19" SyncMaster 931BF - Einstellungsprobleme!

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 19" SyncMaster 931BF - Einstellungsprobleme!

    Hallo,

    ich habe mir den o.g. Monitor gekauft, da er überall eigentlich nur gelobt wurde!

    Hatte bis jetzt einen CRT 17" SyncMaster 755DFX und wollte mir nun nen 19er gönnen.

    Als ich den nun heute angeschlossen habe, war ich MEGA ENTTÄUSCHT!!!

    Ich weiß echt nicht, wie der zu den guten Bewertungen gekommen ist???

    Vorab - ich brauche den TFT (hingegen vermutlich den Meisten) ausschließlich für Office, Internet und Bildbearbeitung (Fotos).

    Ich bekam keine wirklich akzeptable Einstellung hin...im Wesentlichen, entweder zu hell/grell oder dann zu blaß bzw. komplett farbverfälscht!!!

    Da der Monitor nicht höhenverstellbar ist, müsste ich "unterbauen"...ca. 1-2 Schuhkartonhöhen (hatte auf die schnelle nix anderes verfügbar!). Bin 1,95m groß.

    Zudem brummt das Netzteil wenn man die Helligkeit runter dreht...das wird ja auch anderweitig im Netz berichtet, habe es mir aber nicht so "schlimm" vorgestellt - ist es aber doch!

    Habe nun auch vom Unterschied TN <> PVA-Panels gelesen...aber die PVA sind ja erstens nicht so verbreitet bzw. noch rel. teuer. Andererseits, wenn ich mir die TFTs im MM oder Saturn so angeschaut habe, sah das Bild immer recht gut aus und das waren sicher nicht alles PVAs.

    So wie es aussieht, werd ich den 931er wohl wieder verkaufen müssen und bei meinem CRT bleiben!!???

    Oder habt ihr ggf. noch einen Tipp etc. bzgl. der Einstellung? (Ist digital angeschlossen!)

    Grüße

    ole258
  • die beigelegte Software Magic Tune mit manchen neuen Grafikkarten bzw. -chips nicht zusammenarbeitet
    Leider habe ich auch keine Lösung gefunden du kannst höchstens auf der Samsung-Website suchen
    und das:

    bei der Inbetriebnahme ist, dass man den Treiber für den Monitor manuell installieren muss. Es gibt also die berühmte .exe Datei nicht, mit der alles in sekundenschnelle erledigt ist. Nein, leider muss man sich selber durch die Systemsteuerung quälen und den Treiber auf der mitgelieferten CD-Rom suchen. Zum Glück ist diesbezüglich für die meisten Betriebssysteme eine exakte Anleitung gegeben.

    Ist der Treiber erst installiert, kann man beim Starten von Anwendungen, die eine andere Bildwiederholungsrate oder Auflösung benötigen, die automatische Anpassungsfunktion beobachten, die auch nicht länger als 2 Sekunden dauert. Dieser Vorgang wird allerdings nur beim ersten Anwendungsstart durchgeführt, danach "merkt" sich der Monitor die Einstellungen und liefert immer ein exakt angepasstes und gestochen scharfes Bild.
  • Hi,

    und Danke für Deine Antwort.

    Aber...

    1. verwende ich die MagicTune-Software garnicht

    und

    2. war die Treiberinst. überhaupt kein Problem.

    Ich denke inzwischen, dass es ein generelles Problem von TFTs mit TN-Panel ist!

    Hast Du denn auch den 931BF?

    Wenn ja - bist Du zufrieden?