Meine "Flamme"

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meine "Flamme"

    Also ich habe folgendes prob! als ich meiner "Flamme" mal gebeichtet habe, dass ich sie liebe; hat sie gemeint hmm sie sucht z.z. Keinen .. aber wir können ja sehr gute Freunde bleiben weil ich bin ja nett und so blabla....

    Frage wird sich sowas noch ändern habe ich z.b. in einem Halben jahr wieder einen Change bei ihr ..? oder ist es aus für immer weil ich bin immer noch totall verschossen in sie... *verdammt.. *


    danke für die Hilfe bei dem Prob! ... ;)

    Und soll ich hir trotzdem was zum Valentinstag schenken ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xiphy ()

  • Hallo Xiphy,

    Erstmal Hut ab vor deinem Mut es ihr zu sagen!!!
    Du hast es sicher nicht leicht, ihr nahe zu sein während sie nicht die volle Nähe möchte.
    Und leider wirst du wohl auch auf spätere Zeiten warten und keinen Erfolg haben.

    "Nett" ist der kleine Bruder von sch!"§$%& und sie hat dich beruhigen wollen und dich nicht als Freund verlieren. Leider ist es schwer sich von der Geliebten zu trennen und du wirst länger dafür brauchen. Leider....

    Es tut mir für dich echt Leid, aber ich kann dir aus meinem Wissen nicht mehr erfreuliches sagen.
    Aber sei Ihr ein guter Freund, denn das wird das sein, woran sie sich erinnert wenn es ihr schlecht geht. Lass dich aber nicht vorschnell einsacken!!!

    Es gibt selten die Chance, dass sich diese Einstellung von Ihr ändert aber ich drück dir die Daumen und erhoffe dir alles Glück der Welt für deine Liebe...
  • ja die selbe Erfahrung hatte ich auch nur leider ist es bei mir so ausgegangen wie tux742
    schon gesagt hatte nur das ich zum Schluß gar nichts mehr mit ihr zu tun hatte ich hab versucht den Kontakt aufrecht zu erhalten....leider vergeblich, aber Kopf hoch vielleicht ist es ja bei dir besser...ich hab sie nach einiger Zeit gefragt ob sch vielleicht etwas geändert hat...die Antwort kannst du dir denken:
    sie sucht z.z. Keinen


    Leider ist es schwer sich von der Geliebten zu trennen und du wirst länger dafür brauchen. Leider....

    da hat tux742 auch wieder Recht, warscheinlich wirst du für´s erste liebeskummer haben!
    na ja ich wünsche dir weiterhin Erfolg
    mfg. joke123
  • Alter, das war ganz klar ne Abfuhr. Wenn Du euer jetziges Verhältnis beibehalten möchtest so teile Ihr mit, dass Du eher meintest sie ganz süss zu finden und Dir auch mehr vorstellen könntest. Sie soll sich aber darüber keine Gedanken machen, war nicht so krass gemeint...

    Vielleicht muntert es Dich auf wenn ich Dir sage das gute Freunde ob kurz oder lang in der Regel mind. 1 x miteinander schlafen. Klingt blöd, früher hätt ich das nicht geglaubt...Heute weiss ich das es stimmt... Freundschaft zwischen Mann und Frau gibt es in der Realität nicht wirklich...Wobei Ausnahmen natürlich die Regel bestätigen...


    Und ganz wichtig: Schenk Ihr nichts zum Valentinstag... Frag Sie stattdessen wo denn Dein Geschenk bleibt. Natürlich mit nem frechen Lächeln ins Gesicht. Wenn Die Situation es zulässt und die Dame darüber mit DIr scherzt kannst DU ja vorschlagen, dass Ihr Euch gegenseitig zum Essen einladet. Schenk Ihr bloss nichts, sonst könntest DU zum Schosshündchen werden...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von _LsD_ ()

  • Lange Zeit hatte ich eine gute Freundin, zu der ich mehr Gefühle hatte als sie ursprünglich zu mir.

    Ich habe nahezu 15 Monate sehr viel Zeit mit ihr verbracht, am Wochenende, zwecks Ausübung eines intensiven gemeinsamen Hobbies in einer Gruppe, nie ist etwas passiert. Wir haben sogar dann und wann in einem gemeinsamen Zelt gelegen, ohne dass je etwas passiert ist.

    Irgendwann einmal habe ich dann gestanden, was ich für sie empfinde. Es kam die gleiche Antwort wie bei Dir, sie sei noch nicht bereit, hättet Angst sich fest zu binden, Furcht vor zu viel Nähe und Sorge, einen guten Freund zu verlieren.

