Eigene Wohnung?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eigene Wohnung?

    Moin!

    Habe mit meiner Freundin mal so ein kleinen Zukunfstplan gemacht und zwar beginnen wir beide am 01.08.09 ne Ausbildung und wir hatten dann so ein kleinen Plan von wegen ne eigende Wohnung und so, weil wir haben da eine 3 Zimmer Wohnung gefuden, die hat 72 m² und kostet 180€ kalt! Und jetzt wollte Ich mal wissen was halt im Monat noch dazu kommt so ca.!
    Wir beide haben insgesamt ca. 1200€ im Monat zusammen!
    Auch bitte dazuzählen was alle 3 Monate auf uns zukommt!
    Und wie sieht es aus mit Haftpflichtversicherung, ist die mit im Mietbetrag bei oder muss das extra gemacht werden?

    Miete: 180€ (Jeden Monat)
    Wasser: ?? (??)
    Strom: ?? (??)
    GEZ: ?? (??)
    Telefon: 50€ (Jeden Monat)
    Müllgebühren: ?? (??)

    Was kommt noch bitte helft uns!

    Danke schonmal im Vorraus!

    [SIZE="1"]Uploads:[/SIZE] 1 2 3 4

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 50cent ()

  • also ich weis nicht, ob es eine sooo gute idee ist, dir mit deiner freundin eine eigene wohnung zu suchen vor allem wenn ich da an so sachen wie die hier:
    freesoft-board.to/f251/trauer-…beziehungstyp-372595.html
    denke.
    ich mein, du scheinst ein recht labiles verhältnis mit deiner freundin zu haben und wenns dann mal streit gibt kannst du nirgendwo hin, sie nirgendwo hin und blah. und ob eure liebe dann wirklich auf längere zeit noch bestand haben wird ... ich bin mir da irgendwo nicht so sicher. und je nachdem wie dann der mietvertrag aussieht... also für mich klingt das nach zu viel risiko. wahrscheinlich läuft die wohnung dann auf einen von euch beiden und dann sitzt evtl. du bzw. deine freundin auf der wohnung plus laufende kosten und muss das alleine von vlt. 600 euro bezahlen.
    und bei 180 euro kalt kommt schon noch etwas hinzu. ich denke mal, bei dem mietpreis wird die isolation der wohnung nicht so der hammer sein, alles etwas älter, evtl. etwas anstrengender und entsprechend könnten die heizkosten höher liegen usw.
    auf jeden klingt der mietpreis für mich danach, dass irgend etwas mit der wohnung nicht 100%tig in ordnung ist. schlechte wohnlage kann natürlich auch sein.
  • Naja, Heizungskosten werden noch auf euch zukommen, also Gas oder Strom oder Öl. Dann kommt noch, wenn ihr eine Wohnung habt und kein Haus die Hausmeisterdienste (Rasenmähen, Gehweg kehren, etc.). Die Hausverwaltung will vermutlich auch noch etwas haben. Evtl. Kabelanschluß, wenn verfügbar und wenn nicht bereits in die Miete mit eingerechnet. Wenn's eine Tiefgarage gibt oder einen separaten Parkplatz dann die Stellplatzgebühren. Mietkaution in Höhe von in der Regel 3 Monatsmieten. Beim Telefon mußt Du beachten, daß Du tatsächlich alles erfaßt hast, also Festnetz, Internet, Handy.

    Auch zu überlegen ist, ob Du tatsächlich langjährige Verträge abschließen solltest, wie ihn viele Telefonanbieter teilweise nur noch anbieten. Komplettpakete mögen zwar günstig sein, nur wenn irgendwas passiert, sei es daß ihr auseinander geht, sei es daß einer die Ausbildung schmeißt, dann wird zum einen ein Teil des Einkommens fehlen, zum anderen wird der Vertragspartner auf Vertragserfüllung bestehen. Bei 50 Euro im Monat sind das im dümmsten Fall 1200 Euro (24Monatsvertrag), die der Telefonanbieter von Dir fordert.

    GEZ richtet sich danach, ob ihr nur Radio/Internet "nutzt" oder auch TV, denn dann wird der volle Preis von ca. 18 Euro/Monat fällig. Ob ihr beide zahlen müßt, kann ich jetzt nicht sagen.


