre, das ich die teilweise Megagroßen Dateien z.B. 24 MB und Größere mit der Datei-Endung .ufo gelöscht bekomme, damit ich wieder mehr Platz auf der Festplatte habe.
    Liebe Grüße Sylvia
  • Ein Update konnte ich nicht finden aber das, vielleicht nutzt es dir was

    Geh mal auf C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzername>\Anwendungsdaten\Ulead Systems\Ulead PhotoImpact\ und lösche den Ordner 10.0.
    Danach mach eine Reparaturinstallation, dann sollte das Problem behoben sein.

    bei Vista unter
    C:\Users\Anwendername\AppData\Roaming\Ulead Systems/Ulead Photoimpact
    Mache einen rechst klick auf die "PhotoImpact 10" Verknüpfung auf dem Desktop und starte: Als Administrator ausführen.

    Schau mich aber weiter um , melde mich wenn ich etwas finde
  • luwi schrieb:


    Geh mal auf C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzername>\Anwendungsdaten\Ulead Systems\Ulead PhotoImpact\ und lösche den Ordner 10.0.


    Sry, aber den Pfad finde ich nun so gar nicht Unter Vista *seuftz*

    luwi schrieb:


    bei Vista unter
    C:\Users\Anwendername\AppData\Roaming\Ulead Systems/Ulead Photoimpact


    Hierbei finde ich auch nix auf meinem Rechner :(

    Und wenn ich mit Rechtsklick auf dem Programm unter Eigenschaften "Kompatibilität" gehe kann ich das Häkchen ganz unten nicht setzten bei "Programm als Administrator ausführen" das ist alles hellgrau, so das man nix anklicken kann :(
    Da hab ich jetzt schon sooo viel zu Probiert, egal von welcher Userebene (Admin oder User) ich hier auf den PC zugreife nix kann ich einstellen, das das Programm als Admin ausgeführt wird :(

    Ist echt ein schwieriges Thema *seuftz*
    Aber vielleicht schaffen wir es ja, das doch zu klären *HOFF*
    Liebe Grüße Sylvia
  • Habe dies noch gefunden

    PhotoImpact (8 ... 12). Habe dabei festgestellt, dass dort etliche Programmierfehler drin stecken müssen. Speziell die Speicherverwaltung lässt das Programm oftmals abstürzen bis zu einer teilweisen späteren Unbrauchbarkeit. Da hilft nur eine Deinstallation und im Nachgang eine Neuinstallation. Denn die Reparatur-Installation ist auch fehlerhaft/funktionsuntüchtig


    Im Internet wimmelt es nur so von klagen das PhotoImpact nicht funktioniert die meisten sind Umgestiegen z.B. auf Photoshop Elements, Corel PaintShop, PaintNet etc.
  • @ luwi

    ooooh, das hört sich ja echt besch.... an und trifft ja auf mein Problem 100% zu.

    oki, ich werde das dann doch lieber deinstallieren und gut ist ... werde mal gucken, ob PhotoImpact X3 zu bekommen ist und das dann mal ausprobieren.

    Nur wie bekomme ich jetzt die ganzen .ufo-Dateien gelöscht ?
    Der Arbeitsplatz rödelt sich hier einen Wolf und es tut sich quasi nix und hab hier dadurch jede Menge GB verbraucht *heul


    Edit:
    So, mein Vista ist nun PhotoImpact und .ufo-Dateien frei *freu*
    Nach der deinstallation von PI konnte man auch die .ufo-Dateien ganz einfach löschen ;)

    Hier kann dann geclosed werden !

    Danke !!!!!
    Liebe Grüße Sylvia

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von *Teddy* () aus folgendem Grund: Nachtrag