Eee-PC: Festplatte löschen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eee-PC: Festplatte löschen

    Hallo,

    ich werde meinen Eee verkaufen (nutze ihn zu wenig). Bevor ich das mache, möchte ich allerdings alle Daten sicher löschen.

    Auf
    Daten sicher löschen: Digital schreddern - Ratgeber | SWR.de
    habe ich gesehen, dass es am sichersten ist, die komplette Festplatte zu löschen.

    Nun weiß ich aber nicht, ob ich danach per Recovery-USBStick den Ausgangszustand wiederherstellen kann, da ja eigentlich alles weg sein müsste (inklusive Partitionen?).

    Kann das Netbook ja nicht verkaufen, wenn er sich nicht mehr im Ursprungszustand befindet.

    Wenn jemand was genaueres weiß, würd ich mich über Antworten freuen.


    lg Granaaade

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von granaaade ()

  • Also bei kleinen Festplatten mach ich das immer so:
    Ich installiere XP komplett neu! Danach mach ich einfach eine Leere Datei die den restlichen Speicher komplett ausfüllt. Dann sind die Daten auch alle Verschwunden...
    Mit dem CMD Tool Creatfil aus Windoof Server 2003 KLICK geht das sehr gut.

    Quellcode

    1. Creatfil Dateiname Größe(in Kb)
  • Wenn man wirklich will, kann man einmal überschriebene Dateien meistens auch wiederherstellen, besonders wenn sie nur mit einer "leeren Datei" überschrieben sind. Auch wenn das beim Netbookkauf wohl keiner machen wird.

    Ich benutze zum shreddern übrigens den Eraser (heidi.ie), damit kannst du einzelne Dateien oder auch den leeren Platz nach diversen Richtlinien (1fach, 7fach, 35fach oder auch selbst festgelegt) überschreiben lassen.
    Das Programm ist zwar nicht das Schnellste, aber dafür kostenlos.
  • Wenn keine Hochsicherheitsdaten drauf sind reicht es wenn du mit der XP oder Vista CD bootest und die Partitonen löscht und Formatierst.
    Vorher wirst du gefragt welche Partition (Größe und Typ wird angezeigt) gelöscht werden soll. Größe und Typ Merken und gleiche wieder erstellen.

    Aber eigendlich müsste das die Recovery das automatisch machen.
  • Nein, Hochsicherheitsdaten sind nicht drauf, ich wäre aber dennoch gerne sicher, dass die Daten nicht von anderen mühelos wiederhergestellt werden können.
    Kontoauszüge und Co. gehören eigentlich nur in meine Hände.
    Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass der Käufer die Festplatte wiederherstellt, aber ich möchte da einfach auf Nummer sicher gehen.

    Werde mir mal die beiden anderen Programme anschauen, aber Shreddern soll ja laut Artikel die 2. sicherste Methode sein, also werd ich das wohl machen.

    Vielen Dank für eure Antworten, bei Problemen meld ich mich dann wieder. :)
  • Wie genau funktioniert Eraser (heidi.ie) denn?

    Hab es installiert, finde aber die Option, leeren Speicher zu überschreiben, nicht.


    Edit: Habs gefunden und die 7-fach-Variante gemach.

    Vielen Dank für eure Hilfe!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von granaaade ()

  • Nur falls es noch jemanden interessiert. Mit der beigelegten CD, bzw. einem erstellten Recovery USB Stick kannst du den Eee auch nach kompletten löschen der Festplatte problemlos wieder herstellen. Partitionen und der gleichen werden automatisch erstellt.

    Könntest sogar ne andere SSD/Festplatte einbauen und wieder Xandros/Xp drauf installieren, das interessiert den Eee recht wenig.

    MFG Aoshy
    [COLOR="Black"]Vista Home Premium 64Bit:[/color] [COLOR="DimGray"]Asus P5N-E SLI,[/color] [COLOR="Gray"]Intel Core 2 Duo E6420,[/color] [COLOR="DimGray"]4x Kingston 1GB DDR2-667,[/color] [COLOR="Gray"]Asus EN8800GT[/color]
    [COLOR="Navy"]Xubuntu:[/color] [COLOR="RoyalBlue"]EEE PC 900A[/color]
    [COLOR="Teal"]Microsoft Pocket PC Version 4.20.0:[/color] [COLOR="Cyan"]Yakumo delta 300 GPS[/color]