TWILIGHT - Biss zum Morgengrauen

  • Film-Kritik

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • TWILIGHT - Biss zum Morgengrauen

    Hallo!!!

    Habe mir gestern TWILIGHT - Biss zum Morgengrauen angesehen, muss sagen ich hätte mir zwar etwas anderes erwartet, war aber trotztem sehr überrascht!!!
    Dieser Film zählt doch wohl eher zu den Romantikfilmen wie sie Frauen gerne sehen! Doch durch dass, das es sich um eine Romantze zwischen einen Vampir und einem Menschen handelt ist es doch ein sehr gelungener Film geworden!
    Wer jetzt aber den typischen Vampirfilm mit Blut und so erwartet hat sich geschnitten, es wird nicht viel gebissen und der Grusseleffekt bleibt vorwiegend auf der Strecke!
    Trotz allem ist es ein schöner Film der sich sicher lohnt zum sehen, aber wirklich nur für wahr Romantiker die nicht nur Blut sehen wollen!
    Auf alle Fälle freue ich mich auf den nächsten Teil dieses Films, der anscheinend 2010 in die Kinos kommt!!!!

    mfg tole1000
    [FONT="Impact"][SIZE="4"][COLOR="Blue"]Die Legende verlangt es so!!![/color][/SIZE][/FONT]
  • Ich habe mir den Film gestern gezwungener Maßen auch angeschaut und ich kann nur sagen. Ein typischer Frauen Film, total lahm und fern ab jeder Vernunft. Halt ein Frauen Film.

    Ebenfalls nicht zu kurz kommen die Vegetarier, da sowohl der Hauptdarsteller, Edward(Vampir) als auch seine Geliebe(Mensch) "Vegetarier" sind.

    So viel von mir zu diesem tollen Film^^

    Mfg
  • Boahh immer dieses Klischee "Typischer Frauenfilm" :rot:...das heißt also Männer schauen sich generell keine Liebesfilme an, sondern nur Filme wo mindestens eine blutene Nase oder ein Toter vorkommt ? Und Frauen stehen nur auf Liebesschnulzen ? Immer dieses Rollenverständniss - Frauen so - Männer so ! :flag: ........:rolleyes:

    Shinchan schrieb:

    Ich habe mir den Film gestern gezwungener Maßen auch angeschaut und ich kann nur sagen. Ein typischer Frauen Film, total lahm und fern ab jeder Vernunft. Halt ein Frauen Film.


    Ahja was soll uns diese Satz nun aussagen, dass vermeintliche "Frauenfilme" lahm und fern ab jeder Vernunft sind ? Was sagen uns dann "typische Männerfilme" ? *grübel*

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MacFee ()

  • hab ihn mir grad angesehn und muss sagen er hat genau das gehalten was der trailer versprochen hat
    und ich bin ein MANN
    und schau mir solche sachen auch gern mal an ;)

    und ich find ihn eig gar net so schlecht wie ihr alle sagt und bin schon echt auf den 2. teil gespannt =)

    und es muss ja net immer nur blutig sein auch wenn mir das am liebsten is und ich neben saw X irgendwelche burger reinstopfen könnt;)

    mfg
    wer rechtschreibfehler findet darf se behalten oder verschenken ;)
  • Ich weiß ja nicht, wer von euch die Bücher gelesen hat bevor er/sie in den Film gegangen ist...die sind auch nicht sehr actiongeladen.:D
    Ein eher 'romantischer' Teenie-Film war also zu erwarten.

    Ich werde warten bis der Film auf DVD rauskommt, dann kann ich ihn im O-Ton gucken.
  • tole1000 schrieb:


    Habe mir gestern TWILIGHT - Biss zum Morgengrauen angesehen, muss sagen ich hätte mir zwar etwas anderes erwartet, war aber trotztem sehr überrascht!!!
    Dieser Film zählt doch wohl eher zu den Romantikfilmen wie sie Frauen gerne sehen! Doch durch dass, das es sich um eine Romantze zwischen einen Vampir und einem Menschen handelt ist es doch ein sehr gelungener Film geworden!
    Wer jetzt aber den typischen Vampirfilm mit Blut und so erwartet hat sich geschnitten, es wird nicht viel gebissen und der Grusseleffekt bleibt vorwiegend auf der Strecke!
    mfg tole1000


    Also sowas könnt mich ja echt ma aufregen, ich lese diese Reihe seit damals das erste Buch erschienen ist. (und hab mich auch jedes mal wieder auf den Valentienstag gefreut wenn das neue rausgekommen ist) Und es kannte auch bis zu diesem Film kaum einer, was ich auch gut fand, weil diese Serie wirklich etwas ganz besonderes ist, und genau solche Kritikthreads mit hohlen Aussagen einen nur aufregen...

