keine eingehenden Anrufe möglich; Verbindungsabbrüche

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • keine eingehenden Anrufe möglich; Verbindungsabbrüche

    Hallo,
    hab ein kleineres/größeres Problem. Vor geraumer Zeit, hat das Kaninchen hier im haus, leider einige Kabel unserer Itnernet/Telefonanlage durchgefressen. habe die Kabel neu gekauft, und seitdem funktioniert das ein oder andere nicht mehr.

    Eingehende Anrufe, kann ich nicht entgegennehmen. Sobald ich abnehme wird meine Internetverbindung getrennt - für den Anrufenden bleibt allerdings das Rufsignal, bis der Anrufbeantworter ran geht, weiter bestehen.
    Auch Faxe kann ich nicht empfangen.

    zum Aufbau:

    • Vom Amt-Anschluss zum Splitter.
    • Vom Splitter: DSL mit CAT5-Netzwerkkabel zum Router
    • Vom Splitter: zum NTBA (ISDN)
    • Vom NTBA zum Router mit CAT5-Netzwerkkabel
    • vom Router: DSL -> PCs
    • vom Router: Telefon/Fax-Gerät

    Ich habe leider keine Ahnung, ob ich etwas falsch angeschlossen habe, da ich mich hierbei nicht so 100% auskenne (Sorry, falls ich irgendwas falsch geschrieben hab)
    Hat einer ne Idee, wo das Problem liegen könnte?
    Neu gekauft habe ich ...
    ...die beiden Netzwerkkabel (CAT5), mit denen NTBA und Router & Splitter und Router verbunden sind [Der Verkäufer meinte, dass diese kabel funktionieren müssten -> vorher waren es Andere (weniger Adern innen)]
    ... die kabel vom Fax/Telefon zum Router [keine Ahnung, obs die selben sind]

    Ich vermute ja dass es an den bedien netzwerkkabeln liegt, aber ich kann ja nicht wahllos ein anderes kaufen - Weiß zudem ja auch nicht welches
    Ich würde mich freuen, wenn jemand mir helfen kann - Ist relativ wichtig.. Und wer weitere Informationen benötigt - Einfach fragen

    Vielen Dank

    mfg
    Hackse
  • Vielen Dank erstmal, für deine Antwort.
    An den Splitter habe ich auch schon gedacht - Aber ich wüsste nicht, warum er grundlos kaputt gehe sollte - Habe leider keinen Ersatzsplitter im Haus .. aber sollte nicht das Problem sein, einen zu finden
    Hmm, ob ich Kabl umgesteckt habe - Weiß ich leider nicht - Es waren insgesamt 4 kabel zerteilt, da wusste ich leider nicht mehr genau, wie die urspünglichen Verkabelungen waren - Soweit ich weiß, stimmt jedoch alles.
    Aber kanne s natürlich nicht mit 100%iger Sicherheit sagen

    ... Wäre schön, wenn du/andere noch etwas dazu schreiben könnten
  • Dann funktioniert das schon mal so nicht. Es sei denn, du kennst wen der dir einen Digital - Analog - Wandler ausborgen kann.

    Ansonsten kannst du höchstens mal versuchen ob du irgendwelche Buchsen tauschen kannst. (Beispielsweise die beiden Routereingänge). Müsste aber in der Beschreibung zu finden sein welcher Eingang da an welche Buchse gehört.


    VV

    -Tuk- schrieb:

    ...ne andere verbindung zwischen dsl und telefon gibt es ja eigentlich nicht

    Doch, nämlich eben den von mir erwähnten (und auch verwendetet) Digital-Analog-Wandler.
    ciao.de/Deutsche_Telekom_Termi…pter_TA2_ab__Test_3037438

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shadowww ()

  • -Tuk- schrieb:

    also du bist sicher , dass der splitter richtig angeschlossen ist?
    wenn nicht vielleicht mal durchprobieren oder nachschauen wie es sein muss..
    ne andere verbindung zwischen dsl und telefon gibt es ja eigentlich nicht

    Also - Habe jetzt 100% alles richtig angeschlossen - Bing enau dem Weg in der Anleitung gefolgt!

    Peter82 schrieb:

    Hi, kann natürlich sein das der Splitter durch nen kurzschluß Kaputt gegangen ist als dein Kaninchen die Kabel angefressen hat.

    War im T-Punkt: Die haben mir freundlicher Weise einen neuen Splitter & NTBA gegeben. Leider besteht das Problem weiterhin. Daraus schließe ich, dass es am Router/Telefonanlage liegt? (Der Eumex 300 IP bildet ja beides: Modem & Telefonanlage, sodass sich dort DSL & Telefon 'treffen', d.h. das ist die 2. Verbindung zwischen Telefon & DSL - neben dem Splitter)
    Ich habeein Universalnetzteil angeschlossen,d a das alte unreparabel zerstört wurde :/ Kann es daran liegen? (Die Ausgansspannung stimmt mit derr vom original überein, nur die Ausgangsstromstärke ist etwas anders)

    amico01 schrieb:

    Hallo,
    welchen Routertyp/welche Telefonanlage vernwendest du? Um welche Art Anrufbeantworter handelt es sich?


    Wie schon obeng eschrieben: Eumex 300 IP ;)
    ... Anrufbeantworter? Der ist in unserer DECT von Siemens (analog) eingebaut - bzw läuft dann irgednwie über T-Online ;) (über so eine 0800er Nummer)

    Wäre schön, wenn ihr noch ein paar Ratschläge habt

    mfg