FritzBox Usb Fernaschluss

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • FritzBox Usb Fernaschluss

    Also ich habe mir einen neuen drucker gekauft und würde den gerne über wlan (an die fritz box 7170) anschließen. Doch sobald ich den Fernanschluss aktiviere is der Drucker aufeinmal weg.

    Hier seht Ihr ja was ich Angeklickt habe danach wieder Übernehmen


    Nun werden die Änderungen übernommen


    Schaue ich wieder in die Geräteübersicht ist mein vorher erkannter Drucker auf einmal wech


    also die Drucker Treiber sind installiert udn die Fernanschluss Software auch.

    was kann ich jetzt machen ? Oo

    [System]:
    WinXP Pro sp2
    2x2,66ghx
    2gb ram
    Fritzbox 7170
    Lexmark 5650
  • Ich sag jetzt mal, schau hier mal rein: USB-Drucker an Fritzbox anschließen

    oder hier, sehr Ausführlich: Printserver_Windows


    Ich weiß ja nicht, ob Du da schon mal geschaut hast, daher die Links. Jetzt das ganze durchkauen, was Du schon unternommen hast oder nicht, ist sehr mühselig, daher verweise ich mal auf die Links

    Viel Erfolg

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !
  • Hi Ace280,

    du hast Dich warscheinlich ein wenig verdrückt ausgekehrt, aber ich gehe davon aus, das du den Drucker an die Fritzbox (USB-Anschluss) anschließen willst mit mit einem PC über WLAN drauf zugreifst?
    Mit den Fernanschluss arbeite ich auch, ist aber mitunter nicht ganz unproblematisch.
    1.geht nicht jeder Drucker
    2.hängt sich der Fernanschluss ab und an auf. Ich muß z.B. erst den Drucker einschalten, bevor ich den Druckauftrag sende. Wenn sich der Fernanschluss aufgehangen hat, dann alle Geräte, auch die Fritzbox 5 min auschalten. Danach geht es meißt wieder.
    lg Jens
    Eine Kuh macht Muhhh, viele Kühe machen Mühe ...............
  • Am besten, du machst die Firewall mal schnell wieder an.

    Wieso alles anklicken????

    Wenn dein Drucker nicht als Drucker erkannt wird, dann kann man mit, Häkchen bei Anderes, versuchen ihn anzusprechen.

    In der Firewall auf Ausnahmen gehen und dort steht dann auch Fernanschluss, X machen und gut ist.
  • Ja, du bist eine harte Nuss:D

    Noch ein Tipp, den ich mal gefunden habe.

    Eventuell gibt es mehrere Druckprozessoren, die alle auf RAW stellen.
    Auf der Karteikarte "Erweitert" kann man den Spooler deaktivieren, das mal probieren, d.h. "direkt zum Drucker leiten" (bei mir geht es aber auch mit Spooler).
    Unter "Anschlüsse" Druckerpool aktivieren aus.
    Die erweiterten Druckfunktionen auf der Karteikarte "Erweitert" können bei XP auch aktiviert sein.

    hast du mal versucht ob du scannen kannst?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von itsjustme ()

  • Hi, grüße Euch,
    ja, ich habe ein ähnliches Problem wie Ace280.
    Ich habe hinter meine FritzBox WLAN3131 eine externe Festplatte gehängt, damit ich über LAN mit meinem PC auf diese PLatte zugreifen kann und mein Sohn aus seinem Zimmer über WLAN.
    Wenn ich nun im USB-Fernanschluss auf die dort angezeigte Festplatte klicke, schaltet sich die Festplatte aus, und wenn ich den Fernanschluss beende, schaltet sich die Platte wieder ein.

    Kennt jemand dieses Problem und könnte mir da auch helfen?

    Vielen Dank im Voraus....
  • @Mrlonghorn
    da es sich hier um ein anderes Problem handelt (Drucker schaltet sich nicht aus) und Du eine andere Fritzbox hast ( bei Fritzboxen scheinen sich die Probleme von Version zu Version zu unterscheiden), würde ich Dir doch besser raten einen eigenen Thread aufzumachen oder warten bis dieser beendet ist (vieleicht erklärt sich hier Dein Problem von alleine). Wenn in einem Thread mehrere ihr eigenes Problem beschreiben, geht die Übersicht ganz schnell verloren und dann wird das Helfen echt schwierig.
    Ist nicht böse gemeint, sondern hilft hier allen. Ich hoffe Du verstehst das.

    Dennoch ein Tipp: Hol Dir die aktuelle Firmware von AVM , dann schalte mal in der Fritzbox die Energiesparfunktion ab. Oder eine externe Stromversorgung anschließen oder die Abschaltautomatik deaktivieren. Vieleicht hilfts

    @ACE280
    Der Drucker sollte sich eigentlich Problemlos über TCP/IP betreiben lassen. Ich selber habe das schon mehrmals so gemacht.
    Da AVM immer einen guten Support bietet, würde ich mal empfehlen, Dich dahin zu melden. Vieleicht haben die eine Lösung parat. Kann auch gut sein, das sich der Drucker sich nicht über die Fritzbox betreiben läßt.

    Viel Glück

    ciao ;)
    Fehlerhaft !
    Wer sehr viel arbeitet, macht sehr viele Fehler
    Wer viel arbeitet, macht viele Fehler
    Wer gar nicht arbeitet, ist ein Fehler !