Sehstärke verbessern bzw. wiederherstellen

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sehstärke verbessern bzw. wiederherstellen

    Hallo leibe FSBler:D

    Ich hätte eine bzw. mehrere Fragen und würde mich über ein paar gute Ratschläge freuen.:D
    Ich bin seit ein paar Jahren Kurzsichtig und trage (meistens) eine Brille. Ich habe ein -2,00 Dioptrin auf dem linken Auge und -1,00 auf dem rechten Auge.
    Also alles was über 5 Meter von mir entfernt ist kann ich in der Regel nicht lesen, nicht einmal ein Straßenschild.
    Wenn ich mehrere Tag viele Stunden vor dem PC sitze merke ich schon wie meine Sehkraft etwas abnimmt (sei es durch erschöpfung usw.). Meine Augen fühlen sich eigentlich immer sehr kaputt oder erschöpft an. (Kann es nicht so genau beschreiben...). Mir fehlt sozusagen eine Art "frische" um die Augen:D.
    So hier zu meinen Fragen:D:

    1. Ich kann vollkommen Scharf sehen wenn ich bei meinen Augen die Haut am äußeren Teil der Augenhöhle von jedem Auge etwas nach hinten ziehe. Ist ganz praktisch wenn ich keine Brille aufhabe, aber auf Dauer etwas anstrengend und ausserdem siehts komisch aus:D. Warum ist das so? Ich kneife die Augen nicht zusammen o.ä. sondern ziehe die Haut nur ein ganz kleines Stück nach hinten.

    2. Ich habe n bissl gegooogelt und hab mehrere Bücher, Artikel und Threads gefunden die um das Thema Sehkraft verbessern gehen. Kann ich durch eine Art "Training", Schonung oder sonst etwas mein Augenlicht verbessern? Ich weiss das man sich die Augen Lasern kann, aber das würde ich lieber nich tun:D.
    Brauche euren Rat und eure Weisheit:D
    Ich hoffe ich habe alles einigermaßen verständlich geschrieben.
    Freue mich auf eure Antworten:D

    mfg
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"]Kriege kommen und gehen, aber meine Soldaten stehen ewig.
    Einen echten Kämpfer erkennt man daran, dass er wieder aufsteht wenn er auf die Schnauze gefallen ist[/SIZE]
    [/color]
  • Hi,
    ich schätze mal, dass deine Augen einfach zu trocken und überanstrengt sind. Gegen die Trockenheit helfen of Hyaluron-Augentropfen, die die Tränenflüssigkeit nachahmen. Gegen die Überanstrengung würde ich dir einfach empfehlen, mal ne halbe Stunde vom Bildschirm (auch TV) weg zu gehen (schlafen, Spaziergang an der frischen Luft).
    Ich habe 20 Jahre eine Brille getragen, zum Ende hin mit je -7,50 dpt Gläsern. Letztes Jahr habe ich mir mit einer LASIK-Operation das Leben erleichtert. Es tat nicht weh, ging schnell und die Risiken waren minimal. Die meisten Augenlaserzentren bieten kostenlose Vorabuntersuchungen an. Lass dich am besten mal aufklären. Die Operationen für beide Augen zusammen zahlt man im entsprechenden Zentrum nicht mehr als 2000€. Zumindest bei meiner damaligen Sehschwäche lohnte sich der Eingriff auch allein finanziell, wenn man bedenkt, wie teuer die Gläser sind.
  • hey!!

    also... wenn du die augen so zusammen kneifst, oder die haut am rand zurückziehst, bewirkt das, dass dein augapfel(der ja durch die kurzsuchtigkeit orval->verlängert ist) etwas... wie soll ich sagen... runder (?) wird und das licht in einem kleinerem punkt, also klarer auftrift

    so in etwa:
    klinikum-karlsruhe.com/uploads…dtext/kurzsichtigkeit.gif

    das augentraining hört sich sehr interessant an... muss ich mal probieren, hab ja auf beiden augen - 6.00 dioptrin ^^

    operation? in deinem fall nicht.
    du siehst auch ohne brille gut (im vergleich zu mir zB :D) und würdest ohne sie mehr oder weniger auch auskommen ;)

    glg vici
  • Hallo,

    Laser-OP`s gibt es mit verschiedenen Methoden! Und Risiken gibt es immer, aber bei deiner geringen Brillenstärke mußt du das noch längst nicht machen!
    Ich bin stark kurzsichtig, und wenn ich zum Schwimmen an einen Teich gehe, muss ich immer bei einem Baum meine Sachen hinlegen, damit ich nachher den Weg zurück einigermaßen finde!:(
    Ganz wichtig ist bei einer Brille, wenn du viel vor dem PC sitzt, dass sie entspiegelt ist, und es sollte schon mehr als eine einfache Entspiegelung sein! Ebenso gibt es für den PC einen Filter, den du am Monitor befestigen kannst! Dieser entlastet die Augen allgemein stark!
    Falls du Kontaktlinsen trägst (!?), solltest du darauf achten, dass diese eine hohe Sauerstoffdurchlässigkeit haben! Ebenso musst du darauf achten, wieviele Stunden du diese tragen darfst - da gibt es Unterschiede!
    Und wenn du stärkere Probleme damit hast, würde ich mal zu deinem Optiker gehen - der könnte dir mit Sicherheit weiterhelfen. Oder du rufst mal deinen Augenarzt an. Da soll man ja trotzdem hingehen!

