An die Hardware Profis. Rüstberatung für mein PC!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • An die Hardware Profis. Rüstberatung für mein PC!

    Hallo,

    ich hab eine Frage, welchen CPU würdet Ihr mir empfehlen, ich hab 2 zu Auswahl:

    -Intel Pentium4 3.0GHz Prescott TRAY 1MB

    oder:

    -Intel Celeron E1400 2x2.0GHz BOX

    Der eine ist ein Singel CPU aber von Pentium und der andere ein Celeron aber Dual Core.

    Dann zum RAM:
    Bei meinen System Tool Programm steht, dass ich bis zu 4GB Erweitern kann. Da steht "unterstütze Speichertypen" DIMM DDR DDR2

    Kann ich jetzt egal welches Nehmen vom DDR-2 bis 4GB? Finde da leider keine Information dazu!

    Es handelt sich nicht um ein neues PC sondern nur eins zum Aufrüsten. Der PC bietet gute möglichkeiten zum Aufrüsten. Ist nicht fürs Spielen gedacht!

    Danke

    Edit:
    p.S.:

    Ram kann ich bis 4GB reinmachen
    und
    CPU kann ich bis 4GHZ reinmachen Unterstützt wird 475 da gibts nur den von Pentium 4 was ich oben reingemacht habe und 755,

    momentan ist ein 512MB Ram drinne und der CPU ist ein Inter Celeron 3.2GHZ


    p.S.: Falls ich das hier rein nicht posten darf bitte verschieben DANKE
  • Wieso willst du deine CPU duch eine schlechtere ersetzen?
    Du hast eine CPU mit 3,2 Ghz und willst einen 3 Ghz Prozessor einbauen?

    Also, wenn der PC nicht zum Spielen gedacht ist, dann müsstest du nur deinen RAM (Arbeitsspeicher) aufrüsten.
    Ich würd sagen, du kannst DDR2 Speicher bis zu einer Taktung von 800 Mhz einbauen.
    Insgesamt genügen dir dort locker 2 GB. Am besten, du nimmst zewi 1 GB Riegel und baust sie im sogenannten Dual Channel ein.
    Deine 512 MB baust du aus (kannst du ja verkaufen ;))

    Das wars dann auch schon :D
    (is ja auch nur ne kleine Aufrüstung)
    Den Speicher bekommst du für 20 Euro, mehr muss man eigentlich nich zahlen! ;)

    mfg
    Creed007
  • hast du xp? dann reichen dir locker 2 gb gibts schon für unter 20 euro

    dual channel wird überbewertet bringt dir vielleicht 5-7% leistungsschub merkt man also kaum
    ich merke zb. zwischen 4gb single und 4 gb dual channel kaum nen unterschied

    wie kommts das du dich zwischen den beiden cpus entscheidest?

    ich könnt dir nen deutlich schnelleren e5200 vorschlagen ;)

    am besten du postest einfach mal dein gesammtes system und was du damit so machst
    ich vermute mal das ist ein office pc

    auf wie viele euronen beläuft sich denn dein budged?

    mfg

    PS: @ mod gehört sowas nicht in hardwarekauf? *klugscheiss* XD

    EDIT: hab dir mal ne pn mit testberichten geschickt will net wieder ne verwarnung bekommen ;)

    getestet wurden bei gleicher taktrate (200 * 10 = 2,0 ghz)

    • Intel Celeron Dualcore E1400 (42 euro)
    • Intel Pentium Dualcore E2180 (55 eruo)
    • Intel Core 2 Duo E4400
    • Intel Pentium Dualcore E5200 (63 euro)
    • Intel Core 2 Duo E6700
    • Intel Core 2 Duo E7300 (99 euro)
    • Intel Core 2 Duo E8600 (236 euro)

    da kannst ja dann deinen e1400 un den 20 euro teureren e5200 vergleichen ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von MemphisBlue ()

  • Naja... ich hab den Unterschied zwischen Dual und Single schon gemerkt.
    Vor allem bei Spielen, die viel Arbeitsspeicher brauchen (Crysis).
    Ich hab auch 4 GB RAM im Dualchanel Modus (4x 1GB).
    Ich mein, wenn man schon so viel auf sein Board raufhauen kann, sollte man das auch nutzen :D
  • Hallo und vielen Dank für eure Antworten.