    Ich habe nie nachgelassen zu zeigen was ich empfinde, ohne sie allerdings zu bedrängen, ihr Schokolade auf den Schlafsack gelegt, kleine Aufmerksamkeiten an den Autospiegel gehängt, sie umsorgt wenn sie mit ihrer Ausbildungstätigkeit in unserer Freizeit fertig war, wenn alle schon in geselliger Runde beim Bier versammelt waren.

    Und irgendwann einmal hat es doch gefunkt und seit gut zwei Jahren sind wir nun ein Paar.

    Dies ist keine allgemein gültige Regel und die Chance, dass es sich bei Dir ähnlich vollziehen wird, sicherlich nicht übertragbar.

    Es soll aber zeigen, dass der Graben zwischen Vetrautheit und Zuneigung nicht allzu breit ist, manchmal bewegt man sich von einer zur anderen Seite ohne es sofort zu bemerken.

    Bedränge jedoch die Dame Deines Herzens nie zu sehr, sie wird Dir selbst von sich aus signalisieren wie weit sie bereit ist zu gehen, schärfe jedoch Deine Sinne für die kleinen Signale, die sie aussendet.

    Ich wünsche Dir dafür alles Gute und Glück
  • Walter1001: Da hast du den Traum für dich :) Und die Schokolade im Schlafsack ist wirklich ein Hammer. Gute Idee und sehr feinfühlig!

    _LsD_ : Es gibt auch in der Realität Freundschaften zwischen Mann und Frau ohne Gedanken an Sex. ... Zumindest habe ich eine Freundin, mit der ich zwar alle Gedanken teilen kann aber niemals die körperliche Freundschaft ausüben werde. Ich hoffe für meine Bestätigung, dass sie bei mir auch nicht an Sex denkt ....

    Also Xiphy, du hast hier dreimal Kontra und einen Pro. Such dir nun eine reelle Chance und auf gehts. Wirklich gut für dich ist der Punkt von _LsD_ mit der gegenseitigen Essenseinladung! Dadurch zeigst du, das Angebot bleibt unverbindlich offen und Ihr verbringt ein paar nette Stunden. Ob mehr daraus wird, muss Sie entscheiden.

    Liebe geht bekanntlich durch den Magen.

    Achja zur Erinnerung

    Valentinstag ist der 14.2 :) :) :)
  • Hallo,

    vielleicht hast Du in einem halben Jahr Chancen, vielleicht auch nicht. Du solltest Dich darauf jedoch nicht versteifen; geh lieber von letzterem aus und lebe entsprechend. warte niemals auf eine eventuell sich ergebende Möglichkeit, wenn es um Frauen geht schon gar nicht. Lebe Dein Leben. Frauen ziehst Du dann automatisch an. Die Wahrscheinlichkeit, daß Du in einem halben Jahr ein Chance bei ihr hast, ist sogar größer, wenn Du jetzt Dein eigenes Leben ohne sie lebst, als wenn Du ständig an ihr klebst. Dann sieht sie wie interessant D bist. Das paradoxe ist nur, daß du wahrscheinlich dann kein Interesse mehr an ihr hast, weil sie gar nicht mehr in Dein aufregedes Leben passt;-)

    Und was diese uralte Abfuhrflosskels des "Laß uns Freunde bleiben" anlangt, so ist das letztlich nur eine nette Entschuldigung der Frauen, eine Abfuhr so zu verpacken, daß sie nicht genötiigt sind die hate Realität auszusprechen. Wirklich Freune wollen sie nämlich meist gar nicht sein.
    Sich auf ein solches falsches Freundschaftsangebot einzulassen, sollte man sich gut überlegen, kann ich zudem nur jedem raten. Denn will man wirklich all den emotionalen Müll dieser Frau abbgekommen, wo und wann und wie sie mit einem anderen Kerl was hatte? ...und wer hat schon Lust, ein solch emotionaler Tampon zu sein.

    Mein Tipp daher: erst mal eher rar machen und nicht zu viel in diese Frau investieren (emotional).


    Viele Grüße DrNoAws

    P.S.: Die freche Frage am V-Tag, wo Dei Geschenk ist, ist eine gute Idee;-)
  • :devil:

    hehe jaafinde ichauch vollgut xD :
    P.S.: Die freche Frage am V-Tag, wo Dei Geschenk ist, ist eine gute Idee;-)

    okey... und des mit dem essen auch ;) malsehen ..


    ach ja und könnte ich hier zum Valenteinstag nicht einen Brief oder sowas schreiben worin ich 14 (Valentienstag ist am 14 ^^) gründe meiner Zuneigung zu ihr rein schreibe ? oder ist das zu "aufdringlich .." .. och mensch am liebsten würde ich sie vergessen .. -.- des is echt bitter ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xiphy ()

  • Das "lass uns Freunde bleiben/ gute Freunde sein" ist leider eine aufgekommene Modeerscheinung von Menschen die wenig bis gar kein Rückgrat haben. Denn im Gegensatz zu dir, der so mutig war seine Liebe zu gestehen, hat sie nicht den Mut, zu sagen was sie denkt, oder aber den Willen darüber nachzudenken was sie fühlt.

