Mit Grafikkarte (Grafikbugs, Treiberproblem, ..)

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit Grafikkarte (Grafikbugs, Treiberproblem, ..)

    Hallo FSB

    Hab diesmal ein sehr unangenehmes Problem, und ich vermute dass es iwie an der GraKa liegt. Folgendes: Habe eine NV 6600gt im Rechner, spiele damit nur selten, sogut wie nur WC3. Es fing an mit sehr eigenartigen Grafikbugs beim spielen, die meißt einen Absturz zur Folge hatten, mit Bluescreen und Fehlermeldung: "nv4_disp". Dann fings an dass ich schon im normalen desktopbetrieb Abstürze hatte, also hatte ich mal den forceware driver aktualisiert. (den alten natürlich vorher deinstalliert). jetzt kommt das beste: beim booten hab ich total komische Grafikfehler (da wo der Bildschirm nur schwarz sein sollte sehe ich auf einmal ein Raster zB), dann wird XP geladen (ebenfalls mit Grafikfehlern), und nach dem das Laden zuende ist steht auf dem Monitor "Kein Signal" - der PC selbst scheint aber normal weiter zulaufen.
    Im abgesicherten Modus kann ich zwar noch starten, und wenn der dann geladen ist sind dort auch keine grafikbugs mehr. Hab mal dann Grafiktreiber wieder deinstalliert, konnte dann auch in dem normalen XP-Modus starten, allerdings verschwinden den Grafikbugs beim booten immer noch nicht.
    Neuester Forcewaredriver hat nix gebracht, ich hab das OS neuaufgesetzt seit dem ich mit dem Problem kämpfe, aber nix. GraKalüfter dreht ganz normal daher denk ich nicht dass es mit der Temp zu tun hat.

    Ich hoffe dass jemand mit dieser Schilderung etwas anfangen kann, sollten weiter Infos nötig sein bitte sagen!

    Mein Setup:
    Win XP SP3 32Bit
    Intel C2D 6550
    Gigabyte MaBo
    Nvidia 6600gt PCIe

    2 GB Ram...

    Vielen Dank im voraus, MfG und Frohe Ostern,

    gc_log
    [COLOR="darkRed"]...Qualität braucht keinen Namen...[/color]

    [COLOR="RoyalBlue"]NN 4 Life[/color]
  • ziemlich deutliche anzeichen das deine graka den geist aufgibt ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • Hab dies gefunden:

    Problem: Texturen in Spielen sehen sehr merkwürdig aus / flackern sehr stark, vor allem nach längerer Spielzeit.

    Lösung: Hier liegt mit großer Wahrscheinlichkeit ein Grafikkarten-Problem vor. Tritt das Problem gleich nach dem Start des Spieles auf, kann der Grafiktreiber evtl. eine Ursache sein, eine Installation der neusten Treiberversion direkt vom Hersteller (meist NVidia oder AMD) könnte helfen.
    Gerade 2.2 und 2.3 weisen aber eher auf einen Hardwaredefekt hin, auf einen fehlerhaft rechnenden Grafikchip oder fehlerhaften Grafikspeicher. Tritt das Problem erst nach einer Weile des Spielens (~halbe Stunde) auf, überhitzt die Grafikkarte vermutlich. In diesem Fall sollte man auf jeden Fall die Karte einmal ausbauen und den Lüfter möglichst gründlich reinigen. Bis dahin möglichst nicht mehr spielen, sonst geht schnell etwas kaputt (wenn noch nicht geschehen).
    Bleibt das Problem trotzdem vorhanden, ist ein Austausch der Grafikkarte (Garantie, wenn noch vorhanden) wohl unerlässlich.

    Problem: Einzeln scheinen alle Komponenten problemlos zu laufen. Bei hoher Beanspruchung (Spiele z.B.) stürzt es dennoch ab.

