Konvertieren von Filmen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Konvertieren von Filmen

    Hallo Liebe FSB Gemeinde,

    letztes war meine Frage welches Format das Beste zurzeit ist dann kam die Antwort "h.264". Jetzt eigentlich zum Thema habe mir zwei Filme gedownloaded

    1. Ice Age German DTS 1080p BluRay x264 // Dateiendung .MKV // Größe 4,09 GB
    2. Transporter 3 // Dateiendung .IMG // Größe 4,33 GB

    So ich möchte jetzt beide um konvertieren in das bessere h.264 da ich auf dem Gebiet Neueinsteiger bin hoffe ich ihr könnt mir weiterhelfen und nicht gleich auslachen ;)

    MPEG soll ja auch gut sein aber was für eins da kenne ich mich nicht so aus es gibt ja MPEG, MPEG-2, MPEG-4 hoffe ihr könnt mir helfen.

    Jetzt noch was die Dateien sind so im Schnitt 4,5 GB groß diese Größe sollten sie auch wenn es funktioniert behalten da ich mich nicht so auskenne könnt ihr mir da gleich direkt sagen wenn ich es in h.264 konvertieren ob die Größe so im Schnitt gleich bleibt oder ob sie drastisch steigt.

    Bräuchte dann auch noch ein gutes Konvertier-Programm das muss nicht Freeware sein sollte halt sehr gut sein.

    Programm muss Vista x64 Kompatibel sein :)

    Bedanke mich für die Hilfe!

    LG
    eCki-sTyLe

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von eCki..!! ()

  • moin...
    also wenn ich was umwandeln will dann mach ich das mit dem Programm "Super"

    einfach mal googeln... Ich hab nun aber keine Ahnung wie das unter Vista läuft.

    Viel Glück

    Phate
  • zu 1.
    Eine Datei mit der Endung MKV ist eine Matroska Film Datei. MKV ist das neueste Container (=Behälter) Format wie AVI und OGM, aber um einiges besser.

    Matroska unterstützt verschiedene Videocodecs, unter anderem MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, RealVideo, WMV, Theora und Audiocodecs, beispielsweise AAC, AC3, DTS, WAV, MP3, Vorbis, FLAC, sowie zusätzliche Formate etwa für Untertitel (VobSub).

    zu 2.

    IMG steht für Image, was Abbild bedeutet. Eine Image- oder IMG-Datei stellt ein Abbild dar, typischerweise das Abbild einer CD oder DVD mit all ihren Ordnern, Unterordnern und Dateien. Und das ganze Schlamassel in nur einer einzigen Datei, der IMG-Datei.

    Mit dem passenden Programm, Nero oder ImgBurn beispielsweise, lässt sich die IMG-Datei wieder zu der CD oder DVD brennen, aus der sie - eventuell aber nicht zwingend - ursprünglich entstanden ist.

    Image-Dateien lassen sich aber auch ungebrannt entpacken, z. B. mit ISO-Buster, oder mounten. Das spart Rohlinge.

    Mir ist allerdings nicht bekannt, ob sich .mkv problemlos konvertieren läßt.

    Die .IMG muß man erst mit z.B. ISO-Buster "entpacken".
  • Also erstmal hier etwas, was der TS noch nicht zu wissen scheint:
    Filme verlieren Qualität durch recodieren/konvertieren!
    Also der erste Film müsste ja eigentlich schon h.264 sein, erst mal zur Erklärung, h.264 ist ein Video-Codec, auch AVC genannt, Nachfolger von h.263 ;) (war, wenn ich mich jetzt nicht irre, der standard Mpeg4 Codec)
    Das BlueRay x264 sollte eigentlich dafür stehen, dass der Film schon h.264 ist.
    Außerdem ist er ja HD, und für einen HD Film benutzt man ja normalerweise auch AVC.
    Den zweiten Film würde ich entpacken, und versuchen, mit SUPER (bei mir unter Vista nicht lauffähig), Nero (7 gecrackt oder 9 original), oder anderen Encodern.
    Wenn es kein HD ist, würde ich es für h.264 auf ca 1 GB konvertieren, die Größe kannste da meistens im Konverter einstellen.
  • Also Ice Age ist jetzt im Format .mpeg auf ein Größe von 4,5 GB konvertiertk, dass sollte auch h.264 sein. Muss leider MPEG-2 nehmen, da meine Multimedia Festplatte kein MPEG-4 unterstützt.

