Antriebsriemen philips el3301

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Antriebsriemen philips el3301

    Hallo,

    habe meinen ersten Casettenrecorder
    Philips EL 3301/22T aus der Versenkung geholt um meinem Enkel mal
    eine uralt Technik zu zeigen. Leider stellte sich heraus das der (die) Antriebsriemen
    sich aufgelöst hatte, und es war nur eine kleberige Masse übrig.

    Gerne würde ich dieses alte Gerät (Baujahr 1964) wieder zum Leben erwecken, schon
    alleine um es meinem Enkel vorführen zu können.

    Habe schon einige Stunden nach Ersatzantriebsriemen gegoogelt, bin leider nicht fündig geworden.
    Ich hoffe das jemand aus dem Forum eine Idee hat.

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    Viele Grüße
    pcadmin[FONT="Arial"][/FONT]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pcadmin () aus folgendem Grund: Einen passenden O-Ring gefunden

  • eine ganz einfache idee wäre, einen haushaltsgummi zu nehmen... die gibts ja in verschiedenen größen und formen, vlt. passt einer.
    ansonsten kannst vlt. aus einem anderen alten kasettendeck (vlt. irgend ein billiges?) einen ausbauen?
    oder:
    guck mal bei pollin.de ... ist zwar ein ramschladen, aber da findest so gut wie alles. `;)
  • hab jetzt selbst mal kurz bei pollin geguckt und das hier gefunden:

    www.pollin.de - Sonderposten zu Superpreisen

    evtl. ist da ein passender drin.

    ansonsten gibt es im inet auch noch ein paar andere "ramsch-läden", die ähnliches verkaufen.

    und vlt. findet sich ja auch ein neuerer kasetten-recorder, von welchem man das band nehmen kann. ;)
    der riemen muss ja nur von der länge her passen.

    ansonsten könnte man es vlt. auch mal mit nem hosengummi versuchen. die dinger sind elatisch, haben aber leider nicht so viel grip wie ein antriebsriemen. also könnte funktionieren, muss aber nicht. das gute ist, dass man so nen hosengummi einfach auf maß nähen kann und somit keinen mitlaufenden knoten hätte.
    ansonsten würde die isolation von einem kabel vielleicht funktionieren. das ist auch einigermaßen elastisch hat aber eine bessere haftreibung. problem ist nur, dass man hier wahrscheinlich knoten muss. und wenn das ganze sowieso schon sehr feinmechanisch ist dann wird der knoten den riemen irgendwo blockieren.
    also am einfachsten wären wahrscheinlich nach wie vor so haushaltsgummis oder auch aktengummis. (kommt halt auf die länge an, da gibts ja verschiedenes)

    aber ich hoff mal, dass du irgend etwas findest. denn es ist immer wieder schade, wenn ein altes gerät weg muss weil man es nicht mehr reparieren kann. :(