Fehler in Windows Mobile 2003 zehrt an PDA-Ressourcen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fehler in Windows Mobile 2003 zehrt an PDA-Ressourcen

    Ein Bug im Betriebssystem Windows Mobile 2003 für Pocket PCs verschwendet unnötig Speicher und Ressourcen des PDA: Bei jedem Soft-Reset erweitert sich die interne Datenbank des Systems um drei Einträge, die sich gleichen und offenbar ohne Funktion sind. Nach etwa 30 Soft-Resets verringert sich die Verarbeitungsgeschwindigkeit des PDAs dadurch merklich. Weiteres Neustarten führt zu Aussetzern und Fehlern beim Synchronisieren.

    Ein Patch der Internet-Seite XScale.de , der in den Autostart-Ordner kopiert wird, schafft vorerst Abhilfe und löscht nach jedem Soft-Reset die unnötigen Einträge. Von Microsoft ist bis dato noch keine Fehlerkorrektur in Sicht.

    Quelle & text von heise.de
  • nope 2003 ist viel schneller und mit kleinem bug kann man leben, immer wieder das machen(2003 instalieren aber nit für 49€ wie das MS gerne hätte)
    jetzt laufen bei mir videos ruckel frei, die nicht für ppc gerippt waren, und tomtom ist auch schneller geworden(routenberechnung)