verdacht auf Weisheitszähne

  • geschlossen
  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • verdacht auf Weisheitszähne

    :mad::löl:hallo ich war heute beim zahnarzt!!


    und der hat zu mir gesagt da ich seit letzten donnerstag zahnschmerzen habe kann es sein vorallem da mom es bis zum linken ohr strahlt dass es der weisheitsszahn ist jetzt wollte ich mal fragen wies hier bei uns in österreich ist wenn mann zu ner zahnklinik geht und sagne wir mal ne vollnarkose haben will wies da mit bezahlung der krankenkasse aussieht???

    und wie läuft so ne behandlung ab dies wär mein erster weisheitszeah will das wissen!!


    Thx Webmay :flag: :hot::löl:
  • In D ist es so das hier das alte Prinzip gilt:

    Das heißt erst bei allen 4 funzt es. ich warne dich gleich:

    Es ist gut wenn sie weg sind, aber die nächste Woche wirst es bereuen. Leg Aspirin bereit, und Suppe. Mehr als 1 Schüsselchen Suppe pro Tag schaffte Anfangs garnet :D. das legt sich aber nach ca 5-6 Tagen, dann kannste wieder (fast) alles essen
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • naja momentan hilft mir viel wenn ich alle 4 stunden

    2 Seractil Forte tabletten einnehme ( die helfen wirklich gut)


    und habe da noch zum einnehmen antibitika 2 mal am tag xiclav heissen die einnehme damit gehts halt ganz gut wie läuft die behandlung genau ab irgendwelche tipps wie ich dass möglichts schmerzfrei nacher über die bühne bringe???
  • Rosenrot schrieb:

    Es ist gut wenn sie weg sind, aber die nächste Woche wirst es bereuen. Leg Aspirin bereit, und Suppe. Mehr als 1 Schüsselchen Suppe pro Tag schaffte Anfangs garnet :D. das legt sich aber nach ca 5-6 Tagen, dann kannste wieder (fast) alles essen


    Das macht mir echt Mut :eek: :D

    Bei mir muessen selber bald Weisheitszaehne raus.. aber ich geh net zum Zahnarzt da mir "noch nix weh tut" :D Aber im Roentgen Pic hat man es gesehen und Kieferorthopaede sagt die muessen raus.

    Ich gebs mir auf bis wir inner Woche @ Schule viele Arbeiten schreiben oder so :D

    Wie die Sache in Oesterreich aussieht weiß ich nicht. Ich weiß nicht mal wie das hier in Deutschland aussieht.

    Aber Krankenkasse wird denk ich nen Teil davon aufjedenfall zahlen.

    kevin
  • Versucht eure Termine möglichst auf einen Montag zu legen. Wenn es dann doch irgendwelche Probleme gibt, könnt ihr zu eurem Zahnarzt gehen und müsst nicht zum Notdienst. Von dem Notdienst solltet ihr aber auch gleich die Adresse raussuchen, denn nichts ist schlimmer als Schmerzen zu haben und dann erst noch lange suchen zu müssen, wer hat überhaupt Dienst und wo muss ich dann hin.

    In diesem Sinne gute Besserung.
  • Bei Weisheitszähnen muss unterschieden werden zwischen denen die bereits draussen sind und somit sichtbar und jenen die noch im Kieferbereich verdeckt liegen.
    Schmerzen diese also weil sie am Durchbruch sind, dann ist das ein vorübergehender Prozess. Schmerzen diese jedoch weil sie evtl. quer liegen und nach "vorne" schieben, also das ganze Gebiss verschieben würden
    ( die Dinger haben eine enorme Kraft ) dann müssen die raus und zwar ziemlich flott.

    Bei allen Weisheitszähnen wär es sinnvoll dass der Zahnarzt vorher eine Röntgenaufnahme macht, denn dann sieht er auch wie die Wurzeln liegen, es gibt auch komische Weisheitszähne deren Wurzeln dann unten verbogen sind, das ist nicht lustig, wenn der Zahnarzt da nun hebeln würde und die kämen
    teilweise abgebrochen raus. ( nur mal als Horrorszenario )

    Nehmen wir die einfache Variante:
    Weisheitszähne sind draussen sichtbar, Röntgenbild deutet auf keine Probleme hin, der Doc setzt eine Lokalanästhesie und legt die halbe Backenseite damit lahm. Du spürst dann ausser einer gewaltigen Schwellung im betäubten Bereich beim Rausmachen nichts. Er muss mit einer speziellen Hebelwirkung den Zahn locker und rausheben.
    Fertig. Dann ne getränkte Tamponade rein vom Doc und ne halbe Stunde draufbeissen damit die Blutung gestillt wird.

    Ist es ein oberer Weisheitszahn, dann wird das Blut schön abfliessen und du kannst bald wieder trinken und vorsichtig essen.

    Ist es ein unterer Weisheitszahn wirst du öfters spülen müssen (nein nicht mit Bier) und vorsichtigst beim Essen sein, dass da nix reinkommt - > sonst entzündet es sich und dann wirds nicht lustig.
    Somit ist ein Termin wirklich wie oben schon erwähnt, Montags bis maximal Mittwochs empfehlenswert.

    Bei allen Weisheitszähnen ist nicht wirklich eine Vollnarkose nötig, je nach Erfahrung,Vertrauen, Lage der Zähne.