    Sorry an die Mods, hab diese Sektion gar nicht gesehn! Danke fürs verschieben!

    Also zum Thema. Es ist so, mein Kollege hatt mich gefragt wieso sein PC so langsam wäre. Dann habe ich mal seine Hardware angeschaut und gleich gesagt, kein Wunder bei 512MB ram (typische 400-500€ PCs von damals. XP mit 512MB Ram lol! So dann fragte er mich kann ich da was aufrüsten bevor ich mir ein neues kaufe. Am Anfang war ich skeptisch aber dann als ich Sandra Lite die Hardware gecheckt habe, war ich verblüfft, was das ding noch aufrüsten kann.

    Also laut das Programm, kann der bis 4GB Ram reinmachen. Der hatt 4 Steckplätze Ram davon ist eine besetzt mit 512MB, die kommt ja raus.
    Also wenn ich jetzt richtig verstanden ist, ist es ja besser wenn ich 2x1024MB Ram reinmache stimmts ? Anstat 1x2048MB? Wieso eigentlich? Dann wäre es ja noch besser wenn ich 4x512MB Ram reinmache oder nicht :D

    Dass XP 32bit sowieso nur max 2-3GB Ram unterstützt, werde ich Ihn nur 2048MB kaufen, welchen von den würdet Ihr mir empfehlen? Die sind meistens alle in ein Packet mit 2x1024MB
    Willkommen bei K&M Elektronik AG - Computer und Elektronik Gross- und Einzelhandel

    p.S.: Bitte von der Seite da der Laden direkt hier um die Ecke ist!


    Wieso willst du deine CPU duch eine schlechtere ersetzen?
    Du hast eine CPU mit 3,2 Ghz und willst einen 3 Ghz Prozessor einbauen?


    Klar, dass es nicht viel bringt ist mir klar. Diese 50€ machen jetzt mein Kollege nichts aus, klar RAMs würden nur reichen aber wennschon dennschon und wenn da noch was geht wieso nicht ausnützen?

    Zu deiner frage wieso:

    Der Pentium 4 CPU hatt zwar 3Ghz aber dafür ein FSB mit 800MHz und 1MB L2 Cache. Während der eingebaute ein Celeron ist mit 500MHz FSB und 512kb L2 Cache!

    Oder eben den Dual Core der wäre dann hätte man 2x 2GHz aber nur 512KB L2 Cache.

    Also wie gesagt die RAMS sind mir jetzt am Wichtigsten, da er die 100€ ausgeben will, nehm ich gleich den CPU, dass macht jetzt wirklich nix aus. Also welchen würdet ihr mir empfehlen den DUal Core oder den P4:

    DC:
    kmelektronik.de/main_site/prod…il.php?ArtNr=18139&Shop=0

    P4:
    kmelektronik.de/main_site/prod…ail.php?ArtNr=4714&Shop=0


    hast du xp?

    Jap die 32Bit Variante, daher werde ich nur max 2048MB Ram kaufen und Vista bzw. 64Bit Variante kommt erstmal für Ihn nicht in Frage! Wenns irgendwann soweit ist in ein paar Jahren dann kauft der sich eh bzw. bau ich Ihn dann ein neuen auf neusten Stand!

    wie kommts das du dich zwischen den beiden cpus entscheidest?

    Siehe oben!


    ich könnt dir nen deutlich schnelleren e5200 vorschlagen

    Der passt aber nicht oder? Der Mainboar dunterstüzt nur bis 4GHz



    auf wie viele euronen beläuft sich denn dein budged?


