20 GB Festplattenkapazität futsch

  • Vista

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 20 GB Festplattenkapazität futsch

    hola zusammen,

    habe folgendes Problem mit einem Notebook der Marke Dell...

    ich sollte das für einen Kollegen installieren
    gesagt, getan...

    nun ist mir aufgefallen dass fast 20 GB kapazität im Nirvana landen
    und ich weiss momentan einfach nicht inwiefern die verbraten sind...

    alle ordner werden mir angezeigt, also auch systemdateien etc.

    links hab ich alle Ordner unter C: markiert und rechtsklick->Eigenschaften gemacht
    rechts sieht man die Eigenschaften der kompletten Partition

    und wie man sieht sind fast 20 gig futsch

    weiss da jemand wo ich suchen muss :D

    Quellcode

    1. http://img145.imageshack.us/img145/8441/14769197vm9.jpg


    vielen dank schonmal
  • Hab ebend mal bei mir geguckt.
    Bei meiner System Partition habe ich eine Differenz von gut 10GB, bei den anderen nur um wenige MB.
    Meine System Partition ist aber auch nur 80GB groß.
    Ich denk mal es ist normal und wird einen Sinn haben, kann aber auch nur spekulieren.
    Gehe davon aus dass der reservierte Speicher für den Papierkorb mit angezeigt wird, oder so was in der Richtung.
    [COLOR="Black"]Vista Home Premium 64Bit:[/color] [COLOR="DimGray"]Asus P5N-E SLI,[/color] [COLOR="Gray"]Intel Core 2 Duo E6420,[/color] [COLOR="DimGray"]4x Kingston 1GB DDR2-667,[/color] [COLOR="Gray"]Asus EN8800GT[/color]
    [COLOR="Navy"]Xubuntu:[/color] [COLOR="RoyalBlue"]EEE PC 900A[/color]
    [COLOR="Teal"]Microsoft Pocket PC Version 4.20.0:[/color] [COLOR="Cyan"]Yakumo delta 300 GPS[/color]
  • kann es sein das dell ne versteckte partition mit nem system eingerichtet hat ???

    diese wird normal zur wiederherstellung des auslieferungszustandes(oder totalabsturz) gebraucht...

    gelöscht kann die nur mit nem shredderprogramm unter dos(boottables programm)...


    elwiss
  • Vielleicht sind das Hiberfil- und Auslagerungsdatei etc. Die werden ja normal nicht im Explorer angezeigt, sind aber auf der Destplatte trotzdem belegt.

    Ich wollte grad mal testen, aber über die eigenschaften müsste ich wohl erstmla eine Stunde warten bis er alles eingelesen hat.
  • Und was is mit der Firmware und der Low-Level Formatierung und all dem shiat der von anfang an raufgehauen wird, so das die HDD auch renen tut?

    Hab ne 80 GB HDD intern am laufen: da fehlen rund 11.7 GB
  • Werden die Systemwiederherstellungsdaten sein.. Bei XP liegen die in dem (versteckten System-)Order []:\System Volume Information\ - und trotz dass dessen offizielle Groesse standardmaessig 0 Byte ist, ist der nicht leer..

    Um sich darauf Zugriff zu verschaffen, kann man im Kontextmenue von dem Ordner auf "Sicherheit" gehen und dort seinen Benutzer hinzufuegen und ihm Vollzugriff geben..

    Loescht man den Inhalt (bis auf eine Datei kann man das im Normalfall), fallen halt die Systemwiederherstellungspunkte alle weg - weshalb ich dann im Anschluss ans Loeschen auch immer gleich wieder einen neuen setze..

    Ich hab auch mal gehoert (gelesen), dass man das auch durchfuehren kann, indem man in den Eigenschaften einer Partition auf "Datentraeger bereinigen" geht - doch weiss ich das nicht und hab ich das auch noch nicht ausprobiert.

    Braucht man die Systemwiederherstellung eh nie, kann man die unter Systemsteuerung -> System -> Registerkarte Systemwiederherstellung ausschalten.. und auch fuer einzelne Partitionen an- und ausmachen..

    fu_mo