Bauch weg! aber wie? brauche hilfe

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bauch weg! aber wie? brauche hilfe

    So das erste mal das ich mich an ein forum wende wegen dieser Sache(Bauch problem), aber mich stört das halt schon ne ganze Zeit.
    Zu mein Problem:
    Ich bin 17 Jahre alt, bin 183cm groß und wiege 96- 99 Kg (sinkt und steigt so wie es mal lust drauf hat).
    Das ist deutliches Übergewicht ich weiß.
    Meine frage ist wie nehm ich erstma an Kg ab und dazu muss man es auch an Körper sehen z.B ganz großes Problem der Bauch.
    Hab so an 80 bis 85 kg gedacht. Also knapp 20 kg weg.Ich hab vor mindestens bis sommer 10 kg runter (ohne Fitness studio)
    Ich selber bin Tanzlehrer (Hiphop) betreibe also 3 mal die Woche sport.
    Ich muss von Glück reden das mein überschüssiges Fett sich gut verteilt hat,
    also man sieht es nicht unbedingt unter Sachen^^.
    Aber kann mir vill jemand helfen bei abnahme.
    Hab schon 1000000.... Foren durch geguckt und da steht immer wieder das gleiche kcal verringen weniger kcal essen.
    Eigentlich ist mir dadurch nur eins klar !weniger essen! Mir sagt es nicht viel wenn jemand da mit einer rechnung ankommt :( !
    Wenn jemand mit ner rechnung ankommt bitte was dazu erklären wenn es geht .
    Ich würde mich auf anwort freuen und für jede hilfe die kommt danke sehr^^
  • wenn du genug sport machst,nimmst du vor dem sport l-ceratin.jewals zu 3000 einheiten dosiert.wenns dir nicht langt,googelst du mal in bodybuilderforen nach Spiropent.Das ist echt zornig aber wird dir schnell helfen.Gruss
    Vermahnung wegen Doppelpost!! löl
  • Also an deiner Stelle würd ich die Finger von irgendwelchen Abnehmtabletten oder Pulver oder sonstiges lassen...man kann das ganze auch natürlich angehen ;). Also folgendes du willst anscheinend auch nicht ins Fitti gehen hab ich da recht? Dann würde ich an deiner Stelle trotzdem regelmäßig joggen gehen weil du durchs joggen ziemlich gut Gewicht verlieren kannst...unter joggen meine ich jetzt aber, dass du in einem bestimmten Pulsbereich laufen solltest damit du auch Fett verlierst! der Bereich liegt glaub ich ca. bei 125-135 wenn ich mich nicht irre. Und NATÜRLICH musst du auch auf deine Essensgewohnheiten achten aber ich will dir jetzt nicht einen Essensplan vorwerfen ;) . Aber was ich schon jetzte sagen kann ist, dass du auf Süßes und süße Getränke und die ganzen Sachen verzichten musst.
    Desweiteren würd ich an deiner Stelle auch mal Bauchübungen versuchen, die kannst du auch wunderbar zuhause machen :), wenn du diesbezüglich keine Ideen hast kannst du ja einfach mal im Internet nachgucken was sich empfiehlt oder auch dir eine Mens Health kaufen (dort stehen bezüglich des Bauches auch oft einige gute Übungen drin).

    So ich hoffe ich konnte dir damit helfen ;) und wa sich noch sagen muss, Bauch brauch seine Zeit also erwarte nicht zuviel in zu kurzer Zeit ;)
  • hallo Slyde...ich kann dir auch empfehlen mal die mens health zu kaufen...in der aktuellen ist da gerade was sehr interessantes drin und es soll wohl auch ein zusatzheft geben ab nächsten monat wo das ganze nochmal näher beleuc htet wird...
    Bin nur noch aller zwei Wochen am Wochenende zu Hause und länger Online, bitte um ein bisschen Rücksicht, wenn ich nicht gleich einen Speddy oder Dank erstelle. Ich hole es auf jeden fall schnellst möglich nach. Danke
  • Also ich schwör ja auf FDH (Friss die Hälfte) ....und möglichst Relativ Regelmässig Sport...Joggen,Walken....Tanzen ist auch Sport....

