Digital Receiver

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Digital Receiver

    Moin,

    wie der Titel schon sagt, suche ich einen möglichst guten aber auch günstigen Receiver um unser Digitalfernsehen zu nutzen. Einen bekommen wir von Unitymedia kostenlos zugeschickt den anderen wollen wir uns privat anschaffen. So siehts aus.

    Jetzt seid ihr dran, was habt ihr für mich?

    Danke im Vorraus!

    MfG Scarecrow
    "Homer,du bist dumm wie ein Esel und zweimal so hässlich. Wenn ein Fremder dich anspricht und mitnehmen will, nimm die Chance wahr!" - (Abraham Simpson)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scarecrow ()

  • Hallo Scarecrow,

    schreib doch erst mal an was für einen Fernseher du den Receiver anschließen willst.
    Hast du noch eine alte Röhre oder schon einen neuen LCD/Plasma-Fernseher. Und welche
    Videoeingänge hat dieser? Es gibt davon nämlich einige davon, die dann auch noch unterschiedlich gut sind. Das wären Analogeingänge wie z.B. Komponente (YUV), RGB, S-Video und Composite (FBAS). Und Digitaleingänge wie HDMI und DVI.
  • Okay, ich wusste nich, dass es da noch solche Unterschiede gibt.
    Wir haben 2 ältere Geräte, die jeweils noch mit Röhre laufen und lediglich nen Scart-Anschluss und nen roten, gelben und weißen Steckplatz haben (Weiß den Namen nich, aber jeder dürfte wissen, was gemeint ist).
    Mein Gerät ist von Daewoo und der andere ist ein Panasonic.
    Sind halt ganz normale Geräte ohne besonderen Schnick-Schnack.

    MfG Scarecrow
    "Homer,du bist dumm wie ein Esel und zweimal so hässlich. Wenn ein Fremder dich anspricht und mitnehmen will, nimm die Chance wahr!" - (Abraham Simpson)
  • Den gelben Anschluss (Composite / FBAS) kannst du vergessen, er bietet die schlechteste Qualität, da alles (die 3 Grundfarben und Helligkeit) über ein einziges Kabel übertragen wird. Also bleibt nur der Scart-Anschluss übrig. In meinem Bekanntenkreis haben 3 Bekannte von Unitymedia den Technotrend TT-micro C254 erhalten. Dieser Receiver kann über den TV-Scartausgang folgende Signale wiedergeben > RGB , S-Video und FBAS. Dazu gehst du ins Menue des Receivers und stellst dort RGB ( beste Qualität) für den TV-Ausgang ein. Normalerweise sollte dein Fernseher damit klar kommen (falls doch nicht, musst du halt die anderen ausprobieren).

    Für den anderen Fernseher würde ich dann den gleichen Receiver nehmen, weil dieser 1.) RGB wiedergeben kann und 2.) günstig ist, da er den Kartenleser schon eingebaut hat.

    Es gibt natürlich noch andere Receiver mit mehr Videoausgängen (Komponente, HDMI), aber die Anschlüsse hast du eh nicht an deinem Fernseher und sie brauchen noch ein passendes CI-Modul, da sie keinen eingebauten Kartenleser für deine Unitymediakarte haben.
  • Digi Receiver

    Also mein Tipp ist kauf Dir gleich einen HD fähigen Receiver, der empfängt auch Digital, den man weis ja nicht was da noch kommt, die alte Röhre geht kaputt, und was kauft man dann, natürlich einen LCD oder Plasma.
    Dann bist du gleich gerüstet, also mein vorschlag wäre HD Receiver, ist nur ein vorschlag, aber diese Firma ist meiner Meinung mitunter die Beste, ausserdem MADE BY GERMANY. Musst dich halt noch erkundigen ob Unitymedia unterstütz wird.
    Zumindest bist du gleich für die Zukunft gerüstet.
    Hast du DVB-T oder DVB-C ?
    Den soviel Ich weis gibts von DVB-T noch keinen HD-Receiver.
  • Den Tipp mit einem HD-Receiver hätte ich ihm auch gegeben, wenn er einen LCD- oder Plasma-Fernseher gehabt hätte. Nur hat er nun mal keinen und er sucht auch eine günstige Lösung.

    Er bräuchte neben dem HD-Receiver gleich noch ein passendes CI-Modul zum Entschlüsseln der Unitymedia-Karte. Außerdem habe ich mal gelesen, dass dann auch noch die Karte von Unitymedia getauscht werden muss, die dann nochmals 5 Euro zusätzlich im Monat kostet.Vielleicht weiß dazu jemand anderes mehr?

    So kostet ihn der TT-micro C254 einmalig ca. 70 Euro. Günstiger geht es wirklich nicht mehr und ein besseres Bild als über RGB bekommt er auch mit einem anderen Receiver nicht.
  • Okay, da sind ja schonmal einige Infos dazugekommen, die ich noch nicht kannte. Ob das nun DVB-T oder DVB-C ist, weiß ich nich. Ich kenne auch nicht den Unterschied, muss ich zugeben. Unitymedia hat uns das Angebot gemacht, dass Sie uns einen zweiten Receiver schicken, welcher dann aber 3,90€ im Monat kostet und das lohnt sich auf dauer nun nicht wirklich.

    Aber schonmal vielen Dank für die Tipps und Infos!

    MfG Scarecrow

    EDIT: Wenn das Päckchen hier ist, kann ich mehr Infos geben, denke ich.
    "Homer,du bist dumm wie ein Esel und zweimal so hässlich. Wenn ein Fremder dich anspricht und mitnehmen will, nimm die Chance wahr!" - (Abraham Simpson)
  • Es wird ein DVB-C- Receiver (C=cable) werden. Da Unitymedia mehrere Receiver im Angebot hat, schau erstmal welchen du bekommst. Oder ruf bei Unitymedia an und sag denen, dass sie dir Technotrend TT-micro C254 schicken sollen. Anschließend kaufst du dir den gleichen Receiver für den anderen Fernseher (dann musst du dann beim "Fernbedienen" auch nicht mehr umdenken).
  • Moin,

    es ist ein Technotrend TT-Micro C274.
    Das Ding hat mehr als wir benötigen wie z.B. die Unterstützung von DVD-Rekordern oder Sorroundsound-Anlagen.
    Brauchen wir alles nicht. Ich brauch nur ein Teil, dass die digitalen Programme findet und welches ne Karte frisst.
    Ich nehme an, dass ich eine zweite Karte bei der Unitymedia holen sollte, oder?
    Ich hab auch schon mit dem Gedanken gespielt mich nach gecrackten Karten umzuhören, hat da jemand ne Idee?

    MfG Scarecrow

    EDIT: Da wir jetzt komplett zu Unity Media wechseln bekomen wir den zweiten Receiver zugeschickt^^ Trotzdem danke für eure Tipps!
    "Homer,du bist dumm wie ein Esel und zweimal so hässlich. Wenn ein Fremder dich anspricht und mitnehmen will, nimm die Chance wahr!" - (Abraham Simpson)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scarecrow ()