Anschlussprobleme Splitter

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anschlussprobleme Splitter

    Hallo FSB'ler!

    bei meiner Mutter (ist kein "deine Mutter - witz"^^) wird morgen ihr ISDN anschluss um dsl erweitert, sprich freigeschaltet. hardware hat sie bekommen und da ich zu weit weg wohne um ihr das anzuschließen, bleibt nur der weg über das telefon. jetzt haben wir versucht das in der theorie anzuschließen und festgestellt, dass bei ihr folgende situation vorliegt:

    ??? ---> NTBA ----> 1. per Kabel an die ISDN Anlage, 2. per ISDN Kabel an die ISDN Karte ihres PCs

    Da wo die "???" sind, müßte ja eigentlich eine TAE - Anschlußdose stehen. Sie weiß nur, dass adern von ihrem NTBA in der Wand verschwinden. Keine Ahnung von wo die Adern kommen, sie gehen aufjedenfall ins NTBA.

    Jetzt muß sie ja morgen vor das NTBA einen Splitter klemmen. Die Frage ist, wie soll sie das machen? Einfach die Adern aus dem NTBA entfernen und in den Splitter klemmen? Wo sollen die adern in den splitter gehen?

    Gibts vielleicht noch ne andere Möglichkeit das anders mit anderer Hardware anzuschließen? Ich hab gehört, man kann sich so einen Splitter ersparen, weil der z.b. auch schon in einem DSL Router integriert sein könnte? In ihrem denke ich nicht, denn das ist ein Speedport 300v (und dann hätte die t-com auch keinen splitter mitgeschickt)


    Ein Techniker der das anschließt, hat frühestens am 26.1. zeit, sodass sie bis dahin ohne DSL auskommen müßte.


    danke schonmal im vorraus für wertvolle hinweise


    MfG Mollari
    [SIZE="3"]R.I.P. munatacker[/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mollari ()

  • Den Splitter kannst du dir nicht ersparen. Der Spiltter ist immer das erste Gerät, da hier die Telefonleitung (ISDN) und die Datenleitung (DSL) getrennt wird.

    Wie du schon selbst erkannt hast, musst du die Kabel aus dem NTBA entfernen und den Splitter an die Drähte (sollten zwei Leitungen sein) anschliessen. An den Splitter wird nun der /das NTBA angeschlossen und der DSL Router. Wenn man einen halbwegs vernüpftigen Router hat, kann dieser auch als ISDN Telefonanlage verwenden. Vom NTBA legt man auch die Leitung zur ISDN Karte im PC. Wenn du die Teile schon alle hast, kannst du es auch schon heute anschliessen. Das Telefon sollte auf jeden Fall dann schon funktionieren und sobald DSL dazu geschaltet wird, funktioniert es auch.

    Center100
    [SIZE="1"][B]Ein Freund ist jemand der Dich mag, obwohl er Dich kennt! [/SIZE][/B]
  • aja, so eine verdrahtungsanleitung hab ich gebraucht

    also die drähte müssen dann im splitter in "amt a/b".
    das ntba (an dem vorhandene ISDN anlage + endgeräte hängen) kommt dann per ISDN kabel in den splitter an "RJ11 Amt" und der dsl router per Patchkabel an "RJ45 DSL". richtig so oder?

    das werd ich meine mutter mal probieren lassen

    danke dafür
    [SIZE="3"]R.I.P. munatacker[/SIZE]