Hackversuche bei uns

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hackversuche bei uns

    hi,

    soeben hab ich erfahren das bei uns seid dem 8.1.09 versucht wird ins Netzwerk der Firma einzudringen.

    meist nachts und aus spanien, italien und Polen. morgens funktionert dann meistens das Internet nicht mehr.

    Zum Glück ist unser ITler so fit das alles gut gesichert ist. Unser Chef hat nun Strafanzeige ertattet.

    Da wir ( meine freundin ist die Juniorchefin, unser ITler ihr Bruder und Juniorchef) über das Firmennetzwerk ins internet Gehen, und uns so keine Kosten entstehen, mir sich die frage aufwirft ob es etwas damit zu tun haben könnte das der/die Hacker über irgendwelch Downloads von uns darauf aufmerksam geworden sind.

    Gruß Accu

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Accuface ()

  • Hi,

    das kann gut aus möglich sein...überlege dir mal eins....ich kann ein Lan netz über Sniffer Proggis ja auch ausschnüffeln und sehen was der User da im Netz macht.
    Sowas geht dann auch über normale Netzwerke.
    Und es gibt ja nun mal auch noch Viren die von AntiViren software nicht erkannt wird da sie ihre Signaturen ständig ändern.

    Es gibt viele möglichkeiten wie ihr auf euch aufmerksam gemacht haben könntet.

    LG Nuramon
  • Ich empfehle bei so einer Konstellation immer einen zweiten Router mit ner anderen Netzadresse. Bei Einbruchsversuch einfach wechseln oder Internetrechner im einen Netz, normale Arbeitsplätze im anderen.
  • moin,

    naja, dieser versuch hat doch gezwigt wie sicher unser netzwerk der Firma ist. Ich bin ja kein IT spezialist, aber wenn einer versucht seid 8. jan., Täglich ca. 12 std. lang ( so der Log unseres Benhurs) versucht sich rein zu hacken, und noch nicht mal ein passenden Usernamen erreicht hat, dann zeigt es doch wie sicher es ist.

    Ich hab mich gestern lange mit unserem ITler unterhalten. er meinte nur, wenn er reingekommen wäre, dann hätte er erst mal die erste Sicherheitshürde geschaft, und noch lange nicht in unserem Sys. bzw. an den Daten.

    Er hatte vor langer zeit irgendwas eingestellt, das er auch von Ausserhalb, also von einem anderen ort aus zugreifen kann, weil das sys. damals neu war, und noch nicht ganz rund lief, und weil er viel unterwegs war, musste er zugreifen können. und genau da hat der hacker es versucht. Jetzt hat er das abgestellt, und auch die Firewall und alle ports, die nicht zwingend notwendig sind, geschlossen.

    bin mal gespannt wenn er dann kommt, schau ich mir mal den log an.

    EDIT:da muss einer schon viel interesse an unseren Daten haben. die halbe nacht wurde versucht die ports zu scannen.




    Gruß Accu

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Accuface ()

  • Ja wer rein will schafft das auch es wurden schon viele Web und Netzwerke gehackt.
    Und ob es bei Euch sehr wichtige Daten zu holen gibt - kann ich nicht Beurteilen. Aber es muss ja da jemanden sehr Interessieren.

    Beste Beispiel:
    Die Webseite des sogenannten CMS-Detektors wurde gehackt. Das meldet....
    >>> Quelle hier <<<

    Wo Menschen arbeiten passieren Fehler und diese kleinen Sachen nutzen die dann.

    LG Melvin
  • hi,



    ich hatte heute noch mal mit ihm gesprochen, er meinte er wird noch weiter in sicherheit investieren.



    Gruß Accu

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Accuface ()