    Lösung: Meist hat die Grafikkarte nicht direkt Schuld, eher das Netzteil. So etwas deutet darauf hin, dass das Netzteil nicht genug Leistung liefert. Auch wenn die Wattangabe locker ausreichen sollte, ist dies vor allem bei billigen Netzteilen oft nicht der Fall. Die Aufgedruckten Werte werden bei diesen selten erreicht. Die Folge: Die Stromversorgung bricht ein, Grafikkarte/Prozessor etc. werden nicht mehr ausreichen versorgt und werden instabil, der Rechner stürzt ab.
    Dieses Problem ist gar nicht mal selten und unwahrscheinlich.

    Man testet den PC z.B. mit dem kostenlosen Tool Prime95

    Möglichkeit 1: Der Rechner stürzt wieder ab. Daraus kann man ersehen, dass das Problem nicht an der Grafikkarte liegt, denn diese wird bei Prime95 nicht beansprucht. Der Fehler ist also eher in Richtung Prozessor oder Speicher zu suchen
    Möglichkeit 2: Der Rechner scheint hier absolut stabil zu sein und läuft auch mehrere Stunden (Prime95 kann man so lange laufen lassen, wie man will) absolut ohne Probleme durch. Dann liegt das Problem mit ziemlicher Sicherheit an der Grafikkarte.
  • er hat ja sogar beim booten grafikfehler somit schließ ich da treiberprobleme eher aus

    wennst ne möglichkeit hast kannst versuchen obs bei ner anderen graka das gleiche problem hat

    wenn ja ist deine graka im a..... ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • kann die einfach so kaputt gehen?

    Auch ein Chip unterliegt einem Verschleiß. Und Fehler schleichen sich bei jeder Produktion ein und verursachen ob Kurz oder Lang halt Probleme. Auch bei einer sauberen Produktion halten die Chips nicht ewig und haben meist eine Lebenserwartung von 30 Jahren.

    Aber wenn Du schon beim booten
    beim booten hab ich total komische Grafikfehler (da wo der Bildschirm nur schwarz sein sollte sehe ich auf einmal ein Raster zB),
    Fehler hast, stellt sich die Frage, ob Du das booten vor dem XP-Boot-Menu meinst oder danach. Wenn der Fehler vorher auftaucht, greifen die Treiber noch nicht und die Karte ist hin. Nach dem Boot-Menu können Treiber dafür verantwortlich sein, was aber Deiner Beschreibung trotzdem auf ein Defekt der Karte schließen lässt.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • Die Grafikfehler kommen VOR dem XPBootmenü, also halt ganz am Anfang. Leider hat mein Mitbewohner nur ne AGP Karte so dass ich grad keine andere ausprobieren kann...
    Also muss ne neue Karte her, führt kein Weg dran vorbei ja?
    Will ne gute Mittelklassenkarte, 8600gt für 50€ okay da? (will grad kein extra thread im andern subforum aufmachen..)
    [COLOR="darkRed"]...Qualität braucht keinen Namen...[/color]

    [COLOR="RoyalBlue"]NN 4 Life[/color]
  • Ich würde an deiner Stelle eher ne 9500/9600GT bzw. eine Radeon 4650/4670 nehmen, aber schau einfach mal, was die lokalen Computerläden bei dir so anbieten, bei solchen Bestellungen lohnen sich nämlich die z.T. recht hohen Versandkosten nicht.
    Allerdings halte ich es auch für möglich, dass z.B. dein Bildschirmkabel nen Defekt hat, kannst ja mal schaun... ansonsten wie gesagt.
    Wenn du aber ausschließlich WC3 spielen willst, würde eine Radeon 4350 auch locker ausreichen, die kriegste schon für 40€
    Gruß Manu
  • Nicht nur WC3, SC2 muss wenns rauskommt natürlich auch laufen :D

    2Topic: Gut, ich probiere mal morgen ein anderes Monitorkabel aus, ich hoffe sehr dass das nochmal hilft, dann würd ich mir die 50 Lappen für ne neue Karte sparen.

    Bis densen,
    Log
    [COLOR="darkRed"]...Qualität braucht keinen Namen...[/color]

    [COLOR="RoyalBlue"]NN 4 Life[/color]