Happy-Load

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • . happy-load.com ist ein Clone von opendownload.de und somit eine weitere Abofalle sowie Abzocke im Internet. Im Internet wimmelt es nur so von Leuten dir ebenfalls eine Rechnung über 89€ bekommen haben und es wird dort auch eindeutig vor denen gewarnt.

    Happy-Load und kein Ende? Die Kindergarten-Bande, die erst unlängst von Polizei und Staatsanwaltschaft Besuch bekam, versucht offensichtlich weiter, Verbraucher abzuzocken. In den vergangenen Tagen bekamen mal wieder unzählige Menschen Mails mit der Aufforderung, über Paypal Geld ins Nirgendwo zu überweisen. Als Absender firmiert ein Briefkasten namens Load-House FZE in den Vereinigten Arabischen Emiraten (UAE), als Vertretungsberechtigter ein waschechter Scheich. Wer sich von dem Unfug beeindrucken lässt, hat es eigentlich nicht anders verdient.

  • Jop, ich hatte die 'post vor drei Tagen in meinen Junk-Mails.
    Aber ich wundere mich wirklich, daß es scheinbar immer wieder Menschen gibt, die darauf hereinfallen. Dubiose Rechnungen oder Dateianhänge von unbekannten Mailversendern.....:grrr:

    Auch nicht versierte Surfer sollten doch durch Presse und Öffentlichkeit sensibel auf solche Mails reagieren.

    edit: Papierkorb :D

    Lg, si_m_ba
    [SIZE="2"]Von allen Dingen die mir sind verloren gegangen,
    habe ich am meisten an meinem Verstand gehangen![/SIZE]
  • ignorieren und auf keinen Fall bezahlen !
    Verbraucherzentralen warnen vor solchen Rechnungen/Mahnungen...
    diese Leute werden auf keinen Fall eine Anzeige erstatten, denn diese leute wollen WIRTSCHAFTLICH Menschen abzocken, ein Gerichtsverfahren und die Strafverfolgung, die auf sie dann kommt rechnet sich überhaupt nicht ^^

    edit: hab bei denen mir mal grad die AGB angeguckt heftig wer darauf reinfällt:

    § 5 Zahlungsbedingungen

    1. Die Kosten von 89,99 EUR für die Mitgliedschaft sind inkl. Mehrwertsteuer und berechtigen den Kunden zum Zugriff auf den Mitgliederbereich.

    edit, die 2. ^^ :

    zudem glaub ich nicht das eine Zeitschrift, wie die ComputerBild so etwas unterstützt oder gar mit sehr gut bewertet ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spanky ham ()

  • Ach habt doch ein wenig Mitleid mit den armen Betrügern.
    Sie wollen doch nur ein wenig Geld haben. Werden warscheinlich keine ordentliche Arbeit haben, sonst würden Sie das ja doch gar nicht machen!

    Nehmt euch zusammen, überweist wenigstens einen kleinen Teil, wenn Ihr schon nicht €90,- , ähm sind ja nur €89,99 , überweisen wollt.


    :D:D:depp::depp::löl::löl:

    lg
  • Doch, es ist doch alles die gleiche Masche.
    Wenn man sich da ein bisschen Informiert und aufpasst erkennt man sie auch.
    Richtig heftig wird es allerdings wenn man ne Rechnung von Mega Downloads bekommt obwohl man sich dort nie angemeldet hat (und das behaupte ich nicht nur, es ist wirklich so). Entweder hat sich da jemand mit meinen Daten angemeldet oder Mega-Downloads kauft sich die Adressen.
  • das erinnert mich an eine ebaymasche

    eine zeit lang lief so ein brief rum von "ebay", angeblich schulde man ebay geld usw. erstens kam bei mir sowas in den spams an, und zweitens in einem anderen emailfach, als dass das bei ebay angegeben ist. Manchmal ist halt gut mehrere Fächer zu haben :löl:

    wäre ich drauf reingefallen,hätte ich 1500 euro blechen können.*ggg*

    auf jeden Fall gehört alles was in den spams landet sofort gelöscht, zumindest bei mir.Emails die ich erhalten möchte, leite ich vom anfang an in mein Postfach