Edel-Abzocke mit Hilfe der Gesellschaft

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Edel-Abzocke mit Hilfe der Gesellschaft

    Hallo User,
    anbei folgender Diskussionsansatz =


    Bildzeitung v. 30.01.009, Seite 1

    Obama will Billionen-Paket

    Washington - Die Bankenrettung wird immer teurer.
    US-Präsident Obama will den Banken in einem neuen Hilfspaket bis zu 1,5 Billionen
    Euro bereitstellen.

    _________________________________________________

    1,5 Billionen = 1.500.000.000.000,00 (13 Stellen = 1.500 Milliarden)

    (hoffentlich so richtig)
    _________________________________________________


    Bildzeitung v. 30.01.009, Seite 2


    Banken-Sauerei

    Der Staat hilft mit Milliarden, aber die Kreditinstitute legen das Geld
    einfach an

    (...)

    Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) zu Bild:

    >>Die Bundesregierung hat viel getan, damit der sogenannte Inter-Bankenverkehr -
    also das Ausleihen von Geld zwischen den Banken - wieder in Gang kommt.

    Es gibt objektiv keinen Grund, dass die Banken ihre Liquidität bei den Zentralbanken
    >>parken<<.

    Ich hoffe, dass bald wieder Rationalität und Normalität in das Geschäftsgebaren
    der Banken einkehrt.<<

    (ern/cms/ms/nik/rok)
    ___

    Unsere Leistungsträger (oder sogenannte Vorbilder) in voller Aktion ?
    Na dann, weiter so !
    BG eber

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von eber ()

  • Obgleich ich es gewagt finde, einen BILD-Artikel als "Diskussionsansatz" zu verwenden, und selbst kaum etwas dazu zu schreiben (Folgerung?), erlaube ich mir einen kurzen Kommentar:

    1,5 Billionen = 1.500.000.000.000,00 Milliarden.

    (hoffentlich so richtig)

    1,5 Billionen sind 1.500 Milliarden.


    MfG
    trxag


    EDIT:
    Was spricht dagegen ?

    Gar nichts.
    Du hast ja (leider) recht mit der Aussage, dass sie die meistgelesene Zeitung Deutschlands ist.
    Nur deine eigene Stellungnahme, die vermisse ich.
    Denn:
    Die Bildzeitung ist leider ein (negativer) Meinungsmacher des Volkes mit >Superlativ< - meine Meinung dazu !

    Ohne diese Aussage wusste ich nicht, wie du dazu stehst.

    Und nun zurueck zum Thema "Edel-Abzocke mit Hilfe der Gesellschaft".

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von trxag () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Die Bildzeitung

    Hallo Mod. trxag,

    leider ist die Bildzeitung die Zeitung Nr.1 laut Verkaufszahlen !

    Ich kaufe die Bildzeitung definitiv nicht, bekomme sie aber einen Tag später
    quasi ausgelesen umsonst... dann Entsorgung !

    Die Bildzeitung ist leider ein (negativer) Meinungsmacher des Volkes mit >Superlativ< - meine Meinung dazu !
    Das ist so und das wird auch noch ne Weile so bleiben...

    Selbst in der Verwandschaft zeigt sich Bild schon tief verwurzelt.
    Dieses Faktum bedauere ich sehr, ist aber nicht zu ändern !

    Eine Diskussion mit und um Bild ist legitim und auf bestimmte Themen begrenzt
    auch so gewollt, Mod. trxag.

    Was spricht dagegen ?


    BG
    eber
  • Weiß Die BILD-Zeitung das auch?

    Im US-Englisch steht die Zahl „billion“ allerdings für 10^9, entspricht also der Milliarde in den Ländern, die das System der sogenannten langen Leiter benutzen. Im Britischen Englisch wird es aufgrund des Einflusses der USA sowohl für 10^9 als auch traditionell für 10^12 gebraucht. Daher ist bei Übersetzungen aus dem Englischen Vorsicht angebracht. (In populärwissenschaftlichen Beiträgen, in denen von Billionen die Rede ist, insbesondere zu Astronomie und Vermögen, handelt es sich zumeist um Übersetzungsfehler: Ein billionaire ist ein Milliardär.)

    Quelle: wikipedia (wissenschaftlich ähnlich anerkannt wie die BILD-Zeitung)
    [SIZE="2"]"Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter" (Harald Schmidt)[/SIZE]
  • Kleinste Einheit= Milliarde

    Hi,
    die Milliarden/Billionen Zahlen verwirren doch nur,
    sinnvoller ist z.B. die pro-Kopf Verschuldung.
    Da sieht jeder,wieviel die Kinder/Enkel mit auf den Lebensweg bekommen.:mad:

    Die heute Verantwortlichen haben die Zeche nicht zu zahlen...:depp:

    Grüsse petra87:hy: