Kühlerhalterung locker , was nun?

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kühlerhalterung locker , was nun?

    Hallo,

    hab zur Zeit einen Pentium D805 mit einem Artic Freezer Pro 7 Kühler verbaut.
    Jetzt haben sich die Druck Pins gelockert und ich bekomme sie nicht mehr fest, so das mir der PC immer abschmiert

    das isser:

    ACom PC - OnlineshopArctic Cooling Freezer 7Pro Intel Pentium 4, Socket 775
    19 €

    Da man diese Druck Pins scheinbar auch nicht einzeln kaufen kann, brauch ich also nen neuen Kühler.
    Anderseits hab ich mir überlegt, vllt gleich nen neuen Prozessor mit Kühler zu kaufen. Ins Auge is mir der E5200 für 72 € gefallen:

    ACom PC - Onlineshop Intel Pentium Dual Core E5200 / 2.5 GHz ( 800 MHz ) | LGA775 Socket | L2 2 MB | Box

    Meine Anforderungen sind nicht sehr hoch. Bißchen Spiele, surfen u.s.w.

    Mein jetziger Lüfter hat eigentlich sehr gute Kritiken bekommen, ist aber nicht ganz so einfach zu montieren. Was wären die Alternativen bis ca. 25 €?

    Was meint ihr?

    MfG
    [SIZE="2"][COLOR="Navy"][SIZE="1"]Frauen suchen Liebe, das kann gelegentlich zu Sex führen. Bei Männern ist es[/SIZE] [SIZE="1"]umgekehrt[/SIZE].[/color][/SIZE]
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"][COLOR="RoyalBlue"]„Eines Tages wird alles wieder wie früher sein. Und es wird dir nicht mehr gefallen.“[/color][/color][/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lesephil ()

  • hardwareversand.de - Artikel-Information - Alpenföhn CPU-Kühler Groß Clockner - AMD/Intel

    mit dem kannst sogar übertakten

    für den preis einer der besten kühler den du bekommen kannst ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • pummelbaer schrieb:

    Oh ja die Pushpins. Du musst die in die Richtige Position stellen und dann drücken bis es klick macht.


    Ja da ist mir schon klar. geht aber nicht. Und wegen einem Lüfter das ganze Board ausbauen, muss nicht sein.

    Wie gerade erfahren kann ich in meinem MSI P4N SLI keinen besseren Prozessor verbauen.

    MfG
    [SIZE="2"][COLOR="Navy"][SIZE="1"]Frauen suchen Liebe, das kann gelegentlich zu Sex führen. Bei Männern ist es[/SIZE] [SIZE="1"]umgekehrt[/SIZE].[/color][/SIZE]
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"][COLOR="RoyalBlue"]„Eines Tages wird alles wieder wie früher sein. Und es wird dir nicht mehr gefallen.“[/color][/color][/SIZE]
  • Da der D805 für meine Bedürfnisse ausreicht und ich mir zur Zeit kein neues Board kaufen will, suche ich also nur noch eine Lüfterempfehlung.

    Vielen Dank für die bisherigen Antworten.

    MfG
    [SIZE="2"][COLOR="Navy"][SIZE="1"]Frauen suchen Liebe, das kann gelegentlich zu Sex führen. Bei Männern ist es[/SIZE] [SIZE="1"]umgekehrt[/SIZE].[/color][/SIZE]
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"][COLOR="RoyalBlue"]„Eines Tages wird alles wieder wie früher sein. Und es wird dir nicht mehr gefallen.“[/color][/color][/SIZE]
  • Wenns nich groß genug ist, kann ich dir den Xigmatek HDT-S964 kühlstens empfehlen ;)
    Als Wärmeleitpaste würde ich Arctic MX-2 noch dazubestellen.

    Kühle damit meinen Athlon 64 FX-62 (TDP 130W) @ 2x3Ghz im Idle fast unhörbar auf knapp 40°C, unter Last bleibt er auch unter 50°C

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hatebreeder91 ()

  • Wenn du die MX-2 nehmen solltest als WLP dann vorher unter eine Schöne 60W Birne stellen und mal schön braten lassen. Die ist kalt sehr sehr sehr zähflüssig!
    Dann die WLP ganz dünn auftragen. So, dass die CPU Schrift noch durchschaut. Die WLP dient nur dazu unebenheiten auszugleichen nicht um zu schmieren. Die Arctic Silver 5 (die hab ich in ner 60g Tube -_-) ist sogar noch besser als die MX-2. Aber auch sehr zähflüssig...
  • die unterschiede zwischen den ganzen wärmeleitpasten sind ohnehin nur marginal

    im net gibts zb. artikel wo mit zahnpasta, curry ketchup, delikatess senf oder medizinisches gleitgel getestet wurde und die unterschiede kaum schlechter waren als mit echter wärmeleitpaste
    quelle post ich keine da ich nicht heiß bin auf noch ne verwarnung aber kann ja jeder selber gugl benutzen ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MemphisBlue ()

  • Die MX-2 hat halt den Vorteil, dass sie keine Metallischen Teile enthält, somit nicht theoretisch jedes Jahr (bis 10 Jahre verwendbar) ausgetauscht werden muss, und keinen Strom leitet. Ich hatte persönlich bei mir kein Problem mit der Zähflüssigkeit.
    Kannst dir auch diesen Lüfter mal anschauen ALTERNATE - HARDWARE - Cooling - CPU-Kühler - Arctic-Cooling Freezer Xtreme
    da ist eine hauchdünne Schicht MX-2 schon drauf, die Leistung soll auch sehr gut sein.

    Gruß
    Manu

    P.S. Die Sache mit dem Auftragen mache ich immer so, dass ich einen Tropfen in die Mitte der CPU mache und dann mit dem Kühlkörper selbst Durch Druck verteile. Habe damit bisher sehr positive Erfahrungen gemacht.
    P.P.S. Natürlich nicht bei jedem Board zu empfehlen, weiß auch nicht, wie das bei Intel Boards ist, da sind die Pins ja anderstrum ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hatebreeder91 ()