Navigon 2100 für Geocaching fit machen

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Navigon 2100 für Geocaching fit machen

    Hallo zusammen,

    hab jetzt schon den ganzen tag nach der richtigen lösung für mein problem gesucht. da ich diesen thread erstellt habe, könnt ihr euch bestimmt denken, dass ich nicht weitergekommen bin. zur sache...

    ich möchte aus einem navigon 2100 ein zum geocaching geeignetes gps-empfangsgerät machen. da ich zunächst mal nur das geocaching ausprobieren will, will ich nicht direkt über 200 € für einen neuen gps-empfänger ausgeben.

    hatte jetzt auch schon verschiedene ansätze zum lösen dieser doch sehr anspruchsvollen aufgabe gefunden. u.a.:

    - desktop freischalten und dort geeignete programme installieren

    - neues startmenü auf karte mit auswahl verschiedener programme

    - für gps-progi eine extra sd-karte anfertigen

    - navi-software (z.b. tomtom oder igo) mit topo-karte füttern

    - ...

    sind alles gute lösungsansätze, jedoch scheitert es jedes mal bei mir bei der umsetzung.

    wäre echt enorm dankbar für lösungsvorschläge.

    merci im voraus, neck



    Anmerkung:
    was das prog/navi fürs geocaching mindestens können sollte: auf grund von gps-daten sollte man ein ziel eingeben können und diesem auf direktem weg (nicht über straßen) folgen können.
    falls jemand schon ein gut geeignetes programm kennen sollte, nur her mit den namen (oder links ;))
  • hab mal ein bisschen im netz rumgestöbert, scheint aber keine möglichkeit zu geben das programm auf einem pna zum laufen zu kriegen.

    kennt vielleicht sonst noch jemand ne andere alternative?

    vielleicht navi-software mit na topo-karte füttern oder so...

    bin um jeden tipp dankbar.
  • Wenn ich das als Forenneuling hier alles so richtig gelesen habe, gibt es ja Möglichkeiten auch andere Software auf dem Navigon laufen zu lassen.

    Hat denn schon jemand z.B. die Garmin-SW des Nüvi, Zumo o.ä. so zu laufen gebracht. Diese SW kann das Geo und gute Topo-karten hat Garmin ja auch ...

    Ich bin mal gespannt, ob sich ne Lösung in dieser Richtung finden lässt, mein 2110 max sollte morgen hier eintreffen und die Nutzung von Topo´s war eigentlich eines der Hauptziele bei der navi-Anschaffung. Leider sagt mir die derzeitige Garmin-Geschäfts- Philosophie überhaupt nicht zu und ich habe die Offroad-Navigation auf später verschoben.

    Gruß vom SCA

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SCA1308 ()

  • Hast Du dann eigentlich vor, eine Autobatterie in den Rucksack zu packen, oder betreibst Du Geocaching vom Auto aus?

    Der Akku des 2100 hält mit viel Glück 60 Minuten.
    Das würden dann sehr kurze Ausflüge werden.

    *edit* Ach ich sehe gerade, ich hatte es mit dem 2200 verwechselt. 3,5 Stunden sind natürlich besser ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von keule68 ()

  • Mir fallen da nur zwei Namen ein für den PNA.
    Auf dem 21xxmax laufen OziExplorerCE und Garmin XT ausgezeichnet. Und das gute ist, für beide Programme gibt es reichlich Karten. Jedoch muss man sich zu beiden Programmen gut einlesen. Ozi-Karten sind Rasterkarten, während Garmins Topo-Karten vektorbasiert sind.
    [SIZE="1"]HTC touch (Elfin); Navigon 2110max, Transonic 6000T
    [/SIZE]
  • so, erstmal danke für bisherigen tipps. das mit dem garmin-sw gefällt mir von den antwortmöglichkeiten eigentlich am besten. weiß jemand, ob diese software auf nem 2100 zum laufen zubringen ist. hab jetzt gerade mal wieder mein archiv durchstöbert und hab über sechs verschiedene nav-softs fürs 2100, aber natürlich ist keine von garmin dabei.

    wäre nach wie vor dankbar für weiter hilfreiche tipps. und natürlich bin ich auch nicht einem link zu der entsprechenden software abgeneigt.
  • hallo neck und nik1,

    also die problematik ist auch für mich interessant. wär es möglich topo karten auf einem pna zum laufen zu bringen z. b. mit glopus (siehe oben) wäre das super ich bin am probieren aber ich habe nicht die kenntnisse... die nötig sind.... trotzdem....

    lasst uns mal weiter denken.. in richtung.... glopus... was die karten angeht ist da alles möglich sogar das einlesen von ... selbstgescannten karten...

    wenn einer von euch glopus zum laufen bringt... oder wenigstens einen schritt weiter... wäre das sehr gut..... ich denke läuft erstmal glopus ist der rest auch möglich ......

    ein paar topo karten finden sich dann sicher.... D;-)

    gruß

    conny
  • Hallo,
    eine überlegenswerte Alternative für Navigon 2100 ist dies hier:

    MagicMaps Scout für Navigon : MagicMaps Scout für Navigon : Details

    Ich selbst benütze für Wandern, Fahrradfahren und Drachenfliegen (und Autonavigation) einen PDA ASUS MyPal A 696 mit Magicmaps-Karten und MM2Go 3.

    MagicMaps -Scout ist die entsprechende Alternative speziell für Navigon 2100 PNA-Geräte.

    Das Ganze funktioniert sehr einfach: MagicMaps-Karte z.B. von Baden-Württemberg mit dem sogenannten Tourexplorer auf dem PC starten, Route zeichnen oder als (Garmin-)gpx-Datei importieren. Den Kartenausschnitt und die Projektdatei auf den PNA oder PDA laden und den Schatz suchen oder halt navigieren. Nichts mit Kalibrieren und Karten einrichten und Tools und so....

    Für mich ist dieses Programm optimal. Es gibt mächtigere, wie z.B. Pathaway, Glopus oder GPS-Tuner.

    Beim Wandern aber beispielsweise mag ich mich nicht mit irgendwelchen technischen Spielereien beschäftigen, sondern die Landschaft und Umgebung genießen. So schau ich gegentlich auf meinem PDA, ob ich noch auf dem richtigen Weg bin, wo ich abbiegen muss oder wo ich mich gerade befinde. Mehr brauche ich nicht.

    Das alles kann MM-Scout für Navigon auch.

    Grüße
    Boris