    LG
    eCki..!!
  • @Hatebreeder91
    Hast du eine Quelle oder weil du schreibst du glaubst nur ich gebe in Google in MPEG-2 zu H.264 kompatibel und es lautet nirgends das es nicht kompatibel ist also ist das Qatsch!!!

    LG
    eCki..!!
  • man kann natürlich auch HD in mpeg2 codieren...nur wird das File deutlich größer...außerdem:

    warum lädst du dir einen 4,4 gb großen 1080p film runter (was ansich sehr klein ist für 1080p, gut bei Animationsfilmen geht es noch etwas kleiner) um es danach zu konvertieren?
    Lad dir doch gleich das xvid runter dann kannst du es auch gleich anschauen ohne zu konvertieren(die meisten "Multimediafestplatten können das)....das .img ist unter umständen schon im richtigen Format(mpeg2 DVD)..entpacke es einfach auf die Festplatte und sie nach was für ein Format rauskommt....(entpacken von .img z.B. mit IsoBuster)
  • h.264 heißt ja nicht, dass es HD ist. MPEG-2 ist ein sehr altes Videoformat, ähnlich DVD Files, und ich glaube nicht, dass es als Container für eine h.264 codierung geeignet ist, geschweige denn, dass dein Player h.264 Codierung in einem MPEG-2 Container abspielen würde, wenn das überhaupt möglich wäre.
  • Ok dann lassen wir das mit Full HD aber trotzdem möchte ich Filme mit DVD Qualität!

    Könnt Ihr sagen welches das beste Abspielformat ist von der unten aufgeführten Liste damit ich Sie dann umkonvertiere denn nur diese Formate spielt meine Multimedia Festplatte ab.

    • Medien Typ: DVD-Video, MPEG-1, MPEG-2, DivX, Xvid, MP3, WAV, JPG
    • Multimedia Dateien: DAT, MPG, MPE, MPEG, VOB, M2P, AVI, DivX, Xvid, JPG, JPEG, MP3, WAV


    Umkonvertieren werde ich dann mit den Programm Xilisoft Video Converter Ultimate.

    1. Welche Auflösung hat den eine DVD in DVD-Qualität?
    2. Ist die DVD in DolbyDigital oder in Stereo?
    3. Welche Bitrate hat eine DVD oder ist diese immer unterschiedlich?


    LG
    eCki..!!
  • zu 1: normalerweise PAL (siehe Wikipedia)
    Nach dem Umrechnen auf quadratische Pixel (z. B. am PC) ergeben sich:
    768 × 576
    Seitenverhältnis 4:3
    1024 × 576
    Seitenverhältnis 16:9

    zu 2:
    bei einer DVD sind mehrere Tonformate möglich, Stereo, DD oder DTS
    zu 3: da bin ich mir nicht ganz sicher, aber ich schätze, dass sie variabel je nach der Länge (und Tonqualität) des Films ist.

    Von den genannten Formaten empfiehlt sich Divx/Xvid.
    Empfehlen kann ich dir das Tool Dr. DivX, gibt auch irgendwo eine auf Vista lauffähige Beta (ich glaube das hier ist sie Dr. DivX Beta, oder du schaust dich im Board mal nach Divx Encoder Software um.

    Gruß
    Manu

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hatebreeder91 ()

  • Hallo an alle!

    Nachdem ich ja schon einige nette Links bekommen habe, möchte ich mich gerne mal revanchieren und ebenfalls eigene DVDs hier anbieten. Leider kenn ich mich mit dieser Materie echt nicht aus und bräuchte daher Eure Hilfe bei folgenden Fragen:

    1. Mit welchem Programm konvertiere ich eine Original-DVD so um, damit ich sie zum DL anbieten kann?
    2. In welches Format konvertiere ich die DVD?

    Bitte helft mir da weiter, umso schöner ist es für alle :)

    PS: Hab auch das eine oder andere Game anzubieten, hier dieselbe Frage. Wie kann ich ne Original-Spiele-DVD konvertieren? Die haben doch i.d.R. nen Kopierschutz?

    Gruß an alle
    weolm76