Selbstgemachte nicht zu scharfe Sauce

  • Suche Rezept

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Selbstgemachte nicht zu scharfe Sauce

    Hallo, ich bin eine leidenschaftlicher Dönersesser. In meinem Stamm laden haben die so ne selbstgemachte scharfe Sauce. Die wird ins Brot geschmiert. Das gibt einen tollen Geschmack, viel besser als das pulver. Da er mir das Rezept leider nicht geben will versuch Ichs hier mal.

    Ich hatte an eine milde schärfe gedacht d.h. leichtes bis mittleres kribbeln im Mund. Ich weiß nur das die im Döner laden Mayonnaise und Senf rein machen.

    Bin mal gespannt auf eure Vorschläge.

    Vielleicht gibt es ja auch fertige die dem nahekämmen bloß ich kenne keine.
    Tabasco steht nicht zur frage weil Pfeffersauce.
  • versuchs doch mal mit:

    • 1/4 l Yoghurt, im Kaffeefilter 1/2 Stunde abtropfen lassen
    • 1/4 l Sauerrahm
    • 3 Knoblauchzehen, gehackt
    • Salz
    • Schnittlauch, Petersilie, Dill, gehackt
    • 1 TL bis 1 EL Sambal oelek oder fein gehackte Chilies


    Die Schärfe kann man über die Menge Chilies und Sambal oelek steuern

    Mit der Mayo und dem Senf variiert überall, nimmste statt dem Sauerrahm deine Mayo und gibst 1TL - 1EL Senf dabei (scharf)
    Spiele mit den Zutaten, dann kommste sicher drauf und wenn du nicht exakt das Original triffst, findest sicherlich trotzdem was leckeres...

    Wenn du keinen Bock hast das zu probieren kaufst du dir ACI SOS in nem türk. Supermarkt
  • Hab ich auch mal gemacht. Aber nicht bei nem Dönermann sonder in der Pommesbude. War kein Problem. Einige haben sogar eigene Flaschen in denen sie die Sauce verkaufen. Zahlst n kleinen Pfand für die Flasche und kannst dann immer wieder kommen.
    «30 Tage auf See in einem Ruderboot, Leben von Salzwasser und Algen haben uns an den Rand der Existenz gebracht. Nun sind wir am Ende. Wir müssen die Leberwurstbrote auspacken.»
  • moin,

    es gibt zwei möglichkeiten:

    frisch gekocht:
    Sirup herstellen, Wasser 2:1 Zucker
    frische rote Chili in feine Würfel schneiden (tip zieh dir Handschuhe an - wegen der schärfe),
    Maiskeimöl.
    alles zu teilen 1:1:1 verrühren!

    oder

    convienens

    Sambal Olek,
    Ajvar, Paprika Würzsauce,
    Ein würziges Mus aus geschmorten und pürierten Paprikaschoten, Auberginen, Öl, Salz, Zucker und diversen Gewürzen.
    Ideal als Brotaufstrich und zu Fleischgerichten
    Auf 250g Ajvar 1 Teel. Sambal Olek und etwas Olivenöl.
    Lecker, Lecker .........
    das köchlein