    Damit solltest du eigentlich auf Dauer einiges Bewegen können.

    Abraten kann ich dir von so schnell wie möglich so viel wie möglich abzunehmen...bringt meist aud Dauer nur eins ,das du auch in kürzester Zeit wieder alles drauf hast....

    DPD3210
  • Hey Slyde....

    hatte auch ma so ein Problem ungefähr in dem gleichen Alter. Bin jetzt 22.

    Generell kann man sagen, das Sport wichtig is zum Abnehmen. Aber es hängt auch viel mit der Ernährung zusammen. Probier regelmässig zu essn. und nimm dir Zeit. Stress und Abnehmen funktioniert nicht!
    Nen Ernährungsplan mit täglich 5 kleinen Mahlzeiten die Gesund und Gehaltvoll sind... wirkt echte Wunder.

    Ich hatte damals auch ganzschön viel am Bauch.
    Bin dann joggen gegangen und hab mir son kleines Workout Programm gemacht.
    Anfangs bin ich immer täglich nur so 2-3km gelaufen. (circa 15-20min) einfach eine runde um den Block.
    Später bin ich dann 3 Tage inner Woche, immer wenn ich ma Lust hatte, ne längere Strecke gelaufen.

    An bestimmten Stellen angehalten und Situps gemacht Liegestütze und andere Übungen(Immer im Wechsel z.b= 15 Situps - 15 Liegestütze..und so weiter) bis du alles 3 mal gemacht hast.

    Wichtig is das du die Stellen, die du ändern willst auch trainierst. Sonst passiert da nur wenig. Also sind Situps primär wichtig! So verbrennst du Fett und baust an der Stelle gleichzeitig Muskeln auf.

    Aber erstma genug... wenne was wissn willst schreib mir ne Pn hab auchnoch nen Trainingsplan irgendwoe von früher.. muss ich aber suchn.


    Achja Creatin ist ein Mittel zur Muskelsteigerung. Aber nur bei richtigem Training und Anwendung. Ansonsten wirkt das schädlich und macht kleine Eier! .. ergo nich gut...

    Diese ganzen Mittel brauchste nicht, und nen Fitnessstudio brauchste auch nich. Alles was du brauchst haste mit Sicherheit vor deiner Haustür!

    Gruß bensan
  • will dir jetz hier nicht mit irgendwelchen Rechnungen ankommen..
    wichtigstes prinzip um abzunehmen ist eine negative Energiebilanz,soll heißen: du musst mehr energie verbrauchen als du zu dir nimmst...
    mein tip:
    1. iß die Halfte
    2. jeden tag 30 bis 60 min joggen oder schwimmen (klein anfangen dann steigern)
    pulsfrequenz ab 120bpm,je höher desto mehr fettverbrennung!
    3.krafttraining
  • ja aber wenn er sich dann nen halben hamburger reinhaut statt nem ganzen bringt das alles garnix....

    punkte zählen und kalorien is auch totaler schwachsinn... genauso wie ne pulsuhr...
    ich seh inner woche 20 leute mit sonner uhr... kontrolliern mehr ihre uhr.. als darauf zuachten.. dass sie keinen rückenschadn vom joggn bekommen...

    achja
    wenn er nur die hälfte isst.. schaltet sein körper um.. und denkt.. er bekommt nixmehr.. dann werdn die fettreserven gehortet wie sonstwas..

    er muss anfangen die richtigen sachen zu essen.. zählen muss man nix.
    und jeden tag sport machen is auch dunst.... ruhetage sind wichtig..

    my 2 cents...