    Mal eine kurze Frage: Hast du das Buch überhaupt gelesen? Und weisst du worum es eigentlich geht? Anscheinend nicht, wenn du mit der Erwartung ins Kino gegangen bist dir einen Horrorstreifen reinzuziehen...

    Und am geilsten kommt dann noch die Aussage mit den Frauenfilmen, solche Leute hab ich echt sowas von gefressen :mad: immer diese beschissene Gesellschaft mit ihren Vorurteilen. Ich bin auch ein "Mann" und sehe mir gern solche Filme an, und habe auch kein Problem damit zu meinen Gefühlen zu stehen, soviel dazu!

    Um das ganze jetzt mal wieder in gelenkte Richtungen verlaufen zu lassen hier meine Meinung:

    Ich fand ihn sehr gut gemacht, nahezu genau ans Buch gehalten, alle wichtigen Dinge die im Buch standen kamen gut rüber, und es wurde an keiner Stelle irgendwie übertrieben. Was allerdings wirklich genervt hat war die ganze Schleichwerbung dadrin. (Allein der Apple Laptop, die Kenner wissen was anstelle dieses "Computers" in ihrem Zimmer stehen sollte ;))

    Die Schauspieler passten auch sehr gut zu ihren Rollen, aber dafür wurde auch lange genaug gecastet :)

    lg Atomius
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • Atomius schrieb:

    Also sowas könnt mich ja echt ma aufregen, ich lese diese Reihe seit damals das erste Buch erschienen ist. (und hab mich auch jedes mal wieder auf den Valentienstag gefreut wenn das neue rausgekommen ist) Und es kannte auch bis zu diesem Film kaum einer, was ich auch gut fand, weil diese Serie wirklich etwas ganz besonderes ist, und genau solche Kritikthreads mit hohlen Aussagen einen nur aufregen...

    Mal eine kurze Frage: Hast du das Buch überhaupt gelesen? Und weisst du worum es eigentlich geht? Anscheinend nicht, wenn du mit der Erwartung ins Kino gegangen bist dir einen Horrorstreifen reinzuziehen...

    Und am geilsten kommt dann noch die Aussage mit den Frauenfilmen, solche Leute hab ich echt sowas von gefressen :mad: immer diese beschissene Gesellschaft mit ihren Vorurteilen. Ich bin auch ein "Mann" und sehe mir gern solche Filme an, und habe auch kein Problem damit zu meinen Gefühlen zu stehen, soviel dazu!

    Um das ganze jetzt mal wieder in gelenkte Richtungen verlaufen zu lassen hier meine Meinung:

    Ich fand ihn sehr gut gemacht, nahezu genau ans Buch gehalten, alle wichtigen Dinge die im Buch standen kamen gut rüber, und es wurde an keiner Stelle irgendwie übertrieben. Was allerdings wirklich genervt hat war die ganze Schleichwerbung dadrin. (Allein der Apple Laptop, die Kenner wissen was anstelle dieses "Computers" in ihrem Zimmer stehen sollte ;))

    Die Schauspieler passten auch sehr gut zu ihren Rollen, aber dafür wurde auch lange genaug gecastet :)

    lg Atomius


    Lieber Atomius!!!!

    Ich glaube du hast meine Kritik nicht ganz verstanden!!! Da ich nie mit einer Silbe erwähnt habe das mir der Film nicht gefallen hat, ganz im Gegenteil der Film hat mir sehr gut gefallen!
    Und ja ich habe die Bücher von Stephenie Meyer durchaus gelesen bin nur mit einer anderen Vorstellung ins Kino gegangen da der Trailer von Twilight doch eher Actiongeladen ist! Und mal ehrlich wie oft halten sich die Produzenten genau an das Buch!
    Zu deiner nächsten Meinung, es ist leider zu 90 Prozent so dass solche Filme wirklich lieber Frauen sehen als Männer, deswegen Frauenfilm! Den wirklich viel Männer waren nicht im Kino, und ich kenne nicht viele die solche Filme wirklich sehen wollen! Es ist so wir sind in der Unterzahl, deswegen ein Film für ROMANTIKER wie ich bereits geschrieben habe! Oder wo würdest du Saw unterordnen Frauenfilm oder Männerfilm, sind wir mal ehrlich jeder würde sagen Saw ist ein Männerfilm!
    Und da ja keiner mit anderen Erwartungen ins Kino gehen sollte habe ich das geschrieben, tut mir leid wenn ich es falsch formuliert habe, aber wenn du es genau durchlesen würdest hättest du gelesen dass mich der Film positiv überrascht hat! Sonst würde ich mich woll kaum auf den zweiten Teil (New Moon) freuen, vom Buch Bis(s) zur Mittagsstunde da das wirklich schon sehr gut ist mit den Lycanern (Werwölfe)!
    Also lies dir die Kritiken das nächste mal öfter durch bevor du Urteilst!