    Linda
  • Ich schreib dir mal auf was ich so zahl, bin gerade mit nem Kumpel in ne WG gezogen.

    Wir haben ne 65qm Wohnung, 3 Zimmer, Keller

    Miete: 385€ warm
    Wasser: 20€ Abschlag
    Strom: 44€ Abschlag 3000 kwh
    GEZ: Bin Student, ka
    Telefon: 23€ 32mbit Internet + Telefonflat bei Kabel Deutschland
    Müllgebühren: zwischen 15 und 20 bei mir in der Warmmiete drin.


    Zusätzlich Gas: 58€ Abschlag auf 4500 kwh


    Dann denk an Essen, Autoversicherung, Trinken, Hygieneartikel, Möbel etc. pp

    Überlegs dir gut, gerade in deinem Alter mit deiner Freundin zusammenzuziehen halt ich für sehr gewagt, aber gl ;)


    P.S.: Es lohnt sich aufjedenfall im Internet nach einem günstigen (aber auch zuverlässigen) Strom- und Gasanbieter zu suchen.

    P.P.S.: mr.slate hat mir mal ne gute Faustformel gegeben. Ungefähr 1€ pro qm im Monat für Gas. Kommt bei mir ja nicht ganz hin, aber fast ;)

    P.P.P.S.: Ich musste mich selbst um Haftpflicht- und Hausratversicherung kümmern.


    Edit// Danke für den Hinweis! ;)

    Meine Anbieter sind Lichtblick und Clevergy

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jim Panse ()

  • Man kann grob Pauschal sagen,dass du nochmal mindestens das doppelte an Nebenkosten hast,was die Wohnung kalt kostet.
    Aber überleg dir das gut,mit dem Zusammen ziehen.Wir haben den schritt auch gewagt,und es gibt der Beziehung einen derben knacks,aber dann geht´s. :D
    ¸.·´¸.·*´¨) ¸.·*¨)
    ¤(¸.·´ (¸.·` ˙···٠٠••► Tour 2oo8- ich war dabei!

    "Attackiere stets so spät wie du kannst,aber bevor es die anderen tun."
  • also 50 cent in meinen augen bist du ein unreifes kind und solltest besser nicht bei mutti aussziehen, denn sobald deine freundin keine lust mehr hat auf dich wirst du gnadenlos verhungern, zumindest schätze ich dich so ein nach deinen letzten posts, als du irgendwelche spontanen tollen ideen hattest die du nie in die realität umgesetzt hast,

    ich erinnere mich da an den
    "ich ziehe aus weil mein vater von mir 50€ für strom will"
    "ich will ein welpe"
    "ich bin profi fußballer"

    und jetzt ein neuer
    "ich ziehe mit meiner freundin aus"


    das einzige was ich dir diesmal gutheissen kann ist, das du nicht aus irgendeinem kindischen grund dazu neigst ausziehen zu wollen

    nebenkosten sind normalerweise ca 1/3 der kaltmiete aber bei 180 € miete für 80 m² kannst du dvon ausgehen das das das letzte loch ist.#


    problem ist eher die einrichtung, aber das hab ich dir alles in deinem allerersten "whinethread" vorgerechnet...



    troz allem viel glück
  • Ob nun Kind oder nicht, ist relativ, wenn nach Erfahrungswerten gefragt wird! Auch wenn er nun doch nicht auszieht und nur ein wenig fantasiert, was soll´s.

    180 Euro Kaltmiete ist arg wenig! Wenn so wenig verlangt wird, dann ist ein Haken an der Sachen.
    Um den zu klären, einfach mal nach den Nebenkostenabrechnungen der Vormieter aus 2007 fragen (2008 ist sicherlich noch nicht erstellt). Damit bekommt man den besten Überblick über die tatsächlichen Nebenkosten einer Wohnung. Ettliche Vermieter bieten Wohnungen sehr günstig an, denn da wird einiges über die Nebenkosten wieder herein geholt.