    achja fällt mir nur grad ein...alles was auch nur annährend in der nähe einer friteuse war... oder fastfood ist... kannste komplett vergessen... wenns es dir ernst ist.. bis zum sommer den bauch wegzubekommen... nudeln oder sowas sind aber aufjednfall drin.. =)
  • Hallo,

    löblich, Dein Plan etwas (20kg!) abzunehmen. Das Wichtigste zuerst!!!:: Laß bloß die Finger von irgendwelchen dubiosen Pülverchen und Wässerchen. Am Besten funktioniert Bewegung und ohne die wird Dein Unterfangen relativ aussichtslos. Wie man beim HipHop Sport betreibt, entzieht sich meiner Kenntnis, aber ich glaube, daß Du wenigstens dreimal die Woche richtig reinhauen mußt, um ordentlich ins Schwitzen zu kommen. Wenn Du danach für eine oder zwei Stunden total platt bist, hast Du alles richtig gemacht. Vielleicht solltest Du also lieber auf Pogo umsteigen, das funktioniert nämlich :)
    Des weiteren wird es Dir helfen, wenn Du vor den Mahlzeiten Mineralwasser trinkst, darf auch gerne etwas mehr sein. Dadurch reduziert sich das Hungergefühl automatisch und Du mußt nicht kompliziert rumrechnen. Wie oft ißt Du am Tag? Richtig gut wäre es, wenn Du sehr reichhaltig frühstückst. Dabei natürlich kein Weißbrot mit dich Butter und Nutella. Und danach noch ein zweites Frühstück, vielleicht nicht mehr so reichhaltig, am Besten irgend ein Obst, daß Du gerne magst. Mittags und Abends dann jeweils weniger, denn alles, was Du am Abend ißt, bleibt Dir lange erhalten. Hier und da ein Salat mehr und wenig Alkohol, dann geht das ganze, wie von selbst. Mit viel Mineralwasser wird es Dir nicht schwerfallen, versuchs nur. Bei mir hat das nämlich auch geholfen, ich hatte dieselben Probleme, wie Du, wollte auch nicht aus jeder Mahlzeit ein Rechenexempel machen. Bei mir waren es etwas 20 kg, das ganze hatte ich in wenigen Wochen über die Bühne gebracht. Jetzt bin ich mittlerweile genauso schwer, wie Du, allerdings bin ich fast zwei Meter groß :)
    Viel Glück!
  • Hi Slyde,

    Ich versuche es mal in Kurzform.Mann könnte ja Seitenweise darüber schreiben.

    Wie nehme ich gesund ab.Das wichtigste zuerst mache keine Diät.
    1. Ernährung.

    Iß nicht die Hälfte sondern das Richtige.Dann mußt du nicht hungern und verlierst Gewicht.

    Nicht zu schnell abnehmen.Wenn der Körper mehr als 500 Kcal zuwenig bekommt wird dein Stoffwechsel heruntergefahren.

    Um 1 Kg abzunehmen mußt du 7000 Kcal einsparen.Das heißt du nimmst höchtens 0.5 Kg pro Woche ab.

    Wichtig ist nur die negative Energiebilanz.Das heißt mehr verbrauchen als du zu dir nimmst.

    Du kanst nicht nur an einer bestimmten Stelle z.B. Bauch abnehmen.Auch nicht durch Training.

    Grundsätzlich solltest du auf der Verpackung schauen aus was dein Essen besteht.Was an erster Stelle steht ist am meisten drin.Wenn an 2ter Stelle schon Zucker,Gluckose, oder ähnliches steht lass die Finger davon.
    Nicht auf vermeintlich gesunde (Werbung) Nahrung hereinfallen.Kritisch hinterfragen.
    Bei Getränken am besten nur Wasser und verdünnte Fruchtsäfte.


    Die wichtigste Mahlzeit ist das Frühstück.Kohlehydratreich und reichlich.
    Vollkornbrot mit Marmelade oder Honig,ungezuckertes Müsli(keine Smacks o.Ä.) mit Milch.

    Mittags normale Mischkost mit viel Gemüse.Einen großen Bogen um frittiertes machen.

