Socket Error: 122, Port: 143, Protocol: IMAP.Der an einen Systemaufruf übergebene Datenbereich ist zu klein.

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Socket Error: 122, Port: 143, Protocol: IMAP.Der an einen Systemaufruf übergebene Datenbereich ist zu klein.

    Ahoi
    ich hab mir um emails abzuholen einen neuen email client instaliert.
    Ich hab ganz korrekt meine T-online daten eingegeben.
    Und hab mich erst gewundert warum der keine E-mails findet wobei doch emails auf dem server lagen.
    Später ist mir dann, als die erste email da war, aufgefallen das er die emails meiner eltern abholt obwohl ich nie ihre daten eingegeben hab.

    An was könnte das liegen

    Sry das ist wahrscheinlich das Falsche Forum aber ich hab keinen besseren ordner gefunden

    MFG QUarkmus
    [COLOR="Green"]
    Meine Profil,
    Meine Upps, Meine Tutorials, Wichtige Themen,
    [COLOR="Purple"]15 Upps, 5 IPV, 1070MB[/color]
    [/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Quarkmus ()

  • JA, das ist bei T-Online oft.

    Ich hatte auch mal einen T-Online Acc und mein NB via WLAN zuhause am laufen.
    Als ich Verwandte für mehrere Tage besuchte und die mir Ihr WLAN öfffneten,
    hatte ich alle neuen Mails in meinem Outlook.

    Ist nicht ungewöhnlich.
    Doof war nur, dass ich alles zurückspielen musste, damit die Mails auch an den Richtigen
    Empfänger gehen.
    T-Online ist halt einfach schei+++.

    de Klause
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="1"]Lieber Arm dran als Arm ab...[/SIZE][/FONT]
  • Hast du auch die richtige Benutzerkennung eingegeben?
    Z.B. haben deine Eltern den Zusatz 0001 und wenn du einen eigenen Acount hast, müsstest du die 0002 haben.
    Sieht dann so aus:
    Eltern: 0011223344550011223344550001(at)t-xxx.de
    Deine: 0011223344550011223344550002(at)t-xxx.de