    Kann ich durch eine Art "Training", Schonung oder sonst etwas mein Augenlicht verbessern?


    Das ist ein Ammenmärchen! In den seltensten Fällen verbessert sich das Augenlicht, bei dem Großteil verschlechtert es sich im Laufe der Jahre! Da hilft auch Möhren essen nicht! :trost:

    Liebe Grüße

    puffelsche
  • Puffelsche schrieb:

    Hallo,
    [...]
    Ganz wichtig ist bei einer Brille, wenn du viel vor dem PC sitzt, dass sie entspiegelt ist, und es sollte schon mehr als eine einfache Entspiegelung sein! Ebenso gibt es für den PC einen Filter, den du am Monitor befestigen kannst! Dieser entlastet die Augen allgemein stark!
    puffelsche


    Bei der Entspiegelung der Brille geh' ich ja noch mit, wobei für einen ordentlich eingerichteten Bildschirmarbeitsplatz mehr als einfache Entspiegelung nicht erforderlich sein sollte - aber vielleicht möchte man ja damit nicht nur vor der Glotze sitzen, dann kann eine bessere Beschichtung (Entspiegelung) manchmal vorteilhaft sein (mir reicht aber für alle Bereiche eine normale Entsp. völlig aus, und ich arbeite an verschiedensten Monitoren mit sehr unterschiedlichen Licht- und Beleuchtungsverhältnissen), im Zweifelsfalle sollte man seinen Optiker befragen.

    Was den von Dir zitierten Filter angeht:
    Diese waren bei manchen CRT-Monitoren (also den "alten" Röhrenmonitoren) gelegentlich sinnvoll, bei TFTs sind diese dagegen völlig sinnfrei, da hier nichts zu filtern ist.:depp:

    Augentrainings, z.B. nach Bates, können in seriösen Vergleichen keinen Vorteil nachweisen, die über statistische Zufallsergebnisse hinausgehen.

    zum OP:
    Eine weitere Erklärung, zu dem Phänomen, dass Du nach Zug an deiner Haut besser scharf stellen kannst: :read:
    Das kann auch daran liegen, dass Du dadurch den Lidspalt - und damit die effektive Öffnung der Pupille verringerst, dadurch erhöht sich die Schärfentiefe (oder Tiefenschärfe) und deshalb auch der Schärfeeindruck.
    Das gleiche kannst Du durch zusammenkneifen der Augen (naja, so wie du machst, wenn z.B. eine Lichtquelle blendet) erreichen, versuch's einfach mal:

    (also Brille absetzen, ein Objekt in einer ohne Brille nicht mehr richtig scharf zu stellenden Entfernung ansehen, mal ohne und mal mit "kneifen", der Unterschied sollte deutlich bemerkbar sein).

    Gruß
    bernie15
  • Rotary, sowas würd ich auf keinen Fall machen.
    Ich trage selber Kontaktlinsen. Aber an manchen Tagen garnicht und auch nie länger als von 7 bis 18 uhr..
    Anfangs siehts praktisch und einfach aus, aber nach ein paar Jahren hast du den Salat, da sich die KT ins Auge Einkerben. Außerdem würde dies zur schnellen Bildung von Äderchen führen.

    @ Bandalro, vergiss das Training etc. bringt alles nicht!! Der Augapfel ist länger, da kannst du nicht abtrainieren. Ach und wegen dem ziehens der Haut am Augenrand.. Diese Taktik hab ich angewendet, bis ich -3 dpt. hatte.. Nun bei -4 gehts eher schlecht..

    Denke aber, da du noch bei -1 bis -2 bist (jungen alter?) wird sich deine augenstärke noch etwas verschlechtern.

    Bei mir war es auch früher so, dass ich nach dem Augenarztbesuch 1 x Jährlich immer eine Woche irgendwie frustriert war, da sich die Augenstärke wieder verschlechtert hat und dann man immer so nach Ratschlägen im Internet sucht, letzendlich sind aber alle unnützig.

    Du musst, bis du mind 24 bist ( da sich deine Stärke bis zu diesem Alter noch schwächen kann) warten auf eine Op und entweder Brille oder Kontaktlinsen tragen.

    Aber bei -2 , -1 ist das ja noch garnicht schlimm!!

    mfg, cheffe
  • Hallo:D

    ein herzliches Dankeschön an alle die mir geantwortet haben. Ihr habt mir sehr geholfen und das mit dem Augentraining fand ich gleich etwas suspekt.:D Dann werd ich mal abwarten und hoffen das meine Augen nicht schlechter werden:D.

    Danke nochmal an alle.:thx:

    mfg
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"]Kriege kommen und gehen, aber meine Soldaten stehen ewig.
    Einen echten Kämpfer erkennt man daran, dass er wieder aufsteht wenn er auf die Schnauze gefallen ist[/SIZE]
    [/color]
  • Also ich habe mir so ein Augentrainingsbuch gekauft und die Erklärungen darin sind durchaus logisch. Leider war ich jedoch bisher zu faul zum trainieren. Liegt vielleicht daran, dass ich mir auch nicht richtig vorstellen kann, dass es funktioniert. Aber wenn ich getestet habe und meine Brille einpacken kann, melde ich mich hier wieder :cool:
    Viele Grüße
    Susi