    Abends Eiweisreich ernähren.Fisch oder auch mal ein Steak.Viel Pute der magerer Schinken.Salat mit Thunfisch oder Putenstreifen.
    Du kanst auch einen Eiweisshake oder Magerquark nehmen.
    Nachts werden Wachstumshormone ausgeschüttet die von einer eiweisreichen Kost abends profitieren.
    Ausreichend Schlaf hilft übrigens auch;)

    Gönne dir ab und zu was ungesundes.Genieße es ohne schlechtes Gewissen!

    Von den Krankenkasse oder VHS werden oft Kurse für gesunde Ernährung angeboten.Es ist kein Fehler einen solchen Kurs mitzumachen.
    Denn eines ist klar.Es ist eine langfistige umstellung der Ernährung.Einfache Tricks und Wunder gibt es nur in Frauenzeitschriftten.
    Wenn du eine Diät machst und danach wieder normal ist ist dein Soffwechsel runtergefahren und dein "normales" Essen schlägt doppelt an:mad:
    Dein "Set point" verschiebt sich wegen des Hungerns nach oben.Das heißt dein Gewicht pendelt sich 2-3 Kg höher wieder ein.Der brüchtigte JoJo Effekt.
    Kann ich leider aus eigener Erfahrung bestätigen:würg:
    2. Sport
    Am besten ist eine Mischung aus Ausdauer und Kraftsport.

    Suche dir einen Sport der dir Spaß macht.Alles andere häst du auf dauer nicht durch.Ich mache verschiedene Sachen Laufen und Schwimmen aber haupsächlich fahre ich Mountainbike.
    Wichtig ist sich am Anfang nicht zu überfordern.Sonst drohen körperliche Schäden gerade bei zu hohem Gewicht.
    Laufen ist bezogen auf den Zeitaufwand am effektivsten.Mann sollte min. 3 mal die Woche trainieren.Am Anfang 2 min laufen 1min gehen Umfang langsam steigern.Die Bänder und Sehnen brauchen rel. Lange um sich an die Belastung zu gewöhnen.Gute Schuhe!!

    MTB Fahren macht natürlich nur Spaß wenn du ein paar Hügel in der Nähe hast.Es kostet halt wesenlich mehr als die Ausrüstung zum laufen.

    Eine Pulsuhr braucht du am Anfang nicht unbedingt.Die Werte wie z.B. der Fettverbrennungspuls sin eh Quatsch.Es gibt Hoch und Niedrigpulser.Auserdem ist es vom Alter und Maximalpuls abhängig.
    Grunsätzlich sind die Meisten Läufer zu schnell unterwegs.Wenn mann noch einen Satz ohne abhacken Reden kann ist es richtig.
    Wenn mann zu schnell unterwegs ist erhöht sich die Laktatkonzentation und es findet kein Fettabbau statt.

    Beim Kraftsport braucht es kein Studio.Die Klassiker Liegestütz,Klimmzüge,Kniebeugen,Situps und vieleicht ein paar Kurzhanteln reichen.
    Sinn dahinter ist das Muskeln auch im Ruhezustand Energie verbrauchen.
    Mann sollte auch nicht zu sehr auf die Waage achten.
    Ein muskulöser Körper der schwerer ist sieht trotzdem besser (dünner) aus.

    Ich schicke dir noch einen Link von Dr. Moosburger.Da werden die Zusammenhänge ausführlich erklärt.

    Gruß hitchiker
  • geh doch einfach mal Joggen, wozu Hefte kaufen, wozu Creatin nehmen (Sportlernahrung is eh nur Abzocke)

    nach deinen Angaben bist du in der sportler Sprache endomorph!
    (ekto/meso/endo)

    mach einfach Ausdauertraining, also die klassiker wie Liegestütze u.s.w und Joggen ist wichtig, das wirkt eh.

    gruß
    kaufikaufi
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln -> gelöscht
    MfG xlemmingx
  • Genau, geh joggen, Sittups, Liegestütze, Disziplien und richtige Ernährung sind der Schlüssel zum Erfolg. Von den ganzen Pillen und anderen Sachen rate ich wegen jojoeffekt ab. Ich hab angefangen dazu auch noch zu Boxen. Hoffe konnte dir weiterhelfen.
    Mfg Bobi
  • seatman schrieb:

    wenn du genug sport machst,nimmst du vor dem sport l-ceratin.jewals zu 3000 einheiten dosiert.wenns dir nicht langt,googelst du mal in bodybuilderforen nach Spiropent.Das ist echt zornig aber wird dir schnell helfen.Gruss


