WLAN oder DLAN

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WLAN oder DLAN

    Hi ich bin seit gut einer Woche glücklicher DSL besitzen und eigentlich auch sehr zufrieden damit. Habe nur ein Problem. Möchte jetzt ja gerne überall im Haus DSL nutzen und bin mit meine Laptop schon mal kreuz und quer durchs haus gelaufen. Ging auch soweit ganz gut. Nur ober unterm Dach und auf den Balkon im 1 OG ist de Empfang recht schlecht wenn überhabt. Das Programm zeigt aber teilweise 32% an kann aber keine Seite öffnen. Der WLAN Router ist nen Speedport W303 von der Telekom und steht im Erdgeschoss. Jetzt habe ich mir schon überlegt ein Netzwerk über’s Stromkabel anzulegen (zu mindestens für den Baklon, 2.OG und Garten) oder was noch besser wäre ich hohle das Modem mithilfe einen dLAN Highspeed Ethernet II Starter Kit oder ähnlichem in des 1.OG in Nähe des Balkon von wo aus ich dann sicher auch das 2. OG und den Garten erreiche.

    Was ist denn eure Meinung dazu? Kann man das dLAN Highspeed Ethernet II Starter Kit auch zwischen splitter und Router schalten? Habt ihr schon Erfahrungen mit Stomnetzwerken? Oder soll ich es mit nen besseren WLAN Stick verwenden. Im Laptop ist nen 802.11 b/g WLAN mit 54kbis.
  • Hallo,
    für dieses Problem hat AVM jetzt ein super Produnkt:

    FRITZ!WLAN Repeater N/G

    Mit dem FRITZ!WLAN Repeater N/G ist der kabellose WLAN-Komfort jetzt auch dort möglich, wo zuvor beispielsweise bauliche Gründe die Reichweite eingeschränkt haben. Der Repeater ist ideal für die Erweiterung bestehender WLAN-Netze, da alle gängigen Funkstandards unterstützt werden.

    AVM - FRITZ!WLAN Repeater N/G im Handel erhältlich

    Schau dir das mal an, konnte damit den sicheren Empfang über 2 Stockwerke vergrößern!

    MfG Juergen-DD:read:
  • Hallo,

    hatte auch Probleme mit Wlan und mein Empfang war sehr schlecht. Dies hat mir sehr geholfen. Habe davon auch einen Adapter für die Stereoanlage. Also Musik hören von eurem PC wo immer ihr möchtet, in jedem Zimmer.

    Das neue dLAN Wireless extender vereint die Vorteile von dLAN und WLAN in einem Gerät

    Mit Übertragungsraten von 85 Mbit/s über dLAN und 54 Mbit/s über WLAN ermöglicht der handliche Adapter wireless Surfen in jedem Raum eines Hauses. Durch die Kombination der beiden Netzwerktechnologien ermöglicht dLAN Wireless extender den Aufbau eines kompletten Netzwerkes in den eigenen vier Wänden ohne Limitierung durch nicht erreichbare Stellen. Auch verwinkelte Ecken, in denen verkabelte Netze bisher ihren physikalischen Begrenzungen unterworfen waren, erreicht dLAN Wireless extender dank 54 MBit/s-Funkverbindung problemlos. Und dort wo Funknetze bisher nicht weiter kamen - beispielsweise bei der Datenübertragung über mehrere Stockwerke hinweg - überträgt das dLAN Wireless extender über das Stromnetz.

    Auch die Verlegung des Einsatzortes in ein anderes Stockwerk oder in eine andere Ecke der Wohnung ist in Sekundenschnelle bewerkstelligt. Dazu muss lediglich der Adapter abgezogen, und an anderer Stelle wieder in eine Steckdose gesteckt werden. Egal, ob Notebook, Desktop-PC oder Spielkonsole; der Nutzer hat spielend einfach Zugriff auf das Netzwerk oder ins Internet. dLAN Wireless extender vereint auf diese Weise zwei Welten der Netzwerktechnologie.

    dLAN Wireless extender kann durch einfaches einstecken in ein bestehendes dLAN Netzwerk integriert werden. Als Bundle zusammen mit einem dLAN Highspeed ist es auch als praktisches Starter Kit erhältlich.

    Habe dir einen Link geschickt über Dlan.

    Gruß Bruno48
  • Hi,

    ein Bekannter von mir hat mit DLAN nur schlechte Erfahrun gemacht. Das Netzwerk läuft an sich ganz gut und auch stabil. Er hat aber schon öfter das Problem gehabt, das auf Grund von Spannungsspitzen die Hardware kaputt ging. Er berichtete mir von ca 2 bis 3 mal pro Jahr! Selbts wenn dein EVU nix dafür kann, kannst man in einem Haushalt nicht vermeiden das solcher Spitzen beim Trennen induktiver Lasten entstehen. Du solltest also in jedem Fall darauf achten, dass die Hardware die du die zulegst da nicht so empfindlich reagiert, bzw. einen eingebauten Schutz vorweist.

    Mfg