Bootvorgang beschleunigen

  • Vista

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bootvorgang beschleunigen

    Bootvorgang beschleunigen wie kann ich das machen

    ich weiß nur so

    licken Sie unten links auf das Vista Button weiter auf Ausführen (oder drucken gleichzeitig auf die Windows und R Tasre) und geben Sie regedit

    und denn

    Klicken Sie nacheinander auf:

    HKEY_LOCAL_MACHINE > SYSTEM > CurrentControlSet > Control >Session Manager > Memory Management > PrefetchParameters

    Klicken Sie im rechten Fenster auf EnableSuperFetch


    Geben Sie unter dem Wert eine 2 ein.

    ist das ok oder was sollte ich machen



    danke für hilfe

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muster ()

  • Hallo muster,

    eine der kleinen Schrauben, an der man sicher drehen kann.

    Aber unabhängig von der Windows-Version, einen guten Defragmentierer (+ diesen regelmäßig laufen lassen), einen bereinigten Autostart-Ordner und das Abschalten von unnötigen Diensten, dass bringt die meisten Punkte. Da kommt kein Tuningtool usw. mit.

    Plus hardwareseitig aussreichend RAM und schnelle HDD - da tun sich z. T. Welten auf.

    Viele Grüße und ein schönes WE

    Heiko
  • Für sowas würde ich Programme, wie Tune Up Utilities oder Ashampoo WinOptimizer nehmen.
    Die machen das dann alles für dich automatisch und bringen auch sonst nochmal nen wirklchen Leistungsschub ;)

    mfg
    Creed007
  • ne hey sowas is nicht soo gut, da die einfach wüßt nach ihren einprogrammierten Subrutienen arbeiten, ich würde sowas immer Manuell machen in der Reg finden sich noch mehrerer solcher kleinen Stellschrauben hier: pc-experience.*e findet man einig solcher richtig guter Profitipps..

    greez Xiphy
  • Hallo,

    habe auch lange Zeit experimentiert. Die Programme zum Tunen helfen nachweislich nichts, defragmentieren muss natürlich sein.
    Das A und O sind natürlich genug Arbeitsspeicher, bei 32bit leider nur 4MB und eine schnelle Festplatte. Nachdem ich mir eine WD VelociRaptor WD3000HLFS mit rund 4ms Zugriffszeit und Schreibraten > 100MB/s geleisten habe, bin ich sehr zufrieden und kümmere mich nicht mehr um irgend welche Tunigprogramme!

    MfG
    Juergen-DD:muesli:
  • licken Sie nacheinander auf:

    HKEY_LOCAL_MACHINE > SYSTEM > CurrentControlSet > Control >Session Manager > Memory Management > PrefetchParameters

    Klicken Sie im rechten Fenster auf EnableSuperFetch


    Geben Sie unter dem Wert eine 2 ein.

    ist das ok oder was sollte ich machen



    Das ist die Beste möglichkleit

    Aber es gibts da auch noch Programme.

    mfg
    DaBubi