Facharbeit [MATHE]

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hi
    ich habe meine facharbeit in mathe geschrieben.
    mein thema war "benfords gesetz - first digit law"

    also mir hat das thema spaß gemacht.
    man findet aber nicht so gut infos bzw. nicht viele verschiedene quellen und ich habe nur ein buch gefunden. sonst noch nen zeitungsartikel^^
    bei quarks oder wie das heißt kam auch mal was zum thema. habe ich aber nie gesehen, da ich das video nicht gefunden habe.

    Habe nur 9 punkte bekommen, obwohl das bei uns noch gut war^^ ... die meisten hatten so 6 pkt.

    MfG
    Loony
    "Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin,s ie zu machen, wenn keiner zuschaut." Sir Peter Ustinov
  • Hallo kLONkRIEGER90,


    ich habe auch meine Facharbeit in Mathe geschrieben. Was das genaue Thema war, kann ich jetzt nicht mehr sagen, entweder werde ich langsam alt, oder das Thema kann nicht so interessant gewesen sein :D.

    Bei mir ging's damals um Analysis, also mal ein paar Funktionsdiskussionen durchführen samt Funktionsdiagrammen etc, sowie die Funktionen mal integrieren, und dann ein paar kleinere Beweise anfertigen zu Aufgaben, die der Lehrer gestellt hatte. Vom Arbeitsaufwand hielt es sich in Grenzen, Spaß hat es auf jeden Fall gemacht und 14 Punkte waren auch OK ;). Rückblickend würde ich sagen, die Facharbeit war damals eigentlich zu leicht, sie war aber auch schülerfreundlich nach dem Schema Bestehen angelegt. Also Grundwissen (Funktionendiskussionen) sauber zu machen gab schon mal ein befriedigend, alles was an zusätzlichen Beweisen usw. drankam war Transferwissen und sozusagen die 1er- oder besser gesagt 2er-Bremse.

    Hoffe, das hilft Dir etwas weiter. Ansonsten einfach nochmal nachfragen ;)


    Linda
  • hi
    ich hab zwar noch keine facharbeit geschrieben aber eins unserer themen ist

    installation von netzwerken

    finde ich persönlich recht interessant das man sowas in mathe machen kann
    man soll halt da die ip addressen und so weiter erklären

    mfg am2o
  • Mach doch was über die Entstehung der Zahl pi oder sowas. Gibts genug Infos im Netz. Kannst die verschiedenen Ansätze zur Bestimmung beschreiben. DIe Bedeutung der Zahl pi in der Naturwissenschaft usw.

    Ist auf jedenfall ein anschauliches Thema.
  • hmm, weiß jetzt nicht wie ausführlich du das machen musst, aber wie wäre es mit numerischen verfahren, also wie ein taschenrechner funktioniert (rechnen mit fließkommazahlen, rundungsfehler, ...), verfahren zur berechnung bestimmter konstanten, ich mein wer will nicht die 100. stelle von pi wissen.
    oder von polynomen algorithmen zur nullstellenberechnung, so kann man sich z.b. von x²-2 die nullstelle wurzel 2 beliebig nah durch rationale zahlen annähern lassen
    dann integration auf numerische weise, reichen ja vielleicht auch einfache beispiele (das (riemann)-integral ist ja eigendlich als grenzwert von vielen treppenfunktionen definiert, also man hat allein durch die definition schon ein numerisches verfahren zur hand)

    naja, zumindest nen beliebig erweiterbares thema, würd ich sagen
    LOOOOK! WHAT A BEAUTIFUL SNAKE!!!!!!
  • Ich habe dir noch einen Link zu einer PDF geschickt. Es sind zwar eher Themen im Bereich der Informatik, lassen sich aber auch teilweise in Mathe übertragen.
    Ich hatte noch einen bessere PDF, wenn ich die noch finde schicke ich sie dir
    Gruss

    Lukas
  • hier mal ein thematipp
    was mich bei der mathematik schon immer interessiert war der
    "Goldene Schnitt". Diesen logarithmus findet man fast überall (das hat mich halt interessiert^^) : Galaxienform, Rose, Ringe, beim Menschen........usw. usw. !!!
    Es gibt eine Vielzahl an Theorien..... manche Verrückte sahen darin einen Code für die Welt^^ .... warum aber diese zahl sehr oft vorkommt weißt keiner