    Brauchen tut man Weisheitszähne nicht wirklich, sie sind schwierig zu putzen, meist versteckt sich Karies hinter dem Zahn, dort wo bereits der Rachenbereich beginnt. Die Verspannungen aufgrund der Grösse dieser Zähne im Kieferbereich lösen sich mit der Entfernung.
    Willst du fliegen, lass hinter dir, was dich nach unten zieht!
  • kevin schrieb:

    Das macht mir echt Mut :eek: :D


    Was soll ich dir denn erzählen? Das das ein orgasmusartiges Erlebnis ist? Sry, das tut nunmal am Anfang pervers weh. mein Tipp:
    Bei REWE gibt es Alaska-Boy-Eis, das sind Plastiktüten mit Wasser und Geschmack. Einfach einfrieren. Sobald ihr den Mund weit genug aufbekommt um die Teile reinzuschieben macht es, ist ne gute Kühlung :)
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • also hatte meine op vor 5 monaten und vollnarkose kann man on deutschland nicht von der krankenkasse bezahlen lassen. abgesehn davon hat mir mein zahnarzt auch davon abgeraten. bei mir lagen die dinger extrem schief aber ich konnt noch am selben tag und auch die tage darauf halbwegs reden und suppe essen. der schmerz ist auch mit den schmerz tabletten halbwegs erträglich. während der op am besten mucke ins ohr und die augen schließen.
    wie gesagt bei mir warn die zähne sehr verdreht und mussten in mehrere teile zerlegt werden maximal hats aber ne halbe stunde gedauert bis die dinger draußen waren. wehgetan hats ist aber erträglich, sodass ich meinem zahnarzt nur zustimmen kann wad die narkose anbelangt. diese ist schlichtweg fürn arsch und rausgeworfenes geld ich glaube pro op 200€. ach ja für alle die die es wissen wollen weißheitszähne kann man nur einzeln ziehen.

    Bei REWE gibt es Alaska-Boy-Eis, das sind Plastiktüten mit Wasser und Geschmack. Einfach einfrieren. Sobald ihr den Mund weit genug aufbekommt um die Teile reinzuschieben macht es, ist ne gute Kühlung

    normales speiseeis geht auch, schmeckt besser*g* und man kann auch von außen kühlen.
    greetz der f.o.g.
    Blacklist
    Meine UP's
    1 2
  • Dann hat der bei mir was falsch gemacht. Ich hatte Vollnarkose (komplett von der TK bezahlt), und alle 4 auf einmal. Die waren allerdings noch nicht "ausgebrochen". Vollnarkose bezahlt die Kasse nur bei allen 4 Zähnen.
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • Es tut pervers weh?
    Auf einer Skala von 1-10, wobei 10 der schlimmste anzunehmende Supergau wäre, ist das nicht mal ne 1. *sorry*

    Meine Güte, also wenn ich n Pflastersteine aus 1 meter Höhe auf einen grossen Zeh fallen lasse, dann tut das locker mehr weh. (Skala evtl. 4-5)
    Aber Schmerzempfinden hat jeder anders.
    Willst du fliegen, lass hinter dir, was dich nach unten zieht!
  • @Rosenrot kann auch sein dass man sich alle 4 gleichzeitig ziehn lassen kann, bei mir mussten nur die unteren 2 raus. kann dann auch deinen schmerz nachvollziehn wenn man sie sich einzeln ziehen lässt, wie bei mir ist es sichlerich erträglicher

    ps: die op hat mein grauen gegen zahnärzte noch weiter erhöht:cu:
    Blacklist
    Meine UP's
    1 2
  • Ich frage mich warum immer die Weisheitszähne raus müssen?
    Wenn doch alles gerade wächst und sie auch schon drau0en sind?
    Kann mich einer aufklären?

    Auf jeden Fall Webmayleg dir was zum Kühlen bereit und Schmerztabletten.Good Luck.:)
    LG birgit
  • Ich hatte mal 4 Weisheitszähne und war weise. Jetzt sind sie weg. Ich habe mir alle 4 gleichzeitig unter Vollnarkose ziehen lassen - in Österreich. Wurde alles bezahlt - nur meine Schmerzen nicht :D Dabei hätte ich daran gut verdienen können.
    Viele Grüße
    Susi
  • ich habe auch 1 rausgenommen(ging nicht mehr, da alle oben noch nicht genug weit draussen waren, dieser mir aber das ganze gebiss verschoben hat)
    Nun ja 15 minuten unter dem messer. -> Schrecklich, da ich hörte und roch wie der Zahn zerbort wird(er musste geteilt werden, da er sonst nicht rauskam) und man hat das Gefühl, der Zahnarzt bricht einem jetzt dann gleich den Kiefer.

    Danach wurde ich mit einem kleinen Stoffröllchen im "loch" und mit einem Coolpack nach Hause geschickt.
    Abendessen war nicht. Ich konnte mir nur so kleine Stücklein in den Mund schieben.
    Am nächsten Tag könnte ich dann schon wieder beissen einfach nur auf einer Seite.
    Fazit:
    Das Rausnehmen des Zahnes war das Schlimmste. Schmerzen hatte ich eigentlich keine nur beim Essen.

    Wichtig ist einfach, dass man nach der OP lange kühlt.
  • Hallo zusammen,
    da will ich dann auch noch mal kurz meinen Senf dazugeben.

    Ich habe bisher 2 von 3 W-Zähnen verloren. Und es war ok; es gibt halt schöner Sachen aber was solls?!
    Und einen Tip habe ich auch noch: Der Chirurg fragte mich, ob ich eine Cortisonspritze haben möchte, da dann die Schwellung geringer ausfällt. Klar wollt ich! Schwellung gab es bei mir keine. Konnte am selben Tag ganz normal essen. Die Spritze musst ich zwar selbst Zahlen (so 15 €), da die Kasse es nicht übernimmt. Aber das war gut angelegtes Geld.

    Gruß
    Luemmel3:read:
    [FONT="Comic Sans MS"]Sei auch du ein Lümmel,
    im Verkehrsgetümmel.
    [/FONT]