    Und wenn du dann festgestellt hast, dass es "l-ceratin" nicht gibt und auf der suche nach einem Arzt, der dir Spiropent (Clenbuterol) verschreibt, obwohl du kein Asthma hast, noch nicht "zornig" genug bist;
    Wenn du nach der Einnahme von Spiros in bei Bodybuildern beliebter Dosierung von 5 Tabletten täglich vor Kopfschmerzen noch aus den Augen gucken kannst;
    Wenn du aufgrund des garantiert einsetzenden starken Tremors überhaupt noch etwas an der Tastatur tippen kannst und
    wenn du feststellst, dass Clenbuterol dir nicht mal geholfen hat, ein lumpiges Kilo abzunehmen, dann...
    ja dann melde dich doch wieder und rate "seatman", seine "Weisheiten" bezüglich Körperfettreduktion das nächste Mal für sich zu behalten.

    Gruß
  • Hehehe Halycon ^^

    Also ich habe 30 !!! kg mit Weight Watchers (ohne jegliche art von sport) in einem Zeitraum von 6 Monaten abgenommen! Auch mit 17! Jetzt bin ich 19 und habe insgesammt 40 kg von meinem Ursprungsgewicht runter... die letzten 10 kg bei normaler ernährung und extrem viel Kraftsport und Ausdauertraining ;) von 135 kg auf 95 kg auf 2 m mit einem jetzigen Körperfettanteil von 14 % halt ne kleine Kante jetzt ^^

    Grüß Erklär
    [FONT="Garamond"]
    Wen man das Ziel nicht kennt, ist kein Weg der Richtige!
    [/FONT]
  • Das sagen Leute mit ungenügender Bildung bezüglich des Themas und/oder zu geringem Einblick in die Materie.
    Jemand mit fundierter Kenntnis über Hypertrophie und metabolische Funktionen wird sowas nicht behaupten. Jedenfalls nicht pauschal. Im Detail sieht die Sache schon wieder anders aus. Denn es gibt durchaus Supplements, die außer Kosten nicht viel generieren. Diese werden wiederum von Leuten gekauft, die über ungenügender Bildung bezüglich des Themas und/oder zu geringem Einblick in die Materie verfügen. Womit sich der Kreis schließt.

    Gruß
  • Wichtig ist das du wärend du abnimmst nie Hunger hast und wenn du Hunger hast verkneif es dir und denk an was gescheites...... Paris Hilton / oder sonst was weis ja ned auf was du so stehst......
    mach regelmäßig sport 1-1 1/2 h joggen und anschließend muskel training wichtig viel obst und gemüse auf das schwöre ich ich habe erfolgreich innerhalb von 1 monat 4,5 kilo abgenommen und hab ein paar muskeln mehr und wenn du musik hörst dabei machts noch mehr spaß
  • Hab zwar das Glück schlank zu sein, hab aber jetzt von mehreren Leuten die abnehmen (und das ziemlich erfolgreich) gehört dass dieses weight watchers richtig gut sein soll.
    es geht da wohl um irgendwelche Punkte die dem Essen zugeordnet werden (Schnitzel 8 Punkte, Pommes 10 Punkte, Brot 3 Punkte,etc)und man darf jeden Tag glaub 20 Punkte verheizen. Vorteil is halt, Du musst nicht in die Muckibude, treibst weiterhin dein sport und kannst wenn Du mal nur 12 Punkte am Vortag gegessen hast, auch mal am nächsten Tag ne Pizza reinpfeifen. Musst dich mal schlau machen, hier im Forum hab ich auch schon was mit dem System gesehen..
    Ich würde auf jeden Fall die Finger weglassen von dem ganzen Pulver oder chemiekram..
    gruß, softraider