WLAN Verschlüsselung WPA2

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WLAN Verschlüsselung WPA2

    Moin :)

    Ich habe das Problem, dass ich es nicht schaffe, in meinem Router die WPA2 Verschlüsselung einzustellen und diese Einstellungen auf meinen Laptop zu "übertragen", so dass dieser mit dem Netzwerk verbunden wird.
    Mit WEP ist es kein Problem, aber mir wäre eine WPA2-Verschlüsselung doch wesentlich lieber ;).
    Bitte seid etwas nachsichtig mit mir, da ich davon leider so gut wie nichts verstehe :(.

    Zuerst zum Netzwerk selber:

    Habe ein Modem, an diesem ist der Router (D-Link DI-524) angeschlossen.
    Am Router sind 2 PCs per Netzwerkkabel angeschlossen. Der Laptop ist per WLAN mit dem Netzwerk verbunden.
    Betriebssystem ist auf allen Rechnern Vista, bei den Desktop-PCs Vista Ultimate 64bit, beim Lappi Vista Home Premium 32bit.

    Die Einstellungsmöglichkeiten:
    Ich habe ein paar Screenshots von den Einstellungsmöglichkeiten bzw. den Eingabefenstern gemacht:

    Hier vom Router-Menü, die momentane WEP-Einstellung (natürlich ohne Passwort ;)):
    abload.de - Bilderupload

    Dann von der Auswahlliste der möglichen Verschlüsselungseinstellungen:
    abload.de - Bilderupload

    Und hier vom Eingabefenster, wenn ich WPA2 auswähle:
    abload.de - Bilderupload

    Ich habe keine Ahnung, was ich dort genau bei "RADIUS Server IP", "RADIUS port" und "RADIUS Shared Key" eingeben muss :ööm:.

    Hier noch Screenshots von den Netzwerk-Einstellungsmöglichkeiten vom Laptop:
    Das Auswahlmenü:
    abload.de - Bilderupload

    Das Eingabefenster der WPA2-Personal-Verschlüsselung:
    abload.de - Bilderupload

    Das Eingabefenster der WPA2-Enterprise-Verschlüsselung:
    abload.de - Bilderupload

    Nun eben meine Frage:
    Was genau muss ich im Router-Menü und auf dem Laptop eingeben, damit die WPA2-Verschlüsselung funktioniert, bzw. der Laptop mit dem Netzwerk verbunden werden kann?

    Freue mich über jegliche Hilfe!


    Gruß
    Earthling

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Earthling () aus folgendem Grund: funzt

  • hallo earthling,

    radius server ist nur etwas für unternehmenssicherheit. für den privaten gebrauch musst du an deinem router wpa2-psk (aes) auswählen. am laptop ist wpa2-personal auszuwählen. (psk=pre-shared key)

    unter 802.x ist nichts einzutragen.

    du gibst dann ein ausreichend sicheres passwort in die routerkonfiguration und auch in den netzwerkeinstellungen am laptop ein.
    (am besten 63 zeichen/wpa2-psk passphrase ascii) z.b. hier generieren: WEP-/WPA-Keygen


    zusätzlich am besten noch einen routerneutralen netzwerknamen (SSID) vergeben (nicht dlink) und diesen auch am laptop in den netzwerkeinstellungen bekannt machen. (übertragung des netzwerknamens evtl. noch bei den routereinstellungen deaktivieren/SSID verstecken)

    mfg
    recon

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von recon ()

  • Herzlichen Dank recon!
    Jetzt hat es endlich geklappt :).
    Ich frage mich, warum ich nicht schon früher auf die Idee gekommen bin, diese Verschlüsselungsart auszuwählen :ööm:.
    Habe auch das Passwort entsprechend ausgewählt und den Netzwerknamen geändert.

    :danke:

    Gruß
    Earthling