PC startet nicht und piept

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC startet nicht und piept

    Hallo,

    Mein Rechner (EPoX Mainboard, Athlon 2600+, Gainward GeForce 4 Ti 4600, 512MB DDR-Ram 333) lief ein Jahr lang ohne Probs. Nun kam gestern abend, nach 2 tägigem laufen des PC's ne blaue Meldung. Wann und wie die zustande kam weiss ich auch nit, ich hatte ihn nur laufen und bin erst rangegangen als sie schon dastand.
    Nun will ich die Mühle wieder anschalten: alles geht an (also HDD's, Lüfter...), aber der Monitor bleibt schwarz, und der Rechner gibt alle 15sec oder so nen Piepton von sich (440Hz).

    Ich hab ma RAM und Graka raus und wieda reingemacht --> das gleiche.

    Wo könnte das Prob liegen, wie krieg ich die Mühle wieder zum laufen?
  • Jedes PIEP-Ton hat eine Bedeutung, also guck im Manual des Motherboards nach, was sie bedeutet, dann kann man dir vielleicht weiterhelfen, meiner meinung nach ist etwas ausgebrannt (Grafikkarte)... bin aber nicht sicher, poste mal was das gepiepse bedeutet!

    gege
  • er piept immer den gleichen ton und macht das ewig. und er piept lang.
    er hat award bios:



    bios-info.de, hab award bios:
    --------------------------------------------------------------------------------
    wiederholt lang Speicher- oder Videoproblem, Speicher oder Grafikkarte wird nicht gefunden.
    --------------------------------------------------------------------------------



    desalb hab ich ja auch schon graka und ram ein und ausgebaut...



    bye armbroke
  • probier mal ne ander Grafikkarte reinzulegen bzw sie rauszunehmen und den PC zu starten (ohne Grafikkarte) wenn es das gleiche piepton macht liegt es sicher an der Grafik oder an den Ram, wenn du die GraKa rausnimmst riech sie mal, sie könnte nach gebrannt riechen, also liegst an sie aber wie gesagt sicherheits halber musst einfach probieren ne andere GraKa reinzubauen!

    gege
  • hi,

    anderen ram und graka zum test einbauen, und deine teile zum testen in anderes system rein.

    wenn ram-timings (vorher) zu scharf ware, kann auch ein cmos-reset helfen. anleitung dazu im manual.

    greetz!
    tomy
  • ich jetzt mal jeweils das andere teil zum test rausgenommen, also erst graka raus lassen, ram drin. dann ram raus und graka wieder rein.

    egal was ausgebaut is es kommt immer der gleiche piep-fehler also imme noch:
    piept wiederholt lang und immer 440hz