    mfg tole1000
    [FONT="Impact"][SIZE="4"][COLOR="Blue"]Die Legende verlangt es so!!![/color][/SIZE][/FONT]
  • Naja das mit den "Frauenfilmen" kam ja auch nicht von dir ;)

    Beim genaueren lesen des Beitrages hast du aber Recht, weiss auch nicht was mich da geritten hat... Ist wohl einfach das im Moment durch den Film diese tolle Reihe überall so verissen wird, das regt mich halt iwie auf. Vorher kannte es keiner der sich nicht wirklich für so ein genre interessiert, kaum ist der Film da hat jeder was darüber zu sagen ohne wirklich nen Hintergrund zu haben...

    Da habe ich dir dann wirklich Unrecht getan, und entschuldige mich auch dafür bei dir... :(:hy:

    Naja also dann lasst mal eure weiteren (begründeten) Kritiken hören ;)

    lg Atomius
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • Ich habe die Bücher gelesen und fand sie wirklich schön. Meine Tochter liest sie auch gerade und da war es fast Pflicht das wir beide zusammen ins Kino gehen. Ich hatte eher nicht so hohe Erwartungen, aber ich war sehr positiv überrascht. Ein schöner Film. Das Twilight-Feeling kommt rüber, alles wichtige war in meinen Augen drin und die Chemie zwischen Bella und Edward stimmte einfach.
    Alles in allem sicherlich kein filmisches Meisterwerk aber eine sehr gelungene Umsetzung des Buches. Ich freue mich auch schon auf die nächsten Folgen.
    Nur Jakob.....nein :eek: der ging in meinen Augen gar nicht.
  • Ist er echt.
    Ich hab auch die Bücher gelesen aber der Film... nein Sorry irgendwann reichts (und ich BIN eine Frau xD). Mir gefällt er nicht, weder die Schauspieler, noch die schauspielerische Leistung. Wenn man sich dagegen Filme wie HdR anguckt - einfach kein Vergleich.

    Und es ist echt Klischee ohne ende, die autorin schreibt genau das was kleine Mädchen hören wollen, und jetzt wurde es auch noch verfilmt ^^.
  • wir haben uns bereits mehrmals den film angeschaut. meine söhne sind 14 und 19 jahre alt, und sie sind -wie ich- begeistert von dem film.
    nebenbei: mein ältester steht auch auf so'n schlachtzeug wie saw und so. das mag ich überhaupt nicht.

    ich könnte mir aber schon vorstellen, dass schon alleine von wegen des "schmachtens" die mädels begeisterter sind, als die (möchte-gern)harten jungs, die sich im ihrer männlichkeit gedemütigt fühlen würden, wenn sie zugeben sollten, dass er ihnen gefallen hat, obwohl sie sich sonst mit den kumpels nur filme reinziehen, bei denen das blut schon aus dem tv quillt.

    da ich auch das buch kenne bedauere ich allerdings, dass die absolute lacher-szene nicht im film vorkommt, als edward bella sagt, dass jessica sie ausquetschen würde und was sie ihr antworten könne.

    meiner meinung nach kommt der film auch prima ohne großes high-tech-tamtam aus. super ans buch gehalten. ich fand ihn auch spannend genug.
    als mutter heranwachsender kinder freute ich mich übrigens auch noch besonders über diverse pädagogisch wertvolle passagen!

    die dvd wird auf jeden fall bei uns im juni einzug halten und unsere sammlung bereichern!
  • Ich bin auch männlich 18 Jahre und mir hat der Film zugesagt.

    Allerdings muss ich dazu sagen ich mage jegliche Art von Vampirfilmen!

    Somit hatte dieser Film schonmal einen guten Bonus.

    Ich fand es aber sehr gut wie die Vampirfamilie als sehr zivilisiert dargestellt wurde und auch öfter mal ein Witz übers Blutsaugen und so viel.

    Nach dem Film überlege ich gerade ob ich die Bücher lesen soll?

