Ebay Option ausstellen: bei neuem PC kein Verkauf möglich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ebay Option ausstellen: bei neuem PC kein Verkauf möglich

    Hi

    Ich habe einen neuen PC, und wenn ich jetzt was in Ebay verkaufen will, kommt, dass ich ebayiwei anrufen soll und dass die mir dann ein code geben, den ich dann eingeben soll.
    Kann ich das irgendwie ausstellen dass das kommt!?
    Hab da wirklich kein Bock drauf...

    MfG

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kai007 ()

  • Also für mich hört sich das sehr danach an, dass Du irgendwie auf eine Fakeseite gelandet bist. Diese Seiten sehen den Originalseiten zum Verwechseln ähnlich und haben nur einen Zweck: an die Daten der Leute herankommen und damit Schindluder treiben. Schau Dir doch einmal die Telefonnummer an, die Du anrufen sollst. Handelt es sich um eine 0900er Nummer, kannst Du mit Sicherheit davon ausgehen, dass Du an einen Abzocker gelandet bist. Wenn alles mit rechten Dingen zugeht, kannst Du dich bei Ebay von jedem Computer der Welt mit deinen Accountdaten einloggen. Mein Tip wäre, mal ein vernünftiges Antiviren oder Spywareprogramm laufen zu lassen.
  • Ich kann mich da boogiebuschi nur anschließen ... das ist nie und
    nimmer die original Ebayseite auf die du da gehst. Ich habe seit ich
    bei Ebay bin schon mehrere PC neu gehabt und auch schon des
    öfteren von anderen PC´s aus meinen Account aufgerufen und bin
    noch nie aufgefordert worden irgendwo anzurufen und mir nen Frei-
    schaltungscode zu holen. Pass auf und gib keinesfalls irgendwelche
    Daten heraus! Wende dich am besten direkt an Ebay .. hier hast
    du mal die EMail Addy an die man sich wegen Spam oder Pishing
    Maiuls wenden kann ... spoof@eBay.de ...

    LG Mermaid
  • auf keinen fall irgendwas eingeben an daten...

    ...ist doch offensichtlich das da irgenwie "pishing" im spiel ist...

    habe laufend nen neuen rechner....wie soll das ebay rauskriegen?????


    hast du überhaupt nen richtiges "internetsecurity" zb von kaspersky ???


    hast du vielleicht eine mail erhalten wo du nen link zu "ebay" (gefakt)angeklickt hast ???

    oder hast du dich neu angemeldet bei ebay ???

    dann sicherheitsabfrage durch ebay möglich....


    elwiss
  • Das ist eine neue Sicherheitsfunktion bei ebay, die nach und nach aktiviert werden soll.

    Ausschalten kann man sie natürlich nicht, wär ja auch ziemlich bescheuert.

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • wenn du was kaufen willst, dann geht es ohne probleme ohne code ..
    wenn du allerdings was verkaufen willst, ohne vorher etwas verkauft zu haben, dann musst du diesen Code anfordern ..

    Das hat nichts mit deinem neuen Rechner etc. zu tun .. Ist eine Sicherheitsfunktion und diese kann man soweit ich weis nicht einfach abstellen .. ist einfach eine Sicherheit für Ebay, dass es die Leute, die ihr Zeug reinstellen es wirklich ernst meinen ..
    Habe auch bereits vor einem Jahr meinen ersten Code angefordert ..
    Seitdem habe ich allerdings auch nichts mehr ins ebay reingestellt, und weis von daher nicht, ob man bei jedem verkauf so einen code anfordern muss ..

    Hoffe ich konnte helfen ..

    Viele Grüße
    PIMP :)
  • Hi

    Also ich habe vorher schon 3-4 Dinge am anderen Rechner VERkauft.(habe oben ja geschrieben, dass es bloß beim VERKAUF ist;)

    @Mr, Anderson
    Also mit wärs recht, wenn ich das ausschalten könnte.

    So gefakte Emails von Ebay habe ich noch nie erhalten.

    Ist wie schon gesagt, ne Sicherheitsfunktion, die mich aber etwas aufregt.

    Es ist aber schon 2 Monate her, als ich was verkaufen wollte.
    Jetzt gerade eben habe ich nochmal versucht une jetzt hat es geklappt komischerweise!
    Glaube aber trotzdem nicht, dass mich da einer Hacken wollte.

    Naja, jetzt hat es mal gefunzt.
    Danke an Alle!

    MfG
  • Hatte ich auch. Da aber Daten von mir angegeben sind, die auf einer Phisingseite nie stehen könnten, ahbe ich die Hotline 0800 irgendwas angerufen.

    Das Mädel hat mich dann was gefragt, was wiederum nur eBa ywußte und ich musste dann so eine 10 stellige Nr. nennen, die auf dieser Seite "Überprüfungsseite" stand und ich wurde freigeschalten. Danach konnte ich mich ganz normal einwählen und fertig.