    Haftpflichtversicherung ist nie in der Miete drin. Du musst zwar über die Nebenkosten Versicherungen bezahlen, aber das ist die Gebäude- und die Haus und Grunbesitzer Haftpflicht des Vermieters. Tue Dir selber einen Gefallen und schliesse bei Auszug aus dem Elternhaus eine Privathaftpflichtversicherung inklusive Mietsachschäden ab! Kostet pro Jahr ca. 75 Euro (wenn Lebenspartner mitversichert; Single ist günstiger).

    Noch Fragen? Dann frag!
  • theelk schrieb:

    ..........Tue Dir selber einen Gefallen und schliesse bei Auszug aus dem Elternhaus eine Privathaftpflichtversicherung inklusive Mietsachschäden ab! Kostet pro Jahr ca. 75 Euro (wenn Lebenspartner mitversichert; Single ist günstiger).

    Noch Fragen? Dann frag!


    Und ich hoffe du/ihr hast/habt eine Rechtschutzversicherung. Wer glaubt er brauche die nicht weil er immer ein guter Kerl ist, der wird sich eines Tages wundern, weil er so ein guter Kerl war.

    Im übrigen ist es nirgendwo so günstig wie zuhause bei Mama und Papa.
    Ach was waren das noch für gute (günstige) Zeiten.....;)

    Ansonsten alles gute euch beiden.
    Grüße Diabolo01
    Frage nicht woher ich komme, sondern erfreue dich das ich da bin.


  • Die fast genauen Nebenkosten kann Dir nur der Vormieter oder der Vermieter der Wohnung nennen. Abwasser und Müllgebühren sind von Stadt zu Stadt unterschiedlich, einfach mal beim zuständigem Amt dafür nachfragen. Die Stromkosten richten sich nach Eurem verbrauch, sprich je mehr Du elektrische Geräte, desto größer der Verbrauch, da einfach auch den Vormieter fragen wie hoch sein Abschlag war. Versicherungen da frag einfach mal Deine Eltern die haben garantiert welche und können Dir auch sagen welche Du brauchst.
    Also mach Dich mal dort schlau wo Du die Antworten mit Sicherheit auch bekommst.
    Wünsch viel Spass in der eigenen Wohnung.
    P.S. hast Du an die Möbel gedacht die gebraucht werden, auch das kostet sehr viel und Geschirr nicht vergessen.
  • So bie mir ist es so.

    75qm 3z k+b

    Miete: 320 kalt Warm 420
    Strom 80 Euro monatlich
    Telefon + Internet 30 Euro
    Handykosten
    Essen sind bei uns so 50 Euro die Woche
    Dann musst du auch berechnen su zusatzkosten wie auto also tanken versicherung steuern.
    Dann gibt es ja noch Hausratversicherung usw.

    Also wir haben so 1900 Euro im monat zusammen. Ich ausgelernt sie ausbildung. Man muss halt wirklich alles rechnen dann musst du auch sparen weil es kann ja mal was am auto kaputt gehen usw

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jigsaw ()

  • hate2k schrieb:



    ich erinnere mich da an den
    "ich ziehe aus weil mein vater von mir 50€ für strom will"
    "ich will ein welpe"
    "ich bin profi fußballer"

    und jetzt ein neuer
    "ich ziehe mit meiner freundin aus"



    Was eine coole Antwort. :)

    Aber ich muss ihm Recht geben. An deiner Stelle würde ich erst mal versuchen daheim zu bleiben. Schau mal wie die Ausbildung verläuft. Wobei du als Profifussballer doch genug verdienst oder? :)

    Die Kosten wirst du doch wohl alleine errechnen können. Auf jeden Fall sind 1200 € für 2 Personen auch nicht sonderlich viel. Meiner Meinung nach.

    Gruß
    Gruß

    USA !!! USA !!! USA !!!
  • Also:
    Wasser, Abwasser, Müllgebüren und Heizung sind voll in den Nebenkosten mit drin. Muste halt immer Fragen wie hoch die Nebenkosten sind.
    Lebensmittel kommt sich immer drauf an wieviel ihr essen tut und was ihr euch holt.
    Versicherungen sind NICHT in den Nebenkosten mit inbegriffen. Die must du selber abschließen. Wenn ihr nicht soviel Geld habt dann braucht ihr es auch nicht zu machen (noch nicht).
    Stromabschlag kannst du bei deinem zuständigen Energieversorger erfahren.

