zum tunen

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hallo an alle,

    also ich hab ein Packard Bell iMedia und wollt fragen ob ihr mir bissle helfen könntet mein pc zu tiunen!

    infos:

    Prozessor: Intel pentium 4 CPU 3,06 GHz
    L1 Cache: 32 KB
    L2 Cache 1024 KB
    Socket: Socket 775
    Arbeitspeicher: 1024 mb
    Festpallte: 2 Partitionen 30 und 120 GB

    Grafikkarte
    Nvidia GeForce 6200 LE 256 mb

    was und wie kann ich etwas tuhen um mehr leistung zu schaffen?? egal ob es um grafik(spiele usw,) oder arbeitspeicher (surfen, downloaden) geht

    ich bedanke mich schon vorraus.

    mfg

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Dj_damian ()

  • hier noch was aufzurüsten würde sich meiner meinung nach nicht mehr lohnen

    würd mir da ein neues system anschaffen ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • Paar Kleinigkeiten würden schon noch gehen.
    Zum spielen würde ich deine Grafikkarte mit Riva Tuner zum spielen ein bisschen Übertakten (mal einfach in Google eingeben).
    Wenn du evtl. Vista als BS am Laufen hast sind 1024MB Arbeitsspeicher nicht der Hit und mittlerweile gibt´s schon gute RAM´s für wenig Geld.
    Die Festplatten sind bestimmt auch nicht die neuesten evtl. unterstützt dein Board S-ata Platten.
    Währen ein bisschen schneller als IDE Platten.
    Kannst ja selber entscheiden ob was für dich dabei ist.
  • wenn ein spiel nicht lauft lauft es mit ner übertakteten grafikkarte auch nicht
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • @MemphisBlue

    also bis jetzt alle spiele die ich installiert habe, haben funktioniert manche musste ich zwar mit ganz schlecht qualität spielen aber alle funktionieren.

    @dana1

    ich hab als Betriebsystem Windows xp home edition sp3

    also ich hab jetzt mal riva tuner installiert aber ich komm irgendwie net ganz zur recht, wo kann ich da was ändern??

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crackspider ()

  • also ich hab genauso gemacht wie auf der seite es stand und hab alle anweisungen gefolgt aber irgendwie ändert sich da nichts und wenn ich neustarte gehen alle änderungen die mit dem riva tuner gemacht habe verloren.

    ist das normal so??

    mfg
  • Ja das ist normal man kann aber einstellen das die Einstellungen mit Windows gestartet werden soll.
    Ich selber bevorzuge es lieber ein Profil zu erstellen und speichern und bevor ich ein Spiel spiele es zu aktivieren.
    Weil für normale Nutzungen verbraucht es unnötig Strom und die Karte ist ständig übertaktet.
    Muss aber jeder selber wissen.
    Diese Einstellungen kannst du dort vornehmen wo auch dein Overclocking Einstellungen vornimmst.
    Da bitte nicht gleich voll aufdrehen auch wenn der Test ok ist könnte es zu viel sein und Bildprobleme sind das Ergebnis. Ich bin bei meiner Karte jeweils mit + 10 %-15% gut gefahren und Temperatur der Karte war auch immer ok.
    Wenn du nicht ganz zurecht kommst kannst du auf der Seite:

    ComputerBase - RivaTuner Download

    die deutsche Sprachpaket installieren und dann unter Settings auswählen.
    Sollte das ganze nochmal vereinfachen.
  • also danke erstmal, den jetzt weiß ich wie es geht und weiß auch wie ich was mache, aber ich hab noch eine frage und zwar des mit der temperatur da hab ich ein bisschen angst da ich mich net so mit grafikkarte auskenne.

    ich hab bevor ich was geändert habe die Hardwareüberwachung gestartet und der hat mir gezeigt grafikkarte temperatur 70-75 °C und als ich dann was geändert habe und ein spiel gestartet hab stieg die temperatur auf 85 °C oder sogar höher.

    ist das normal so??
  • wie heiß letztendlich deine graka werden darf weiß ich auch net

    heutige grafikkarten werden jedoch auch 80-90° "warm" beim zocken

    solang du keine pixelfehler systemabstürze oder dergleichen hast ;)

    bedenke aber das die im sommer dann nochmal wärmer wird
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • Ist die Karte evtl. passiv gekühlt? Weil ich bei einem Freund auch mal ne nvidia 6200LE 256mb eingebaut hab von Asus ( passivgekühlt ) und laut Everest satte 100 Grad angezeigt nach ein bisschen spielen.
    Mir wurde damals gesagt: ist normal, und die Karte lebt heute noch.
  • also ich weis es nicht ob es passiv gekühlt wird, was ich dir sagen kann ist es das als ich mein rechner aufgemacht habe hab ich gesehen das da 2 lüfter gibt ein großes ganz hinter im eck und ein etwas kleinerer lüfter genau in der mitte des rechner!!
  • bevor er alte agp karten und weiß der geier kauft kann er sich gleich was neues holen

    wie schon gesagt da was aufzurüsten lohnt sich nicht ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • MemphisBlue schrieb:

    bevor er alte agp karten und weiß der geier kauft kann er sich gleich was neues holen

    wie schon gesagt da was aufzurüsten lohnt sich nicht ;)


    Ich glaube langsam du arbeitest in einer Computerfirma.
    Sag doch mal wo er die neuen Teile kaufen soll und dann
    haben wir dich erwischt. :D :D :D
    Du hast schon recht ein High End PC wird nicht mehr draus.


    Aber er ist doch ä schon glücklich glaub ich und einen neuen
    Rechner kann er sich immer noch kaufen wenn er damit nicht
    zufrieden ist. 5€ für ein kleinen Lüfter auf die Grafikkarte sollte
    noch drin sein um 5-10 Grad weiter runter zu kommen.
    Ich hab zu damaligen Zeiten ein Lüfter von einem Alten CPU
    genommen und den leicht mit zwei schrauben an die Kühlrippen
    von der Graka befestigt, 5 min. ist das vorbei.
    Dann noch an Board mit angesteckt fertig.
  • ne ich arbeite in keiner computerfirma

    ich finds einfach nur unsinnig sich alte hardware zu kaufen wo er für ein bisschen aufpreis was viel besseres haben kann

    ein anständiges brett gibts schon für 80 euro MSI P35 Neo2-FR, P35 (dual PC2-6400U DDR2) (7345-030R) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    ne "gute" cpu für 60 euro Intel Pentium Dual-Core E5200, 2x 2.50GHz, boxed (BX80571E5200) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    und 4 gb ram für 35 euro A-DATA Value DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) (AD2800002GOU2) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    graka hängt davon ab was er mit seinem rechner so alles machen will
    Sapphire Radeon HD 4830, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0, bulk/lite retail (11147-00-20R) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland die sollte allerdings locker für deine bedürfnisse reichen

    wennst aktuelle spiele auch zocken willst würd ich eher zur Gainward Radeon HD 4850 Golden Sample, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (9559) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland greifen

    wennst kein anständiges netzteil hast nimmst noch Enermax PRO82+ 425W ATX 2.2 (EPR425AWT) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland somit läuft auch jedes game bei dir flüssig und bist für die nächste zeit gerüstet

    dana ich hab jetzt bewusst keinen speziell händler genommen ;P

    PS: musst letztendlich du wissen was du ausgeben willst und obs dir das wert ist

    so nu genug um den heißen brei geredet
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • Bei der Kühlung der Grafikkarte ist es wichtig, dass die Luft leicht herumströmen kann.
    Also sehen, dass der Slot unter ihr leer ist.
    Lass auch die Gehäuseöffnung (an der Rückseite) bei diesem Slot offen.
    Das hilft auch etwas.
    Bei mir macht das im Betrieb fast 10° aus.

    Aber einen Geschwindigkeitszuwachs wird hautsächlich ein Ausbau auf 2 GB etwas bringen.
    Gerade wenn mehrere Anwendungen gleichzeitig geöffnet sind.
    Besonders wen Windows dauernd auf die Festplatte auslagert.
    Die Partition auf der die Auslagerungsdatei liegt defragmentieren.
    Danach für die Auslagerungsdatei eine feste Grösse eingeben.
    Bringt auch noch etwas, wenn sie nicht so sehr zerstückelt wird.

    Gruss Moses.de
  • verstaubt halt alles viel schneller
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!