Canon unoriginale patronen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Canon unoriginale patronen

    vor kurzem hab ich mir unoriginale patronen für meinen canon pixma ip4200 gekauft.

    nun befolg ich der anleitung, aber jedesmal sagt er das meine unoriginalen patronen die ich eingesetzt habe nicht erkannt werden.

    in der gebrauchsanweisung steht, dass man über 5 sekunden auf den reset knopf drücken soll um es zum laufen zu bringen

    bei mir hilft das aber nichts


    kann mir wer helfen, den drucker zu "überlisten"?


    lg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 0wN3r ()

  • Normalweise sollte es funktionieren, wenn Du ein paar mal die Resetfunktion durchführst. Ansonsten kannst Du nochmal überprüfen, ob die Patronen wirklich geeignet sind. Wenn sie von einem "ultrabillig" -Anbieter kommen, kann es schon mal Probleme geben. das ist meine Erfahrung.

    Good luck
    mc
  • Wenn der Drucker dir anzeigt,dass der Füllstand unbekannt oder fast leer ist,einfach 5 Sekunden die Resttate drücken.
    Sollte er dir anzeigen,die Patrone SoundSo wird nicht erkannt,wird er solange nicht drucken,bis er eine gescheite Patrone reinbekommt:
    1)Den Chipkontakt der unechten überprüfen,da liegt meistens der Hund begraben
    2)Neuen Chipbesorgen wenn der alte nicht mehr geht,oder Billigpatronen mit einem Chip.(deren Farbwerte sind eh besser)
  • Hallo zusammen,

    überprüfe mal die Chip-Befestigung. Ich habe das Problem mal bei Epson Patronen gehabt.

    Billige Patronen gekauft und die Haltepunkte des Chips waren so dick, dass der Chip gar keinen Kontakt mit der Platine bekam.
    In dem Fall kannst du mit einer kleinen Pfeile die Halterung abschleifen.

    Gruß
    memnon14
  • jap, also den chip habe ich umgebaut, aber der muss auch irgendwie komischerweise bei allen patronen verrutscht oder so sein, das kein kontakt zum drucker mehr war...


    hab jetzt alle nochmal befestigt, so viel arbeit^^
    und jetzt geht es!

    mit was befestigt ihr denn den chip?