    Sollte nur ne kleine Aufrüstung sein, dass die Rams so billig ware war mir schon klar, daher dachte er max 120~

    Wie gesagt PC ist für Internet, Office, paar Anwendungen und nicht fürs Spielen!Sollte halt stabil laufen! ne neue HDD hatt der auch schon daheim
  • Wenn du nen Celeron drin hast, hast du (dein Kollege) sehr wahrscheinlich ein Sockel 478 Board, was aber dagegen spricht, dass du DDR2 reinmachen kannst. Außerdem kann ich mich nur kurz an 512 MB DDR2 Module erinnern (wenn überhaupt, hatte bisher nur 512er DDR400. Wenn du System Tool hast, müsstest du eigentlich damit auslesen können, was für einen RAM (und was für einen Sockel) du genau hast, falls nicht, lad dir Everest Home oder Ultimate runter, damit solltest du es auslesen können.

    Gruß Manu
  • Hi

    Achtung: DU musst schauen, was für einen Sockel dein Kollege hat... du hast da eine CPU mit So478 und eine mit So775. Du musst schon die richtige CPU für den richtigen Sockel nehmen ;)
    Aber wenn der Rechner eh nur für Office/Internet herhalten muss, dann brauchst du da auch kein CPU-Update.
    Und auch beim RAM müssten es für einen Office-Rechner nicht gleich 2GB sein, da würde ich schauen ob ich nicht irgendwo noch sehr günstig nen passenden 512MB RAM-Riegel hinterhergeschmissen bekomme, das reicht dann schon sehr gut für nen einfachen XP-Rechner. Man muss ja nicht immer sein ganzes Geld zum Fenster rausschmeissen ^^
  • Nullchecka schrieb:



    Achtung: DU musst schauen, was für einen Sockel dein Kollege hat... du hast da eine CPU mit So478 und eine mit So775. Du musst schon die richtige CPU für den richtigen Sockel nehmen ;)


    deswegen schrieb ich oben auch er soll mal sein system posten ;)
    es gibt auch p4 mit 775 sockel

    Der passt aber nicht oder? Der Mainboar dunterstüzt nur bis 4GHz

    wie kommst denn darauf?
    ob er passt kann ich nicht sagen da wir dein system nicht kennen wir sind ja keine hellseher
    und mit der taktrate von der cpu hat das gar nix zu tun

    wenn der e1400 passt passt der e5200 auch
    musst eventuell ein bios update machen ;)

    und warum ich dir den e5200 vorschlag ganz einfach....weils für ein paar euros mehr nen deutlich besseren prozessor gibt
    und zu deinem laden
    dein e1400 kostet in dem laden 54 euro was schonmal 10 euro teurer als der billigste online shop ist
    legst du nochmal nen 10er drauf bekommst für 64 den e5200 ;)

    der e5200 ist mit 2x 2,5 ghz trotzdem schneller als zb. ein 4 ghz p4 rechner da der ne ganz andere architektur hat
    der e5200 hat gegenüber dem e1400 nen 4 mal so großen cache und schlappe 500 mhz mehr für gerademal 10 euro aufpreis

    außerdem solltest du 2x 1 gb kaufen da dein board wohl gar keinen 2 gb ram riegel unterstützt
    kannst dir ja 2x 1 gb ram kaufen und den halben gig riegel drin lassen dann hast halt 2,5 gb ram is ja egal ;)

    Während der eingebaute ein Celeron ist mit 500MHz FSB und 512kb L2 Cache!