    LG Nuramon
  • 50cent schrieb:


    Miete: 180€ (Jeden Monat)
    Wasser: ?? (??)
    Strom: ?? (??)
    GEZ: ?? (??)
    Telefon: 50€ (Jeden Monat)
    Müllgebühren: ?? (??)


    Bei uns is so:

    Income: ca. 2200€usons

    Miete: warm 250€uronen
    Str0m: hattemer 64€usons Nachzahlung zusätzlich zum Tarif von ca 500 € pro jahr bei ca 3000 kwh pro jahr
    GEZ: 17,89 €uro / Monat für unsren Fernseher
    Telefon: 100€ für beide Flats (Handy, da kein FN vorhanden)
    Müll: wir haben 120 Liter tonne mit wöchentlicher leerung = 360euro / jahr

    KFZ-Steuer: 242 €
    KFZ-versicherung: teilkasko mit relativ hoher SB 200€ roundabout
    ADAC: ca 90 euro insgesamt für beide

    Wöchentlicher einkauf ohne Warme mahlzeiten: ca 50 euro (incl. Getränke)
    warme mahlzeiten (ca 4 x pro 7tage-woche): ca 30 Euro

    Tanken monatlich: 150 €

    unkalkulierbare extra(z.b. mal motoröl oder Blumenstrauss als gastgeschenk): 50 euro

    somit haben wir mit unseren einkommen ca, 1000€ festausgaben
    und etwa 1000 € frei zur verfügung.

    hängt halt vom monat ab und von den einkäufen usw usw.


    //€dith:

    was man immer mit einplanan sollte ist, dass das auto mal zur reparatur muss,
    Zahnarzt / arzt/praxisgebühren usw

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RinTinTigger ()

  • Am besten ihr legt euch noch ein Sparbuch an und zahlt dort monatlich etwas ein. So habt ihr immer einen kleinen Finanziellen Rückhalt.

    Bei mir ist es so das ich die beträge die ich im Jahr bezahlen muss wie z.B ADAC auf den Monatlichen Betrag runter rechne und diesen dann monatlich auf dieses sparbuch. Weil diese Jährlichen Zahlungen müssen ja da sein. Wenn du dann so ein Jährlicher Betrag kommt und du so viel auf deinemGirokonto hast das es nicht wehtut, dann sparts du du quasi. Und man lebt ein wenig ruhiger wenn man weis das man ein wenig Geld auf der Seite hat. Und wie schon oben genannt, kann mal ein Auto in die Werkstadt kommen und/oder neu Reifen z.b.

    MFG
    Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
  • Hmmm...klingt zu schön um wahr zu sein.

    Mein absoluter Obertipp: Legt euch eine Haushaltsplanung an

    Kleine Excel Tabelle wo ihr euer gehalt als einnahme verbucht und dann
    alles abzieht,was ihr an ausgaben erwartet. Müll, Nahrung, Freizeit etc.

    Dann jeden Monat Kontrollieren wo die Planung richtig war und wo mehr oder weniger Geld verbraucht wurde.

    Kalkuliert auch ein, dass beim Umzug sachen evtl. neu benötigt werden....
    Waschmaschine Trockner etc etc etc
  • Ja wir haben ma mit unseren Eltern geredet und Sie wollen uns voll und ganz dabei unterstützen und Sie werden uns auch ein paar Sachen kaufen, wie z.b Staubsauger ect.!

    Sie und Ich wollen uns alles nacheinander zulegen!

    Wegen wäsche waschen, wofür gibt es denn bei Muddern die Waschmaschine ;) also erstmal muss die hinhalten, weil ne Waschmaschine kostet ja nich grade wenig!

