mobile gaming?! kann man kaufen?

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mobile gaming?! kann man kaufen?

    hi,

    bin gerade über dieses bild gestolpert. eigentlich keine schlechte idee. ne externe grafik fürn läppi, aber trotzdem zocken?! ich dacht immer das geht auf kosten der batterie... :read:

    hat jmd von euch so ne lösung? will mein asus rechner ersetzen und nun denk ich echt über so ne lösung nach.



    wär dankbar für tips

    greetz okego
  • Hi,

    was du meinst, ist sicher der sogenannte "Amilo Graphic Booster" von Fujitsu-Siemens.
    Das Teil kann derzeit nur an ein Notebook angeschlossen werden (nach meinem Wissen), naemlich dem Fujitsu-Siemens Amilo SA3650, das fuer diese externe Grafikbox einen speziellen Anschluss bereitstellt, den XGP-Port.

    Um es kurz zu machen:
    Dieser Graphic Boosterx verwandelt das Notebook in eine echte Zockermaschine, aber mobil zocken ist damit nicht.
    Denn die Box braucht eine eigene Stromversorgung.
    Fuer LANs oder fuer zu Hause ist das natuerlich egal.
    Dort hast du mit diesem Bundle einen sehr potenten, leicht zu transportierenden Rechner, mit dem man auch ohne Graphic Booster vernuenftig mobil arbeiten kann.
    Nicht unerwaehnt sollte bleiben, dass die Akkulaufzeit unter Last aber sehr gering ist. Stromsparen ist angesagt ;)

    Einen ausfuehrlichen Test findet man hier: Notebookcheck: Review FSC Amilo SA3650 Notebook + Amilo Graphic Booster

    MfG
    trxag

    EDIT:
    Uebrigens ist das Bild zu gross. Bei einer Aufloesung von 1024x768 muss man scrollen, und das soll nach den Regeln nicht so sein ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von trxag ()

  • [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Was trxag sagt stimmt vollkommen.
    In Planung ist das glaube ich bei mehreren Herstellern. Problem ist aber wie oben angedeutet das du dafür auch ein neues Notebook brauchst.

    Die "alten" Notebooks besitzen keinen Anschluss für eine solche externe Grafikkarte und können auch nicht aufgerüstet werden.
    Einziger Versuch war meines Wissens mal den PCI Express Slot dafür zu missbrauchen, aber der ist einfach viel zu langsam.

    Wenn du dir wirklich sowas zulegen willst würde ich da noch abwarten bis die Technik ausgereift und Standardisiert ist.
    Sonst bist du nämlich von dem Hersteller abhängig und kannst später nicht einfach jede Grafikkarte daran anschliessen. (Auswahl ist dann sehr gering)