    falsch....der celeron hat 200 fsb und nen multi von 10 das ergibt 2,0 ghz
    der e5200 hat ebenfalls 200 fsb und nen multi von 12,5 = 2,5 ghz und 2 mb cache

    deine mhz zahlen sind nicht die fsb sondern das ist quadpumped....sprich du musst das durch 4 teilen damit du die fsb hast 800/4 = 200 fsb
    500 fsb machen die neuesten boards mit aber sicherlich nicht deins

    so genug theorie

    zu deinen rams:
    der adata also der billigste reicht völlig aus

    ich kann mich nur wiederholen das du uns erstmal sagst was genau du für ein system hast
    also mainboard etc weil ansonsten sind irgendwelche tipps ein totaler griff ins klo wenn wir nichtmal wissen was für nen sockel du hast
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von MemphisBlue ()

  • hallo ich hab doch ein system tool benutzt und zwar sandra lite und da steht drinnen das der main board bis 4gh z unterstützt und 4gb ram. dann steht da das es ein sockel 775 ist und dann steht da unterstützte sockel 475. das programm ist up to date. aber sobald ich dort bin mach ich ein bericht über die hardware. danke
    Posted via Mobile Device
  • mach screens von dem ganzen kram und stells hier rein ;)

    nimm dafür am besten everest da steht alles drin was man wissen muss
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MemphisBlue ()

  • Also wenn du meine Meinug hören willst...

    Also, wenn du ein recht neuees System hast, dann würde ich dir raten, auch wenn es doch eine schöne Stange Geld kostet

    KAUF DIR EINEN i7+Sockel (sofern das auf dein Bord passt)

    PS: Würde auch noch 3GB(!!!) kaufen, dass erhöht die Geschwindigkeit deines PC wircklich um Welten und lässt die einen Prozessoren im Schatten stehen :D
    3GB ist das Maximum, doch es wird genutzt, denn XP kann das noch annehmen

    Wenn man jetzt noch aufrüstet, sollte es sich doch lohnen...

    greetz
    Gugormilian
  • Gugormilian schrieb:

    KAUF DIR EINEN i7+Sockel (sofern das auf dein Bord passt)

    Dir ist schon klar das ein Core i7 nur auf die ganz neuen Boards mit 1366-Sockel passen. Somit kann das absolut nicht funktionieren, außer er kauft sich neuen CPU, Board und RAM. Dies kann man dann aber schon fast nicht mehr aufrüsten nennen.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • PHGT schrieb:

    Wenns irgendwann soweit ist in ein paar Jahren dann kauft der sich eh bzw. bau ich Ihn dann ein neuen auf neusten Stand!


    PHGT schrieb:

    Wie gesagt PC ist für Internet, Office, paar Anwendungen und nicht fürs Spielen!Sollte halt stabil laufen! ne neue HDD hatt der auch schon daheim


    wer lesen kann ist klar im vorteil

    Gugormilian schrieb:

    KAUF DIR EINEN i7+Sockel (sofern das auf dein Bord passt)


    mit sicherheit nicht

    der core i7 is meiner meinung nach einfach noch viel zu teuer und keineswegs (für mich jedenfalls) sein geld wert

    wer 600 € für board cpu und ram übrig hat bitte ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • Nun, ich finde, wenn man die Leistung wirklich brauchen kann, ist der i7 sein Geld schon wert, doch für ein Officesystem mit ca. 5 Jahren auf dem Buckel...:löl:

    Kauf dir keinen Pentium, eine Elektroheizung bekommst du auch günstiger.

    Meiner Meinung nach wären mehr als 2 GB hier Verschwendung. Achte beim Kauf übrigens auf die Kompatibilität mit deinem Board, das könnte (aufgrund des Alters) Probleme geben.

    Bei der CPU würde ich den Celeron-Dualcore nehmen.

    mfg
    iouRzer9"iuz74g8974t89?oz&4it0zh9(/H3gf7 ...
  • Ich glaub hier hat noch niemand nach dem Mainboard gefragt...

    Also was hast du den ver ein Mainboard? Kannst du mit CPU-Z

    Der Pc ist hauptsächlich für Office?, dann reichnen 2gb ram lange, sehr lange!

    Oder was willst du mit dem sonst noch machen?