avi zu mpg : Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • avi zu mpg : Problem

    Hi!

    Habe gerade die Cd1 eines Movies von .avi zu .mpg konvertiert mit dem Proggie TMPGEnc. Leider ist bei der entstanden .mpg file, kein Ton vorhanden. Wie kommt das? Was kann ich tun? Ist die File noch zu retten oder muss ich von vorne beginnen?

    (Habe vorher einen anderen Film von .avi zu .mpg konvertiert und es gab, nach 11 Stunden, keinerlei Probleme !?)


    Dazu kommt noch eine andere Frage: Der Film besteht aus 2 CD's zu je 678 MB. Beim Konvertieren der Cd1 ist die .mpg Datei dann 1,04 Gb gross. Ist das korrekt?? Ich müsste diese dann splitten und hätte schlussendlich 4 CD's. Mir scheint dies, für diesen Film, jedoch etwas übertrieben.


    Kann mir jemand weiterhelfen ? :bounce:
  • Hallo Leute,

    Zu meinem o.g. Problem habe ich eine Lösung gefunden und etwas erstanliches entdeckt.

    Da ich nach dem Konvertieren keinen Ton zum Film hatte, habe ich einfach mit VirtualDub den Ton vom Film getrennt und als .wav gespeichert. Mit TMPGEnc habe ich dann das Ganze konvertiert und bei Video source die .avi Datei und bei Audio source die .wav Datei angegeben.
    Resultat: eine einwandfreie .mpg Datei.

    Nun zum Erstaunlichen: wie im 1. Thread beschrieben, hat sich die .avi Datei beim Konvertieren (video + audio nicht von einander getrennt) von 678 MB auf 1,04 GB vergrössert.

    Beim jetztigen Konvertieren (video + audio getrennt) hat sich die .avi Datei nicht vergrössert !! Ich kann also auf 1 CD brennen und muss nicht noch splitten.

    Hat das jemand gewusst? Oder ist vielleicht doch etwas schief gelaufen? Habe mit den Film noch nicht ganz angekuckt, scheint jedoch alles okay zu sein.
  • Hi,
    Vielen Dank für dei Tip!

    habe hier Armageddon als 2CD avi liegen,
    da hab ich auch die erste CD einfach so
    (wie im Howto vondruffi) in VCD umgewandelt und auch keinen Ton beim abspielen.
    Aber ich hab da noch ein problem,
    TMPGenc macht mir aus dem ersten file ein VCD
    schon mit der gesamtlänge des Films und ab ende des
    ersten files steht das Bild.

    Wie macht man das denn richtig?

    thx&greez
    Doc
  • hi,

    also wenn ihr mit einen film soundprobleme habt macht das so :

    ihr nehmt virtualdub und speichert mal nur den ton als wav ab.
    danach nehmt tmpgenc her und gebt die wav datei als audio source an und die video datei was ihr encoden wollt natürlich als video source.

    danach nehmt natürlich noch die einstellungen vor in welches format der film umgeändert werden soll (vcd,svcd).

    so und mit der möglichkeit sollten alle tonprobleme der vergangenheit angehören.

    gruss
  • Zu Dr. Doom

    Aslo eine genaue Beschreibung und Hilfe findest du hier:

    h##p://***.vcdhelp.com/ (engl. Seite)

    oder hier:

    h##p://***.michaeldieckmann.de/dvd_kopieren_mpeg_video_cd.htm (deutsche Seite)


    Ich hoffe du kommst damit weiter. Ansonsten kannst du dich ja nochmal melden.



    :bounce:
  • Alles viel zu umständlich leute

    tmpg installieren
    den tsunami filter pack installieren alle files bei der installation ankliksen und ich schwörs euch ALLE ALLE ALLE filme könnt ihr dann mit tmpg ohne irgendwele probleme oder irgendwas umwandeln

    MEINEMEINUG NACH DIE BESTE EINFACHSTE UND UNUMMTÄNDLICHSTE LÖSUNG AUCH FÜR JEDEN DER NETMA WEISS WAS EIN EXPLORER IST *.*

    thx
  • Ich werde das tsunami.... mal auf nen freenet acount uppen
    morgen iser dann drauf
    wer ihn auch haben will ähmmm ich lass des file 3 tage drauf und dann lösch ich es wieder

    und fragen bitte nur per pn

    sers