Xp instalation Problem

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Xp instalation Problem

    Hy Leute

    Ich habe ein dickes Problem unzwar:

    Wenn ich eine XP Installation auf meinen Laptop ausführen will schaltet es sich automatisch aus.
    Es schaltet sich genau da aus wo Mann enter drücken muss um eine Installation durch zuführen oder eine Reparatur mir „R“.

    Früher hat es immer funktioniert aber jetzt geht es irgendwie nicht mehr 

    Es ist ein altes Laptop von Gericom
    5 Gb Festplatte
    699 MHZ
    384 MB RAM
    Windows Xp Service pack 3


    Ich danke für jede Hilfe


    MFg Rapfabrik
    Winner Winner Chicken Dinner :w00t:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rapfabrik ()

  • Ich gehe fest davon aus, dass 5GB für deine XP Installation nicht ausreichen. Bei manchen Versionen, vor allem mit Servicepacks muss man schon mit 5GB+ rechnen. Und jetzt wird's wohl so sein, dass auf deiner Festplatte jetzt noch was von früher draufliegt. Wurde die Festplatte formatiert?

    Grüße

    Neutron
  • Also wenn ich die Festplatte Formatieren wird ja logischerweise alles weck sein von oben bis unten, aber wenn ich dann bei der Installation denn gleichen Fehler bekomme bzw. wenn es sich wieder erneut ausschaltet was mach ich dann? 

    Dann kann ich es ja nicht benutzen und weiß dann auch nicht was das Problem ist 
    Winner Winner Chicken Dinner :w00t:
  • Um eine Formatierung wirst du nicht herum kommen!
    Probier mal das Betriebssystem Ubuntu aus das benötigt so 1GByte mehr nicht aber um das zu installieren mußt du deine Festplatte formatieren ansonsten Win98 oder WinMe installieren.
    [SIZE="1"]System:
    CPU: Intel I7 920 QuadCore | Kühler: Asus Trinton81 | Mainboard: Gigabyte GA-EX58-UD5 | RAM: 3 x 2 GByte Corsair 1600MHz| Graka: EVGA 285GTX SSC | HDD: 1x WD Raptor 150GB - 2x Seagate NS 1TByte | DVD: LG Brenner + Plextor-Laufwerk | Gehäuse: CoolerMaster Stacker | Netzteil: beQuiet Dark Power 1000W | TFT: HP w2408 | Speaker: BOSE COMPANION 5 | Home Cinema: BOSE Lifestyle V30[/SIZE]
  • Die 5 GB genügen auf jeden Fall für WinXp, auch mit SP3! Von den Angaben her müsste Xp locker laufen...

    Schaltet sich das Notebook auch so nach ner Zeit aus?

    1. Versuch mal auch den Akku rauszunehmen und nur mit Netzstrom zu arbeiten.
    2. Bios-Reset machen und neu einstellen
    3. Evtl. ist die Lüftung zu verschmutzt und er schaltet aus Sicherheit ab.
    4. Du kannst auch mal einen der beiden Ram-Speicher rausmachen, evtl. ist einer davon defekt...

    Wenn das alles nicht hilf ist das Gerät wohl für die Tonne
  • Rapfabrik schrieb:

    aber wenn ich dann bei der Installation denn gleichen Fehler bekomme bzw. wenn es sich wieder erneut ausschaltet was mach ich dann? 



    1. Versuch mal eine XP CD mit SP2 oder SP1 und installiere SP3 dann im nachhinein, da sollte für eine 5 GB Partition/HDD funktionieren.
    2. WEnn du die gleiche Fehlermeldung hast, kannst du zur Not auch mit einer Linux Live CD wie Knoppix den rechner immer noch starten.
  • Falls es bei Dir am zu großen XP liegen sollte.
    Es gibt eine abgespeckte XP Version und zwar die XP-Fundamental, man kann sie auch als Win98 Ersatz nehmen, denn sie läuft auch auf Uralt Rechnern.

    Checke ob Du im BIOS die Virenerkennung deaktiviert hast, falls Dein BIOS diese Funktion hat.
    Auch die SATA>IDE Emulation im BIOS wäre eine Möglichkeit, wenn Du eine SATA HDD hast.

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • OK danke erstmals für eure Hilfe

    Ich werde nun das machen was ihr mir beschrieben habt aber es hat eigentlich immer mit der gleichen Windows XP sp3 CD funktioniert ... komisch das es jetzt nicht funktioniert...

    Und Nein es hat sich sonst nicht einfach so ausgeschaltet naja vieleicht selten 1 - 2-mal aber sonst nicht, aber das komische ist es schaltet sich genau da aus wo ich auf Enter drücken muss damit es weitermacht...

    Die CD ist in Ordnung habe ich bei einen Freund Probiert.

    Gruss Rapfabrik
    Winner Winner Chicken Dinner :w00t:
  • Das selbe problem hatte ich auch mal mit XP aber daran war dan die festplatte schuld.

    Ich habe dan die platte komplett genullt und siehe da, da ging es plötztlich weil datensätze draufwahren die der rechner nicht gepackt hatt und dan da immer abgespackt ist.