    [SIZE="1"]Uploads:[/SIZE] 1 2 3 4
  • mal vorweg ne frage (und ich hoffe, ich hab die antwort nicht überlesen):
    wie lange biste mit deiner freundin schon zusammen? und wie lange kennt ihr euch schon?
    alles < 1 Jahr = vergiss es. lass es, finger weg! nehmt euch noch zeit und denkt in 3 monaten (mindestens) nochmal drüber nach.

    für den fall, dass ihr schon länger zusammen seid, hoffe ich, dass ihr euch jetzt schon jeden tag seht oder sehen könt, oder noch besser das ihr evtl schon etwas länger bei einem von euch (bei dessen eltern wohnt). zusammenziehn = -rückzugsraum
    aber das hört ihr euch bestimmt genug an^^

    zum thema:

    Miete: 180€ (Jeden Monat)
    Wasser: kann ich nichs zu sagen, ist in den betriebskosten der miete drin
    Strom: 50€ (jeden monat, kommen wir jedenfalls locker mit aus)
    GEZ: etwa 52€, bei 1 Fernseher und 1 Radio (wieso gez zahlen? einfach nicht melden und wenn die frech werden, gibts nen anwalt ;) )
    Telefon: 50€ (Jeden Monat) -> wofür? 30€ Tele und DSL 6000 flat, 16.000 schon ab 35€
    Müllgebühren: sind in den betriebskosten meistens mit drin.

    die betriebskosten müsst ihr nochmal erfragen, denn die sind HIER nicht mit aufgelistet, kommen aber zur miete HINZU !!!

    haftpflicht und hausratsversicherungen sind eigenanschaffungen - haftpflicht is (glaube ich) sogar gesetzlich vorgeschrieben - biste mit 50€/Jahr dabei. hausrat is nicht verkehrt, wir zahlen 38€ und sind im brandfall auf 31.000€ versichert, ud das bezieht sich nur auf einrichtungsgegenstände. wenns haus komplett abfackelt, (je nach sachlage) übernimt unsere versicherung das auch^^
    und denkt an die krankenversicherung, denn ab ausbildungsbeginn muss man sich selbstversichern!!!! kp was das atm kostet, seht mir jetzt aber auch in den nächsten wochen bevor ;)

    hoffe, ich konnte dir/euch etwas helfen. meine angaben hab ich jetzt mal nach dem durchschnitt gerichtet ;)

    lg
  • sag ja, war mir nicht genau sicher ;)

    aber es is besser sie zu haben - das stimmt.
    gibt soooooo viele situationen, in denen es gut ist ne haftpflicht zu haben.......
    und ich mein die 50€/Jahr sollte man echt überhaben.
    die rechnungen, die die versicherung übernimmt, sind meist weitaus höher ;)

    Gruß Blue
  • Soo, also @ thebluebird

    Wir kennen uns jetzt schon über 1 Jahr und wär nich immer kacke von mir gekommen, dann wären wir durchgehend zusammen gewesen!
    Wir sehen uns fast jeden Tag es sei denn es kommt ma was dazwischen! Wir telefonieren auch jeden Tag nach der Schule und Abends denn nochmal!

    Also zum Haus, das würde folgendermaßen aussehen:

    Miete: 200 € Da ist Versicherung, GEZ, Kabel, Wasser, Öl, Müllgebühren und der andere Schnickschnakc mit drinne, das meitn Ihr Vater halt, dass wären dann für jeden 100 €! Renovieren tut der Vater grade, also das müssen wir nich bezahlen! Wir können uns halt Teppich und so schon aussuchen und Farbe halt wie wir es haben wollen!
    Wir bekommen jeder ca. 600 € netto, davon würden dann noch:

    Internet: 50€ (50 € / 2 = 25 €) DSL und Teleflat
    Essen: 50 € (200 € / 2 = 100 €) inner Woche, kann auch mal mehr oder weniger werden

    Dann wären Wir bei 225€ für jeden im Monat!

    Wir beide würdne dann halt noch Unterstüzung bekommen von unseren Eltern mit 150 € jeder, so dass wir 750 € haben jeden Monat, das haben wir abgeklärt!

    So: 750 - 225 = 525€ hat dann noch jeder für Auto, Klamotten ect.

    Meint Ihr, das man das so machen kann?

    Ich mein das ist ein Haus, das hat Küche+Abstellkammer, Großes Wohnzimmer mit anliegenden Computerzimmer, Bad, Großes Zimmer mit anliegenden kleinen Zimmer, also so ca. kp sagen wir 85 m²!

    Würdet Ihr das Angebot annehmen?

    [SIZE="1"]Uploads:[/SIZE] 1 2 3 4

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 50cent ()