    Das einfachste ist ihr ein wenig Zeit zu lassen und ihr dasselbe noch einmal zu sagen, nämlich dass du immer noch das gleiche für sie empfindest und mitunter auch darunter leidest.

    Spätestens hier ist der Punkt, wo sie sagen muss, was sie wirklich denkt, denn wenn sie eine gute Freundin sein will, dann will sie natürlich nicht, dass du leidest, also wird sie dir, wenn es so ist, ehrlicherweise entweder sagen: 1. dass es nie was wird 2. dass sie noch nicht darüber nachgedacht hat (was aber auch zum Teil nur wieder ein Hinauszögern und eine faule Ausrede ist) 3. dass es vllt. doch eine Chance gibt.

    Das Problem dabei ist immer all zu oft, dass die Menschen für die wir etwas empfinden, gar nicht wissen wie sehr wir unter nicht erwiderter Liebe mitunter leiden. Erst wenn man ihnen das klar macht, fangen sie an zu reagieren und merken wie es einem wirklich geht. Denn du hast nichts davon dich vor ihr zu verstellen und immer gute Mine zum bösen Spiel zu machen in der Hoffnung, dass sich irgendwann mal was ändert. Damit machst du dich nur selbst kaputt und das ist nicht der Sinn der Sache.

    Das mit dem Brief ist an sich eine nette romantische Idee, mit der du dir aber eher ins eigene Fleisch schneidest. Wenn es dir etwas bedeutet, kannst du die Gründe ja aufschreiben und den Brief zum Essen mitnehmen ihr aber erst, oder nur geben, wenn ihre Antwort positiv ist. Das wäre mein Tipp.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.
  • Jeder kennt den Trick Manche glaube daran Andere nicht, meiner Meinugt funktioniert es immer ;D.


    1. Du musst schaun das die Leute in ihrer Umgebung gut von dir reden/gutes Verhältnis zu dir haben.

    2. Du musster herausfinden was sie an dir nciht mag (Ausehen, Art und Ausdrucksweise) und es änderen (Ja es ist schwer und anstregend aber möglich)

    3. Du musst schaun das der Kontak nicht abreißt und bei jeden Treffen sie überraschen. (Lass dir was einfallen was sie sehr mag, aber nichts was mit Beziehung zu tun hat)

    4. Gedult haben.


    So schaffst du das ;D viel Glück
  • ja könntest du machen.....

    und wenn sie auf Pudel steht, lass dir löckchen wachsen...

    Mal ernsthaft wenn du dich echt so verstellen willst ist das dein Ding freakisch... aber wie lange würde das gut gehen? willst du dein Leben lang dich nach dem Partner richten?

    Mein Tipp: schau dich andersweitig um. Andere Mütter haben auch schöne Töchter und wenn sie ihre gefühle ändert wird sie schon zu dir kommen.

    //Edit by Noir: Komplette Zitate sind nicht erlaubt!//

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Noir ()

  • Ist zwar ein etwas älterer Thread, aber dazu hab ich auch ma meine Erfahrung gemacht. Bei mir war es genauso. Ich kenne die Person immernoch sehr gut und wir verstehen uns auch noch top. Allerdings haben wir uns ca über ein Jahr nicht gesehen. Es ist leichter von jemanden weg zu kommen wenn man diese Frau nicht mehr sehen muss. Finde sie heute immernoch heiß, aber ohne Gefühle.
  • Hallo,

    darf ich kurz deine Situation analysieren?
    Nun, du hast ein gutes Verhältnis mit ihr, aber das war's auch schon. -> LJBF (Let's just be friends)
    Auf der anderen Seite heißt das, dass du NULL sexuelle Anziehung erzeugt hast. Sie sieht in dir nicht den Mann der sie beschützen wird (vor was auch immer), der sie führt (sehr sehr wichtig!) und schon garnicht den Mann mit dem sie unbefangen Spaß haben kann.
    Zieh dir mal "Lob des Sexismus" rein und such dir ne andere.
    Falls du dir das nicht kaufen willst, schreib mir ne PM

    gruß
    Nico
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]