wie sicher ist das downloaden über Torrent und Rapidshare wirklich?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wie sicher ist das downloaden über Torrent und Rapidshare wirklich?

    Wie sicher ist das Downloaden über Rapid oder sonstigen Forenhoster?

    Ich hab früher mal meine Musik über Kaaza, Eselsohr, Emule etc mal runtergeladen. Alsich gehört hab das darüber Leute erwischt wurden sind, hab ich es schnell sein lassen.

    Ich hab auch seitdem viele Fernseh berichte gehört, das Leute festgenommen wurden, sind weil sie sich Musik runter geladen haben. Die Geldstrafen sind nicht unerheblich.

    Dann fing ich an mir meine Sachen über torrent Files runter zu laden,
    da es zu 80% sicher sein sollte, (sagte mir jemand) aber trozdem hab ich dabei ein ungutes Gefühl.

    Irgendwann bin ich auf das Board hier gestoßen.
    (Ich war mal schon vorher angemeldet. )
    Das mit den Rapidshare & Co kannte ich vorher nicht.

    Ich bitte wirklich um ehrliche antworten. Wie sicher ist das?
    Also wenn ich mir was runterlade, kann die Polizei dann anhand meiner IP was festellen?

    Und wie sicher ist Torrent nun wirklich. Kennst sich jemand mit aus?

    Ich hab ne unheimliche Angst das irgendwann die Polizei vor meiner Tür steht und ich unheimlich Geldstrafen zahlen muss.

    Ich besitze einen Mac, kann ich da was sichere machen=

    Ich danke Euch schon mal im Vorraus für Eure ehrlichen antworten.

    Lieben Gruß Admiss
  • 1. wenn du Angst hast erwischt zu werden, kauf es dir legal im Laden!

    2. die Frage ob RS / Torrent sicher ist findest du mehrfach beantwortet, wenn du einfach mal die SuFU nutzt!
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • Ich bin ehrlich..man sollte echt die Finger davon lassen wenn man keine Ahnung hat.

    1. Torrent und Rapidshare haben nichts gemeinsam.. Torrent ist nur ein weiteres p2p Filesharing Programm. Rapidshare ist ein Filehoster.

    2. Was ist sicherer? Wahrscheinlich Rapidshare .. Wobei "sicher" wieder relativ ist.

    Wenn du Angst hast machst du Fehler also geh lieber ins Kino oder Kauf dir mal ne CD. Ansonsten beschäftige dich mit den Themen, hier im Board steht genug, über Google findest du genug und wenn du dann noch Fragen hast dann kannst du nochmal fragen :P
  • Admiss schrieb:

    Ich hab auch seitdem viele Fernseh berichte gehört, das Leute festgenommen wurden, sind weil sie sich Musik runter geladen haben.


    Solange diese Leute nicht im großen Stil mit dem Zeug handeln, wird das wohl in den seltensten Fällen passieren.

    Admiss schrieb:

    Dann fing ich an mir meine Sachen über torrent Files runter zu laden,
    da es zu 80% sicher sein sollte, (sagte mir jemand)


    Großer Quatsch, im Prozent lässt sich die Sicherheit des Torrentnetzes sicher nicht festlegen, wie denn auch?

    Admiss schrieb:

    Ich bitte wirklich um ehrliche antworten. Wie sicher ist das?
    Also wenn ich mir was runterlade, kann die Polizei dann anhand meiner IP was festellen?


    Könnte sie schon, nur hat die Polizei wenig Interesse an den kleinen Leecher.
    Die wirkliche Gefahr geht momentan von den Abmahnern aus, das sind Kanzleien, die sich auf Abmahnungen gegen Filesharer spezialisiert haben.
    Scheint ein sehr lukratives Geschäft zu sein.

    Admiss schrieb:

    Und wie sicher ist Torrent nun wirklich. Kennst sich jemand mit aus?


    Ich denke in deinen Fall wäre es besser wenn du die Finger davon lässt.

    Admiss schrieb:

    Ich hab ne unheimliche Angst das irgendwann die Polizei vor meiner Tür steht


    Unwahrscheinlich.

    Admiss schrieb:

    und ich unheimlich Geldstrafen zahlen muss.


    Das du irgendwann eine Abmahnung im Briefkasten hast und zahlen sollst, ist bei der Benutzung von großen öffentlichen Trackern hingegen sehr wahrscheinlich

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von mrakim ()

  • Dazu hätte ich auch eine Frage:

    ich wickele eigentlich alle meine... Besorgungen über einen kleineren ALT mit ~1500 Mitgliedern ab. Ich benutze weder Ip-Hidding Progs noch Proxys (Ich glaube da ist eh kein Unterschied :D). Wie hoch ist da das Risiko?

    MfG

    Dark Blizzard
    Ein paar Tausend sinnvolle Beiträge, nur damit ich mich endlich in der Spielhalle austoben darf :D
  • Das Risiko dort eine Abmahnung zu erhalten ist eher gering, hab jedenfalls noch nicht davon gehört das ein ALT Nutzer abgemahnt wurde.
    Und sollte so ein Tracker wirklich mal hochgekommen werden, sind es meist die Betreiber die zu Rechenschaft gezogen werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mrakim ()