    Weiss jemand ob die Geschichte nach dem 4. Buch was jetzt bald erscheint endet?
    Hier war mal ne Signatur doch die is jetz jetzt ausgezogen und wohnt irgendwo anders!
  • also ich hab mir den film auch angeschaut.sogar 2 mal ich fand ihn naja etwas faaad,aber ich kennn das buch ja nicht . übrigens ich bin neu hier im forum also hallo alle zusammen :)
  • hab gerade das buch "gehört" und bin absolut begeistert !!
    will jetzt auch endlich den film sehen.. der trailer - so finde ich verspricht sehr viel - und die personen und handlungen sind ähnlich meiner vorstellungen ;)
    ich freue mich total auf den film !
    Ich lese die Signaturregeln, bevor ich meine Signatur erstelle/ändere!
  • Zu den Film kann ich zwar leider nichts sagen, ich kenne bis jetzt nur den Trailer und werde mir dann auf jeden Fall die DVD im Juni kaufen. Bei den Büchern bin jetzt gerade erst bei Band 1 so kurz vorm Schluss und muss sagen, es hat mich jetzt auch gepackt.

    Martinie schrieb:


    Nach dem Film überlege ich gerade ob ich die Bücher lesen soll?

    Weiss jemand ob die Geschichte nach dem 4. Buch was jetzt bald erscheint endet?



    Es gibt einen 5. Band, der wird aber leider nie veröffentlicht werden. In den USA wurden die letzten zwei Bände ziemlich verrissen und der 5. Band ist dann illegal im Internet aufgetaucht. Also wurde die Veröffentlichung von der Autorin gestoppt. Man kann sich aber den kompletten Band kostenlos auf der Website von Stephenie Meyer runterladen. Allerdings nur auf englisch.
  • Ich hab heut den Film gesehen und fand ihn einfach genial.
    Da gehör ich wohl zu "typisch Frau". Ich liebe Schnulzen und steh dazu. :D
    Auf jeden Fall sind Filme meist nicht annähernd so gut wie die Bücher (weil ja meist 1. die eigene Vorstellungskraft flöten geht und 2. selten alles "Platz" hat), deswegen kann ich es gar nicht erwarten mehr davon zu lesen/hören/sehen...

    Hmmm... Einer der Gründe warum ich mir die HdR erst gegeben hab nach dem alle da waren. Ansonsten hätt mich das wohl wahnsinnig gemacht. :löl:
  • der Film hatte viele Vorurteile, von wegen "ist doch nur was für Frauen" und "Schau dir doch die Typen an, der kann nur schlecht sein!".
    Ich muss sagen, das mich der Film sehr überrascht hat, er ist meiner meinung sehr gut geworden und für "fast" jeden geeignet :D

    Mfg Kosmoskill
  • Ich verschlinge alles was mit Vampiren zu tun hat, ob Film, Hörbuch oder Buch... egal...
    Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass ich auf den Film Biss zum Morgengrauen gestoßen bin und ihn mir angesehen hab.

    Fand es klasse, dass mal ein etwas anderer Vampirfilm rauskam... eben nicht immer dieses Vampirkillen...
    Der Film hat mich zwar nicht vom Hocker gerissen, aber er war auch nicht so übel... Was mir zu dem Zeitpunkt schon aufgefallen ist... man hatte die Rolle von Edward Cullen falsch besetzt... der hat einfach nicht das gewisse etwas... bei den andren Vampirfilmen, blieb einem das Gesicht in Erinnerung... aber wenn man mich ne Stunde nachdem ich mir den Film angesehen fragt wie Edward aussah... tja, ich weis es nicht mehr.

    Habe mich natürlich von dem Twilight Fieber anstecken lassen und mir die Bücher dazu gekauft... und auch so schnell es ging gelesen.....

    Danach war ich sauer... :mad:
    Der Film war sowas von vermurkst... da passte ja fast gar nichts mehr... Dinge, die im Buch passierten und zum Teil eigentlich auch wichtig waren, wurden einfach weggelassen, von falschen Personen getan/gesagt, oder komplett verdreht dargestellt... nicht einmal die Reihenfolge passte... z.B. Im Film geht Bella mit Edward in den Wald um ihn wissen zu lassen, dass sie sein Geheimnis kennt... er nimmt sie sofort auf die Lichtung mit... im Buch allerdings, sagt sie es ihm auf der Heimfahrt von Port Angeles und es dauert auch eine Weile bis er mit ihr auf die Lichtung geht... oder... Bei Bellas erstem Besuch begegnen ihr Rosali und Emmet und Rosali giftet sie gleich irgendwie an... im Buch... waren Rosali und Emmet gar nicht da...
    Und das sind nur ein paar Beispiele...

    Also alles in allem... es ist ein Film für jemanden, der keine Bücher liest...

    Gruß
    loona
  • Ich hab mir das Ding mit meinen Geschwistern angeschaut... Ich hate einen aktionreichen Vampirfilm erhofft und wurde enttäuscht... Kannte das Buch und den Hype nicht. Mein Bruder und ich waren wahrscheinlich die einzige mänlichen und zusätzlich mit 27 die ältesten...

    Furchtbar...