flash template: Suchmaschinenfähig? Popups out?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • flash template: Suchmaschinenfähig? Popups out?

    Ich möcht mir ein flashtemplate besorgen, hab jedoch gesehen dass die meisten bei "read more.." verlinkung popups haben. Jetzt hab ich gehört dass die meisten user ohnehin poupblocker eingeschaltet haben. Wie seht ihr das?

    2. Wie schauts mit den keywords für suchmaschinen aus?...angeblich funzt das bei flash nicht. Alternative?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blunz ()

  • Hallo blunz,

    Popups sind ganz schlecht, wenn möglich verhindern.
    Ein Großteil der Nutzer im Netz haben den Blocker eingeschaltet - Popups nerven mich dementsprechend zumindest sehr.

    Zu Punkt zwei kann ich dir sagen: Ja leider liest Google bei Flash die gesamten Inhalte der Seite nicht, wovon jede Website in der Suche erst lebt.
    Wenn Google deine Seite nicht lesen kann, darfst du dementsprechend nicht erwarten, dort in der Suche aufzutauchen. Keywords für die Suchmaschinen kannst du jedoch über dem Flashtemplate in der Index Datei einsetzen, dies stellt ja kein Problem dar.

    Gruß Justus
  • Eine kleine Anmerkung zu Punkt 2:

    vor einiger Zeit ist dieser Artikel erschienen:
    Flash wird durchsuchbar - Golem.de
    seither ist einige Zeit vergangen und die Technik wurde weiter entwickelt.
    golem.de/showhigh2.php?file=/0811/63611.html
    Flash Templates wären gerade im Unternehmensumfeld zu Präsentationszwecken sinnlos wenn sie nicht indiziert werden könnten.

    bye
    Guardian

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Guardian ()

  • Das klingt doch interessant, vielen Dank für die Info.

    Flash Templates wären sinnlos wenn sie nicht indiziert werden könnten.
    So neu ist das ganze ja noch nicht - damals war es zumindest sinnlos.

    Ich mag vor kurzer Zeit noch andere Erfahrungsberichte gehört haben - aber wenn Adobe mit den Suchmaschinen nun doch mehr zusammenarbeitet und die Inhalte liest, ist dies natürlich klasse.

    Gruß Justus