Kids in Horrorfilmen

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kids in Horrorfilmen

    Hi Leute!
    NAch so nem Film wie REC eben, stellt sich mir wiederholt folgende Frage:

    In wiefern beeinflusst oder übertrieben gesagt "traumatisiert" sind junge Schauspieler ( schätze die jetzt ma auf 7-8 J) nach solchen Szenen.......also meint ihr da bleibt net iwie was negatives im Kopf zurück?!?!

    Also nix gegen REC.....fand den kuhl xD :fuck:

    Mfg,
    SuperSkunK
  • Ich denke nicht das junge Schauspieler "traumatisiert" werden, denn eigentlich sehen sie hinter den Kulissen und sehen dementsprechend die Tricks der Filmindustrie. Dementsprechend glaube ich viel mehr das sie gerade Horrorfilme und Action Filme ganz anders betrachten als andere Zuschauer. Abgesehen meistens macht es Ihnen ein Riesen Spaß, es liegt zum teil auch an den Beteiligten Erwachsenen.
  • Ja aber die bekommen die ganzen "Aggro" Szenen doch mit......also ich kann mir net vorstellen dass das wirklich so ganz ok und ohne NAchwirkungen ist....
    Evtl bekommen sie dann wenn sie weglaufen direkt en Kopfhörer und ne Augenbinde auf xD
    Aber auch wenn sie dann iwelche Textpassagen sprechen.....da sind doch manchmal harte Dinger dabei......
    zb Sixth Sense " Ich kann tote Menschen sehen" usw....
  • hehe, hab mir auch schon desöfteren überlegt, wie die Filmproduzenten das mit den Kids in "Erwachsenen Szenen" machen.
    Ist bestimmt aufwendig, auch wegen dem Jugenschutz usw.

    Naja, manche Szenen werden bestimmt auch vor nem Blue- Screen gedreht und außerdem kommt so ein Grusel- bzw. Horrorfeeling beim dreh bestimmt nicht auf. Die Schauspieler müssen sich ja konzentrieren, im Hintergrund stehen viele Andere rum usw.
  • Ich denke nicht, dass Horrorfilme allzu schlimm sind. Wie mein Vorredner schon egsdagt hat, die meisten Szenen werden vor dem Bluscreen gedreht.
    Ich denke allerdings, dass Komödien viel mehr bei den Kindern versauen können. In solchen Filmen ist es immer lustig, wenn das Kind dem Vater mit dem Baseballschläger an die Weichteile schlägt. Nur woher soll ein Kind wissen, wann der Film vorbei ist?
  • Es hat mal so ne Doku gegen, wo gezeigt wurde wie Kids mit diesen Filmszenen in Berührung kommen - meist gar nicht!

    Die Szenen werden ganz neutral gedreht und meist wissen die Kitz gar nicht, dass da vor ihnen ein Monster steht, da ihnen eine ganz andere Geschichte erzählt wird und der Rest durch die moderne Technick hinzugefügt wird!!!

    Wie es allerding früher war - also vor 10-20 Jahren - keine Ahnung wie die das gemacht haben!!!

    LG
    Mike
  • Bei großen Produktionen werden die Kinder psychologisch betreut und - falls sich der Kontakt zur Szene nicht vermeiden lässt - entsprechend vorbereitet. Man muss sich um die Kleinen tatsächlich keine Sorgen machen :)
  • Wenn du [REC] auf DVD gekauft hast, dann schau dir in den Extras das Making Off an.
    Schaut da alles so fröhlich aus, wie bei jedem Film... :P
    Glaube nicht das die da allzu sehr beeinflusst wird, da eigentlich ja danach alles mit dem Computer eingefügt worden ist.

    PS: [REC] rockt wirklich :D.
    IPV derzeit nicht immer sofort möglich!
  • alsooo als aller erstes nen geilen namen hast du SuperSkunk

    und ich denk ma die kriegen eher nen schaden wenn sie das filmische endprodukt ehen würden.... denn am set sieht das alles nicht so schrecklich aus wie im überarbeiteten film .. finde aber das es gut möglich is dadurch in so jungem alter nen knacks wegzukriegen xD gut habe beide filme die du da erwähnt hast nich gesehn aber horror is horror.. sollte also brutal sein :o
  • Wie bereits gesagt wurde sieht ein Film oftmals hinter den Kulissen in keinster weiße "gruselig" oder "actionreich" aus, ist auch ein Grund warum mich meist Bonusmaterial nie interessiert weil so weiß man eh wie alles gedreht wurde und kommt der Film in meinen Augen gar nicht mehr so toll rüber ;)

    Die Kinder haben da sicher keine Angst da wenn da 20 Menschen um dich herum stehen wo soll man da Angst haben? Und wenn du nen Toten beißt was soll dich da traumatisieren? Das ist ja nur ne Filmfigur usw. da is nix gruselig ;)

    PS: Rec fand ich nicht so den Burner, 1mal anschauen und gut wars, steh zwar gern auf Horror & Zombie aber die große "Aufregung" um Rec kann ich nciht nachvollziehen, vll liegts ja auch daran dass ich diese ganzen Wackelfilme allmählcih satt habe und lieber wieder auf "richtig" gedrehte Filme stehe, obwohl mit Diary of the Dead sogar ganz gut gefallen hat ;)
  • kinder werden erst ein schaden davon tragen wenn einer der Schauspieler Klaus Klinski heisst aber naja den gibts halt nicht mehr XD von da aus kann ich mir recht gut vorstellen das die da eine menge spass haben ^^
    Du Willlst Doch Nicht Etwa Die Heiligen Heilkräfte Des Bieres Anzweifeln Oder^^?:lol: :D
  • Ich glaub, den Schauspielern ist das gar nicht bewusst, was aus dem Material entsteht!
    Will sagen: Die Hälfte aller Horror-Effekte entsteht doch sowieso im PC, also kriegen die Darsteller davon gar nichts mit.

    Edit: Wenn die Kids dadurch traumatisiert werden würden, wären in solchen Filmen Kinderdarsteller doch schon längst verboten!!
  • tsdler schrieb:

    Zu den Texten: Ich glaub das die Texte denen nicht wirklich was ausmachen, da sie die Story ja nicht kennen und die Texte somit Zusammenhangslos sind.


    Also du denkst dass sie die Wörter an scih nicht verstehen?
    Also ich glaub ich hätt das als sagen wir 10-12 jähriger gerafft.....:tata:


    Das mit dem bekloppt werden hab ich auch schonma gehört....allerdings sagt mir die Quelle nicht zu...:read:

    Mfg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SuperSkunk ()