Radioempfang

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Radioempfang

    Hey Leute,

    habe mal eine Frage an die Experten.
    Und zwar habe ich eine normale MINI Hi-Fi Anlage von Goldstar (FFH-M100).
    Als ich letztens zur Arbeit gegangen bin und Radio gehört habe mit meinem Handy (Sony E. Z555i) bekam ich auf einmal Radio Hamburg auf 103,6MHz sowie Antenne Mecklenburg Vorpommern 101,3MHz teilweise in Stereo & RDS rein.

    Ich komme aus dem Nordrhein-Westfälischen Bad Oeynhausen nahe der Grenze zu Niedersachsen.

    Welche Verstärker oder Antennen benötige ich um folgende Sender normal über UKW zu empfangen (Ich will kein Radio über Webstream hören!):
    Ostseewelle = 107,3MHz
    Antenne MV = 101,3MHz
    104.6 RTL Berlin = 104,6MHz
    Radio Hamburg = 103,6MHz

    Der Vater meiner Freundin hatte mal ein Verstärker im Autoradio und hat dann hier teilweise Radiosender aus Schleswig-Holstein empfangen! (NDR).

    Hoffe ihr könnt mir helfen. Irgendeine Lösung muss es ja geben wenn ich die Sender teilweise mit dem Handyradio hören kann ^^ ..

    Grüße,

    Thomas:D:):read:
  • UKW Radiowellen ähneln Lichtwellen insofern als sie sich nur gradlinig ausbreiten, also nicht wie Kurz-, Mittel- oder Langwelle an der Erdberfläche entlangschleichen oder über Strathossppärenschichten reflektiert werden. Im Prinzip musst du also einen Sender sehen um ihn zu empfangen. (Ein wenig weiter geht es schon, aber nicht viel). Als Jugendlicher bin ich oft mit einem Kofferradio auf einen Berg gestiegen um mehr als die 3 Bayernsender zu empfangen, war die einzige Möglichkeit. Dann gibt es noch die Möglichkeit das irgendwelche Athmosphärische Störungen einen Überreichweitenempfang ermöglichen, wir hatten oft italienisches Fernsehen in Nordbayern.
    Frage wäre also ob eine Überreichweite den Empfang ermöglicht hat oder ob Du besonders hoch warst.
    Ansonsten tut es eine große UKW-Antenne, die evtl. noch genau auf die Frequenz des gewünschten Senders abgestimmt werden muß.


    Also erstmal checken ob es nicht Überreichweite war, dann kann man nichts machen außer auf glückliche Tage hoffen.
    War es große Höhe muss deine Antenne auch sehr hoch, solltest du tief im Tal wohnen wird es schwer.
    Wenn der Empfang technisch machbar ist Antenne kaufen oder bauen, nach UKW-Antenne suchen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Sidouna () aus folgendem Grund: Forenlinks nicht als solche erkannt, wenn sie aber weg sind nützen die Hinweise nichts