    Mein tipp: Festplatte nullen
  • Hier mal die vorraussetzung für win xp

    Laut Microsoft:

    233 MHz CPU
    64MB Arbeitsspeicher
    2 GB freier Speicherplatz auf der Festplatte.
    Empfohlen: 300 MHz CPU und 128MB Arbeitsspeicher

    Hab xp selber mal auf einem 433 Celeron mit 64 mb arbeitsspeicher installiert, lief aber nur mit 128 mb stabil ist mit 64 mb immer eingefroren

    denke du solltest mal die festplatte überprüfen , dauert zwar etwas länger ist aber am wahrscheinlichsten
  • Die Anforderung würde er ja damit erfüllen. Davon abgesehen, wenn zu wenig Ram oder Festplattenspeicher vorhanden wären, würde dies zu einer Fehlermeldung führen und nicht einfach abbrechen. Zumindest war das bei den vorherigen Windows Versionen der Fall.

    Hast Du mal versucht eine andere bootfähige CD einzulegen und mal zu gucken ob Du damit booten kannst und ein Zugriff auf die Festplatte möglich ist?
    Ich vermute viel mehr ein Hardware Problem.

    Ich kenn aus alten Zeiten noch die Problematik, dass auf vielen Rechner sich kein XP installieren ließ, weil die RAMs das irgendwie nicht mitmachten. Aber so wie ich das bei Dir lese, lief XP ja bereits schon. Daher kann eigentlich nur ein Defekt vorliegen oder im BIOS ist was gravierendes verstellt worden

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • So Leute jetzt habe ich alles gemacht was ihr mir gesagt habt bis auf die ganze Festplatte zu formatieren.
    Hat alles nicht geholfen  Langsam glaub ich auch es hängt an meiner Festplatte. Aber was hat das eigentlich mit das ausschalten zu tun?

    Ich meine würd eine Fehlermeldung oder etwas in der Art kommen würd ich das schon verstehen aber einfach so ausschalten? Ist echt komisch ich habe Windows XP sonst immer drauf installieren können über 5x Problemlos!

    Ich befürchte nur wenn ich meine Festplatte formatiere dass ich es dann irgendwie doch nicht installieren kann oder dass wieder das Problem kommt und ich mein Laptop dann nicht mehr benutzen kann!

    Ich glaub dass ist bis jetzt die Einzige Wahl oder ?
    Winner Winner Chicken Dinner :w00t:
  • Hast du noch Garantie drauf?
    Dann würd ich mal beim Hersteller nachfragen ...
    Oder mal von einem Profi beurteilen lassen.
    Ist zwar nicht billig, aber der letzte Schritt den man noch versuchen könnte, denke ich :(

    LiGrü,
    Cora :hy:
  • du kannst dir doch auch eine neue größere HDD kaufen, so teuer sind die 2,5'' Platten nun nicht mehr. (wenn du eine 2,5'' hast und nicht noch eine 3,5'' (aufgrund des alters des Laptops))

    Da es aber so gut wie keine HDDs mehr unter 80 GB gibt, würde ich mal schauen, ob du nicht ein BIOS Update bekommst, da dein NB bestimmt noch die 32 GB Sperre hat.

    Und da du bestimmt keine Garantie auf dem NB hast, was hast du zu verlieren? Eine HDD kannst du bestimmt einbauen.

    Somit hättest du auch mehr Speicherplatz.
  • Wenn sich nichts geändert hat, würde ich ein Hardwaredefekt nicht mehr ausschließen.
    Wenn es möglich ist, würde ich die Festplatte ausbauen und mal zu testzwecken an einem anderen PC anschließen und mal die Festplatte checken.

    Als letzter Schritt fällt mir noch ein, dass man im BIOS unter den Einstellungen für RAM die Funktion (Chipset Features Setup)"from SPD" (oder so ähnlich) deaktivieren kann und dann die Werte für die Rams etwas hochstellen kann ( höhere Werte = langsamer Zugriff auf RAM) um damit ein Speicher.- Timing Konflikt umgehen kann.

    Wie gesagt, vermute ich ein Hardwareproblem.

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • OK Leute werd ich mal machen aber das mit der Platte ausbauen einbauen geht voll nicht da ich mich da überhaupt nicht auskenne ... das Laptop brauch ich ja nur für 2 Wochen dann bekomm ich mein anderes von der Reparatur wieder zurück :D
    Winner Winner Chicken Dinner :w00t:
  • Ich kann dir da die UltimateBootCD empfehlen. Ist ne Sammlung verschiedenster Tools die du ohne installiertem BS verwenden kannst.
    Damit kannst du mal Ramspeicher, Festplatte usw von deinem Laptop überprüfen.
    Im notfall kannst du auch damit die komplette Festplatte überschreiben.

    Finde die wirklich sehr praktisch, weil man hat so gut wie alles drauf was man brauchen könnte :löl:

    Hoffe es hilft dir weiter!

    Gruß
    Pnky

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Pnky ()

  • Ok hab das Problem gelöst -.-

    Habe das Laptop einfach auf dem Boden geklappt!!!
    Hat mir zu generft...war ja sicherlich schon innerlich beschädigt..

    Hab aber noch zum Glück mein anderes Laptop von der reparatur zurück bekommen...

    Ich bedanke mich für eure Hife !!

    Thema : erledigt

    Closed---
    Winner Winner Chicken Dinner :w00t: